abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Life P89630 und externe Festplatte

2 ANTWORTEN 2
Newcomer
Nachricht 1 von 3
24.390 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
24.390 Aufrufe

Medion Life P89630 und externe Festplatte

Hallo ich habe einen Medion Life P89630 mit einer 2TB Festplatte. Jetzt möchte ich gerne eine externe Festplatte anschließen. Es handelt sich um eine 3TB Platte. Die Platte wird in der Systemerkennung nicht angegeben. Ich denke mal das liegt an der Größe? Kann der NAS nur max. 2TB erkennen? Wenn ja, kann ich die Platte partitionieren um den gesamten Speicher zu nutzen? Eine dritte Frage habe ich auch noch. Erkennt der USB Port einen Hub?  Würde mich freuen wenn Jemand mir helfen könnte.

 

Gruß, Andreas

2 ANTWORTEN 2
Master Moderator
Nachricht 2 von 3
23.695 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
23.695 Aufrufe

Hallo @grinseengel und herzlich willkommen in der Community.

 

Ich höre mich mal um. Wenn ich genaueres weiß, melde ich mich wieder.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Master Moderator
Nachricht 3 von 3
23.127 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
23.127 Aufrufe

Hallo @grinseengel.

 

An der Größe sollte es nicht liegen. der NAS Server ist bezüglich externer HDDs bis 4TB getestet.

 

Über das Webinterface (unter System/Verwaltung>Speicher>Volumen>Externes Volumen>Hinzufügen) lässt sich eine externe HDD auch formatieren. Voraussetzung ist natürlich, dass sie auch erkannt wurde. Folgende Dateisysteme sind möglich: FAT32 (bis 2TB), NTFS, EXT2, EXT3, XFS. Falls du die Platte am vorderen USB Port anschließt und diese auch erkannt wurde, leuchtet die orangefarbene LED.

 

Sollte deine HDD vorne nicht erkannt werden, teste bitte einmal den USB-Anschluss auf der Rückseite. Sollte auch dies erfolglos bleiben, prüfe bitte an einem PC, ob die HDD dort erkannt wird. Eventuell ist sie defekt.

 

Zusätzlich kannst du am NAS-Server auch einmal eine andere externe HDD testen. Möglicherweise besteht auch eine Inkompatibilität zwischen den NAS und dem im externen HDD-Gehäuse verbauten Controller. Eine externe HDD eines anderen Herstellers wird bestimmt funktionieren.

 

Bezüglich des USB-Hubs kann ich dir zwar keine Garantie für jedes Modell geben, prinzipiell sollten Hubs aber aber funktionieren.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
2 ANTWORTEN 2