abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Erazer P7648 SSD & HDD wechseln

6 ANTWORTEN 6
Nachricht 1 von 7
3.316 Aufrufe
Nachricht 1 von 7
3.316 Aufrufe

Erazer P7648 SSD & HDD wechseln

Moin Moin,

die Damen und Herren.

 

Ich hab vor meine SSD & HDD zu wechseln, habe überlegt mir die SSD gegen eine SanDisk X400 zu wechseln, andere vorschläge bei der SSD nimm ich gerne entgegen,  nur bei der HDD bin ich mir nicht sicher!

Bis welcher Bauhöhe kann ich beim Erazer gehen? Passt z.B. eine SEAGATE Laptop 2,5" Festplatte 4TB 5400rpm SATA III 128MB cache 15mm ST4000LM016 oder eine
Seagate Barracuda 2.5" Festplatte 4TB Serial ATA III SATA 6 Gb/s 5400 RPM 140 MB/s 128 MB 15 mm ST4000LM024 hat jemand da eventuell Infos drüber?

Ansonsten hatte ich überlegt auch die HDD gegen eine 2,5 Zoll SSD zu wechseln auch hier tendiere ich zur SanDisk X400.

 

gruß

Inferno

 

PS: Allen ein guten Rutsch in neue Jahr

6 ANTWORTEN 6
Nachricht 2 von 7
3.254 Aufrufe
Nachricht 2 von 7
3.254 Aufrufe

Keiner eine INFO ob die Platte beim P7648 rein passt?

Auf gut glück wolte ich jetzt nicht die Platte bestellen...

Leider steht nichts im Handbuch wegen der HDD nur die gesamt Maße vom Laptop ca. 420 B x 279 T x 28 H in mm.

 

gruß

Inferno

Professor
Nachricht 3 von 7
3.247 Aufrufe
Nachricht 3 von 7
3.247 Aufrufe

Hallo @Inferno2016 und Entschuldigung für die verzögerte Antwort,

bei der Aufrüstung des MEDION ERAZER P7648 bieten sich dir verschiedene Möglichkeiten.

 

-Die 2,5" Festplatte darf eine Bauhöhe von mx 9mm und eine derzeitige max. Kapazität von 2 TB haben.

-Mit der SanDisk X400 liegst Du nicht verkehrt, kannst aber auch auf M.2 (2280) Modellen andere Fabrikate bis aktuell 512 GB Kapazität zurückgreifen.

 

Sollten dir noch weitere Informationen fehlen, helfen wir dir gerne,

 

Viele Grüße

 

Major ToM

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Nachricht 4 von 7
3.234 Aufrufe
Nachricht 4 von 7
3.234 Aufrufe

Hallo Major_Tom,

danke für die Antwort.
Schade das die 4 TB HDD nicht passt.
Verstehe ich das richtig das ich beim M.2 (2280) Anschluss nur eine M.2 mit max 512 GB benutzen kann?
Die M.2 SanDisk X 400 hat eine Kapazität von 1 TB eben so wie die SATA Version.
Die Frage wäre jetzt wenn die 1 TB M.2 läuft ob es sinnvoll wäre auch eine als SATA sich zu gönnen oder für Daten wie Word Dokumente, Programme, Spiele, MP3 etc pp. sich eine 2 TB HDD holen. Auf die SSD hab ich vor nur Windows drauf zu packen und alles andere auf die SATA SSD bez HD.

Gruß
Inferno
Professor
Nachricht 5 von 7
3.218 Aufrufe
Nachricht 5 von 7
3.218 Aufrufe

Guten Morgen @Inferno2016,

 

die X400 gibt es in verschiedenen "Geschmacksrichtungen" und zwar 128,256, 512 & 1000 GB, wobei die drei Erstgenannten getestet und freigegeben sind. Wenn Du nur das OS auf die M.2 spielen willst, dann würde trotz der großen 16 GB RAM auf jeden Fall immer noch die 128 GB Version reichen. Von daher bist Du imho selbst mit der 512 GB Variante sehr gut bedient


Wenn Du darüber huinaus noch viele andere Dateien abzulegen hast, leg dir noch eine weitere 6Gb SATA III HDD (9mm) zu, dann solltest Du aber wirklich genau Platz haben. Ansonsten gibt es ja auch noch externe USB 3.0 Lösungen (Intenso 8, WD My Book 8, Seagate Backup plus 8 usw.)

