abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

AKOYA E7416 BIOS Bootmenü

5 ANTWORTEN 5
Rheinlaender49
Beginner
Nachricht 1 von 6
4.041 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
4.041 Aufrufe

AKOYA E7416 BIOS Bootmenü

Beim Rechnerstart erreiche ich weder mit den Funktionstasten F8, F10, F11 oder F12 (wie in der Zeitschrift Ct, Ausgabe 12, Seite 22)  beschrieben nicht das Bios-Bootmenü. Was muss ich stattdessen machen ?

5 ANTWORTEN 5
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 6
4.026 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
4.026 Aufrufe

moin @Rheinlaender49 und willkommen,

laut BDA, Seite 57 für ein E7416/MD99585 : http://download2.medion.com/downloads/anleitungen/bda_40054626.pdf

20.1. Ausführen der UEFI-Firmwareeinstellung

Sie können das Konfigurationsprogramm nur kurz nach dem Systemstart ausführen. Wenn das Notebook bereits gestartet ist, schalten Sie es ab und starten es erneut. Drücken Sie die F2 Funktionstaste, um die UEFI-Firmwareeinstellung zu starten.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Rheinlaender49
Beginner
Nachricht 3 von 6
3.961 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
3.961 Aufrufe

Den Hinweis von "Fishtown" mit der F2-Taste habe ich mehrfach leider erfolglos probiert. Das System startet unbeeinflusst vollständig durch. So komme ich leider nicht weiter. MfG 

Fishtown
Superuser
Nachricht 4 von 6
3.954 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
3.954 Aufrufe

Moin @Rheinlaender49 

bestimmt ist bei dir der Schnellstart aktiv, entweder diesen in der Energieeinstellung deaktivieren

oder einen Neustart durchführen, dadurch startet das System komplett mit dem ganzen Bootvorgang neu.

Und da dann die F2 Taste drücken, wie beschrieben.

(Beim Schnellstart fährt der Rechner nie ganz runter).

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Rheinlaender49
Beginner
Nachricht 5 von 6
3.916 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
3.916 Aufrufe

Mit der F10 Taste hats dann funktioniert. Das lag wohl daran, dass mit der Kopie vom Vorgänger-Laptop die alte BIOS-Version mit übernommen wurde. Aktuell ist vorgesehen, das BIOS auf UEFI zu aktualisieren. 

 

Danke für die Unterstützung.

Fishtown
Superuser
Nachricht 6 von 6
3.904 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
3.904 Aufrufe

Moin @Rheinlaender49 

schön das es doch noch geklappt hat, obwohl du im ersten Post ja mit F10 nicht rein gekommen bist.

Worum möchtest du den überhaupt ins Bios?

Du solltest eventuell etwas weiter ausholen, damit man dir besser folgen kann, den "Kopie" und "Vorgänger-Laptop"

davon schreibst du jetzt zum Ersten mal.

Eine Bios-Version kann man nicht übernehmen/kopieren, Sie ist Bestandteil der Hauptplatine und ist dort in einen CMOS-Speicher abgespeichert. Somit hat jedes Motherboard sein ganz eigenes Bios.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
5 ANTWORTEN 5