abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Spülmaschine MD37187 zieht kein Wasser

3 ANTWORTEN 3
Leuchtturm7
Beginner
Nachricht 1 von 4
177 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
177 Aufrufe

Spülmaschine MD37187 zieht kein Wasser

Hallo,

während eines Spülvorgangs ja die Spülmaschine zu ungefähr der Hälfte des Spülvorgangs mit dem Fehlercode EI oder E1 abgebrochen. Den Spülvorgang habe ich abgebrochen und neu gestartet. Die Maschine hat gebrummt, aber kein Wasser gezogen. Nach ca. 1 Minute kam das Wasserhahn Symbol. Auch ein Ausschalten und Neustart der Maschine hat das Problem nicht gelöst.

Bisher habe ich folgendes probiert:

Wasserdruck habe ich geprüft, Reinigung des Filters am Aqua-Stop, Reinigung am Ablauf, Reinigung der Ablaufpumpe sowie den Innenraum der Maschine mit den Filtern bzw Sieben. Ebenso habe ich die Maschine in verschiedene Richtungen gekippt. Leider besteht das Problem weiterhin. Woran könnte es noch liegen? Gegenwärtig habe ich die rechte Seitenwand entfernt um den Schwimmsensor zu prüfen. Leider kann ich den jedoch nicht finden.

Über Anregungen und Ideen bzw Tipps zur Fehlersuche freue ich mich.

Vielen Dank und beste Grüße.

3 ANTWORTEN 3
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 4
175 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
175 Aufrufe

Moin @Leuchtturm7 und willkommen

Den Schwimmersensor brauchst du nicht kontrollieren, der wird nur aktiv bei Leckstellen und wenn dadurch

in der Bodenwanne Wasser steht (Fehleranzeige E52).

 

Es gibt mehrere Möglichkeiten: Bauseitiger Wasserabsperrhahn klemmt oder öffnet nicht immer.

(Habe das schon geht, das wenn man das Ventil ganz aufdreht, das dann kein Wassser mehr rauskam, Dreiviertel auf : Wasser kam)

Kontrolle des Absperrhahns. Löse vorsichtig ein wenig, bei geöffneten Wasserhahn, die Verschraubung vom Wasserzulaufschlauches,

liegt Druck an, spitzt es jetzt. Verschraubung wieder anziehen und Wasserhahn offen lassen.

Weitere Möglichkeit, Magnetfüllventil öffnet nicht. Weitere Vorgehensweise nur wenn du handwerklich geschickt und geübt im Umgang mit Wasser und unter Spannung stehenden Teilen bist!

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Leuchtturm7
Beginner
Nachricht 3 von 4
165 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
165 Aufrufe

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort.

Leider haben deine Vorschläge das Problem nicht gelöst. Gerne würde ich das Magnetventil ausbauen, aber leider weiß ich gerade nicht genau wie ich das richtig mache. Die linke Seitenwand habe ich abmontiert und das Bauteil vom Strom getrennt (dürfte sich unten in der Mitte befinden oder?). Allerdings weiß ich jetzt nicht weiter und würde mich über eine Anleitung zum Ausbau freuen.

Vielen Dank und beste Grüße.

 

 

Daniel
Moderator
Nachricht 4 von 4
138 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
138 Aufrufe

Hallo @Leuchtturm7 

 

mit einer Ausbauanleitung kann ich leider nicht dienen.

Im Garantiefall beauftragen wir auch eine dem entsprechende Firma.

Was ich noch empfehlen könnte, wäre ein Wasserschlauch ohne Aquastop anzuschließen.

Zumindest würdest Du dann eine mögliche Fehlerquelle ausschließen.

 


VG,
Daniel

MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
3 ANTWORTEN 3