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Nachricht 6 von 7
3.138 Aufrufe
Nachricht 6 von 7
3.138 Aufrufe

Moin Moin,

 

also ich habe je eine SSD von SanDisk 1 TB geholt und verbaut und klappt auch echt ganz gut.

 

Bin dabei alles was ich beötige zu Installieren, was ich festgestellt habe der Installierte Treiber, auch den man Downloaden kann von der Medion Seite für den USB 3 Controller ist Müll!

Erst nach dem ich den Treiber von https://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/usb-3.0-host-controller-treiber/ installiert habe wurden meine 3 USB 3 Hubs erkannt, vorher nur 2 und es kam beim Anschließen vom 3 Hub immer eine Fehlermeldung das keine Informationen gespeichtert werden konnten, bez. so was ähnliches, weiter musste ich mit dem Installierten Treiber feststellen das die USB 3 HDD´s max nur eine Geschwindigkeit von 20 - 30 MB/s geliefert hatten.

Der neue Treiber ist da eindeutig besser hier habe ich Übertragungswwerte von 80 - 100 MB/s. Angeschlossen sind jetzt ein USB 3 HUB Typ C und daran die anderen 3  USB 3 Hubs. Das einzigste was ich nicht so wirklich hinbekomme ist folgendes, nach jedem Star von Windows werden alle Treiber neu installiert, was natürlich mehr als schnell geht.

 

Ich bräuchte noch den richtigen aktuellen Treiber für den Intelchipsatz leider hatte ich bis jetzt kein erfolg 😞 ebenso hab ich da noch ne Frage, wollte aber jetzt deswegen kein neuen Beitrag öffnen, wie finde ich herraus ob ein Spiel die Intel oder den GeForce Chip nutzt?

Gibt es irgendwo eine Einstellung das bei Start eines Spieles die Geforce genutzt wird?

Oder den Intel Chip bei Windows deaktivieren?

Hab mir aber schon überlegt wieder auf Windows 7 zu wechseln, habe einige alte Spiele sowie Programme die einfach auf 10 nicht laufen, die frage ist gibt es von Seiten von Medion auch Suport bei Windows 7?

Wäre schön wenn man irgendwo ein Datenlatt her bekommen könnte um zu erfahren welche Hardwäre verbut worden ist, ansonsten bin ich soweit bis jetzt was die Geschwindigkeit angeht zufrieden 🙂

 

Gruß

Inferno

Professor
Nachricht 7 von 7
2.876 Aufrufe
Nachricht 7 von 7
2.876 Aufrufe

Hallo @Inferno2016,

 

vielen Dank für deinen Hinweis. Wie genau bist Du auf den USB 3.0 Treiberauf unserer Webseite gestoßen?

Grundsätzlich empfehlen wir die Treiber, die bei der Auslieferung des Gerätes auf der Recovery-Partition hinterlegt sind, aber auch das Nutzen des Windows Auto-Updates hilft hier und da.

Bei den Grafiktreibern hälst Du dein Notebook mit der "GeForce Experience" Software immer auf dem aktuellsten Stand.

 

Zu WIndows 7: Intel bietet leider keinen vollumfänglichen Support von Produkten der Kabylake-Generation für Windows 7 mehr an, bzw. funktioniert das Switchen zwischen den beiden Grafikkarten(Intel & Nvidia) unter Win7 nicht so wie vorgesehen.

 

Wenn Du weitere Fragen hast, werden wir dir gerne helfen.

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
6 ANTWORTEN 6