abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya E2293 - Booten von installierter SSD

Beginner
Nachricht 1 von 15
564 Aufrufe
Nachricht 1 von 15
564 Aufrufe

Akoya E2293 - Booten von installierter SSD

Hi zusammen,

ich hab mein E2293 seit wenigen Tagen und der Eindruck ist bisher gemischt, wobei man für den Preis natürlich auch nicht die Welt erwarten kann.

Ich hab eine M.2-SSD installiert, hab auch das gesamte Laufwerk C: erfolgreich vom eMMC auf SSD geklont und schaffe es nun nicht, Windows dazu zu bringen, von der SSD zu booten. Im UEFI hab ich die gesuchte Option nicht, unter Einstellungen hab ich im Punkt Wiederherstellung unter Erweiterer Start nicht die Option, eine andere Partition mit Windows zum booten zu wählen.

Geht generell nur ein neuer Install oder gibt's noch andere Wege?

Vielen Dank!

14 ANTWORTEN 14
Master
Nachricht 2 von 15
524 Aufrufe
Nachricht 2 von 15
524 Aufrufe

Re: Akoya E2293 - Booten von installierter SSD

Hallo @pkoenig und willkommen in der Community,

 

genau wie Du es schreibst, ist in deinem Fall die Installation über das von Microsoft bereitgestellte Media Creation Tool durch die Bank die sauberste Lösung.

Solltest Du dabei noch weitere Unterstützung benötigen, dann lass es uns wissen.
Natürlich kannst Du auch mal schauen, wie es @Raymond hier in seiner Rezension des MEDION E4272 Convertibles gemacht hat.

 

Weiterer Tipp: Um einen Community User insofern zu erwähnen, dass er bei einer Antwort von dir benachrichtigt wird, schreibe doch vor den jeweiligen Namen ein @ Zeichen (z.B. @Major_Tom)

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Scientist
Nachricht 3 von 15
497 Aufrufe
Nachricht 3 von 15
497 Aufrufe

Re: Akoya E2293 - Booten von installierter SSD

Hallo @pkoenig 

 

da @Major_Tom  hier auf mich verwiesen hat, wollte ich kurz mal nachfragen, ob Du inzwischen das Betriebssystem von der m.2 ssd starten konntest oder ob Du noch Hilfe benötigst? 

Mit welchem Tool hast Du geklont?

 

Mit bestem Gruße

 

edit

 

Warum ist Dein Eindruck gemischt, wäre schon interessant zu wissen, nur kryptische Andeutungen lassen Rätsel offen. Und welche Variante des Convertibles besitzt Du?


Master
Nachricht 4 von 15
475 Aufrufe
Nachricht 4 von 15
475 Aufrufe

Re: Akoya E2293 - Booten von installierter SSD

Tja @Raymond,

 

keine Rückmeldung seit einer Woche, ggf. hat sich das Problem ja in wohlgefallen aufgelöst.

 

Kann man nüscht machen 🙂

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Anonymous
None
Nachricht 5 von 15
472 Aufrufe
Nachricht 5 von 15
472 Aufrufe

Re: Akoya E2293 - Booten von installierter SSD

Guten Morgen!

Nachdem der Ursprungsthread mangels Rückmeldung beendet erscheint, ein Vorschlag an die Betreiber des Forums bzw. an die Entwickler der Forumssoftware:

@ wurde im Thread als Benachrichtigungsfunktion erwähnt und beschrieben, wie das manuell einzugeben ist.

Besteht die Möglichkeit der (Einrichtung einer) automatisierten Einfügung bei Antwort, ggfls. mit Auswahlmenue je Thread, wer noch alles (z.B. in seiner Feiertagsruhe) durch den Post gestört werden soll? 😉

Möglicherweise habe ich und haben andere, diese Möglichkeit als bereits implementierte Funktion schlicht noch nicht gefunden?

 

Ansonsten verhält es sich analog zum Arztbesuch.

Niemand rührt sich extra, um dem Doc zu sagen, es sei alles gut.

Erst, wenn wieder "etwas weh tut" ...

Beginner
Nachricht 6 von 15
469 Aufrufe
Nachricht 6 von 15
469 Aufrufe

Re: Akoya E2293 - Booten von installierter SSD

Hallo zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen!
Ich bereite gerade eine Schulanfang für Samstag vor und mach auf Arbeit den Job für 3 Leute, daher sorry für die späte Antwort. Ich hatte einfach keine Zeit.

Zum Thema: Ich hab den E2293 MD61290 mit Pentium 5000 und 4GB RAM sowie 64GB eMMC erworben. Was mir misfällt? Es gibt bei der Konkurrenz durchaus Tastaturen die nicht in die Kategorie "Totalausfall" fallen sowie Trackpads, die der Endverbraucher nicht erst selbst in ihre geplante Position pressen muss. Der Bildschirm ist ganz nett aber wird nie hell genug, nicht mal im Wohnzimmer. Zudem hab ich nach wenigen Tagen eine dauerhaft abgedrückten Ring um den Bildschirm gerum, der nicht mehr verschwindet. Daher muss das Teil wohl eh in die Reparatur.

https://s18.directupload.net/images/190815/ky3pmm45.jpg

 

300€ sind ein toller Preis und eine bessere QS, eine helleres Panel und eine Leertaste, die tatsächlich auf Eingaben reagiert, hätten den Preis sicherlich um ganze 10€ angehoben. 

 

Ich hab Macrium Free als Software benutzt. Das hat völlig problemlos funktioniert, bis eben zu dem Punkt wo ich von der SSD nicht booten kann.

Ich werde mal einen Neuinstall versuchen, die Frage ist nur wie das mit dem Lizenzkey dann funktioniert.


Viele Grüße

Anonymous
None
Nachricht 7 von 15
458 Aufrufe
Nachricht 7 von 15
458 Aufrufe

Re: Akoya E2293 - Booten von installierter SSD

Beispielsweise das hier hast du alles beachtet?

https://www.backup-utility.com/de/windows-10/geklonte-ssd-bootet-nicht-windows-10.html

 

Ansonsten hat das von dir bezeichnete Convertible z.B. bei Amazon ungefähr soviel 5 Sterne Bewertungen wie 1 Stern Bewertungen und viele der 5 Sterne Bewertungen stammen von Vine-Produkttestern/innen.

 

Grundsätzlich verfügt Medion über keine selbst entwickelten Produktlinien, sondern brandet Produktlinien anderer Hersteller - leider mit einer zum Teil enormen Bandbreite bzgl. der Fertigungsqualität.

 

Top, wenn Preis und Fertigungsqualität stimmen und alles einfach nur gut läuft.

Problematisch, wenn ausgerechnet beim erworbenen Gerät nur der Preis verführt hatte.

Sofern und solange Mängel auftreten, die von Gewährleistung und Garantie umfaßt sind, sollte es mit Reparatur/Tausch keine Probleme geben.

Beginner
Nachricht 8 von 15
443 Aufrufe
Nachricht 8 von 15
443 Aufrufe

Re: Akoya E2293 - Booten von installierter SSD


Ansonsten hat das von dir bezeichnete Convertible z.B. bei Amazon ungefähr soviel 5 Sterne Bewertungen wie 1 Stern Bewertungen und viele der 5 Sterne Bewertungen stammen von Vine-Produkttestern/innen.

Um die Bewertungen auf Amazon konnte ich mich recht wenig kümmern, ganz einfach weil es nur sehr wenige Geräte gibt, die meine Kriterien in dem Fall erfüllen konnten (max. 13,3 Zoll, passiv, Convertile) 

Ein Produkt von TrekStore hatte ich bereits im Haus, das war tatsächlich noch schlimmer, abgesehen von der Tastatur.

Ich installiere neu sobald ich es schaffe und melde mich bezüglich des Resultats. 

Master
Nachricht 9 von 15
433 Aufrufe
Nachricht 9 von 15
433 Aufrufe

Re: Akoya E2293 - Booten von installierter SSD

Hallo zusammen,

@Anonymous : Bzgl. des Kommentares muss ich nochmal nachhaken:

Sobald Du in einem Thread ein @ Zeichen schreibst, bekommst Du zunächst mal eine Liste von Usern angeboten, die in dem aktuellen Post aktiv waren.
Oder meintest Du das nun noch etwas anders?


@Anonymous  schrieb:

@ wurde im Thread als Benachrichtigungsfunktion erwähnt und beschrieben, wie das manuell einzugeben ist.

Besteht die Möglichkeit der (Einrichtung einer) automatisierten Einfügung bei Antwort, ggfls. mit Auswahlmenue je Thread, wer noch alles (z.B. in seiner Feiertagsruhe) durch den Post gestört werden soll? 😉

Möglicherweise habe ich und haben andere, diese Möglichkeit als bereits implementierte Funktion schlicht noch nicht gefunden?


@pkoenig Zu deiner Beschreibung werde ich mich informieren und dann "zurückkommen"

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Scientist
Nachricht 10 von 15
413 Aufrufe
Nachricht 10 von 15
413 Aufrufe

Re: Akoya E2293 - Booten von installierter SSD

Hallo @pkoenig 

 

Wenn du problemlos klonen willst, nimm https://www.heise.de/download/product/minitool-partition-wizard-78907

 

Dann hast du sogar Win auf beiden SSDs, was zwar nicht statthaft ist, aber damit funktioniert, ist auch m.Mn. das einzige Tool wo sowas problemlos geht. Das Ganze dauert nur etwa 10 Minuten und du kannst dann beim Starten, indem du F10 drückst auswählen, von welcher Installation du booten möchtest.

 

Habe im Laufe der Zeit mehrere Tools ausprobiert und für mich ist "partion wizard"  der klare Sieger.

Alle anderen Klonprogramme machen Probleme, wenn Win noch auf der ursprünglichen Platte ist. 

Wenn alles geklappt hat, solltest du Win10  aus rechtlichen Gründen auf der ursprünglichen Platte löschen.

Kannst dir ja da dann ein  ressourcenfreundliches Linux Mint mit dem Cinnamon Desktop, was sehr Winähnlich ist installieren. Dann hält der Akku auch ein paar Stunden länger durch. Dazu musst du auch keine Treiber installieren, Ubuntu hat alles an Bord.