abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Netzteil für Erazer x67015 (Fortron FSP450-50 AMDN)

3 ANTWORTEN 3
tomsch67
Beginner
Nachricht 1 von 4
1.830 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
1.830 Aufrufe

Netzteil für Erazer x67015 (Fortron FSP450-50 AMDN)

Hallo Community,

 

bei meinem Erazer x67015 ist das Netzteil defekt.

Jetzt habe ich auf der Medion Seite gesehen, dass dieses NT nicht mehr hergestellt wird.

Könnt Ihr mir bitte sagen, welches alternative NT (8-PIN-PCIe-Stecker für die GeForce GTX 1070) passen würde.

 

Vielen Dank im Voraus!

 

 

3 ANTWORTEN 3
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 4
1.824 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
1.824 Aufrufe

Moin @tomsch67 und willkommen

hast du schon im Medion Shop eine Anfrage gestellt? https://www.medion.com/medionserviceshop/search?sbf=true&sfs=1&msn=20064207

Du kannst jedes Netzteil nehmen welches eine ATX bauform  hat / Dimensions (BxHxD): ~ 150 x 86 x 140 mm 

Das Netzteil hat folgende Anschlüsse:

2x 4 Pin Molex IDE

4x 15 Pin SATA

1x ATX 24-polig

1x 4-polig CPU-Zusatzversorgung

1x Grafikkarten Stromversorgungsstecker, 6 bzw. 8-polig

schick dir noch eine PN, Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
tomsch67
Beginner
Nachricht 3 von 4
1.805 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
1.805 Aufrufe

Hallo Fishtown,

 

danke für Deine Bemühungen.

Das mit dem Medionshop habe ich schon versucht, bei Netzteil schreibt er mir

 

Leider konnte kein verfügbarer Ersatzartikel ermittelt werden.

Der gewünschte Artikel wird nicht mehr produziert und kann leider auch nicht mehr angefragt werden.

 

Das ist leider das Problem, das bei vielen Geräten (auch bei Samsung) nach 4-5 Jahren keine Ersatzteile mehr lieferbar sind.

 

Hab das Teil jetzt zu einem offiziellen PC Fachmann gebracht, der tauschte das NT und meinte das der PC noch immer nicht startet.

Er vermutet jetzt, dass Motherboard sei defekt.

 

(Ohne Vorverurteilung, aber als Laie ist man leider dem Fachmann ausgeliefert)

 

Dann wollte ich, via Kontaktformular, eine Anfrage an Medion schreiben.

Nur das ausfüllen der "benötigten" Kontaktdaten kann man ja schon mit einem Offenbarungseid vergleichen und die Tel-Nr. ist nur für Geräte in der Garantie!

Auch wenn die Geräte gut sind, aber der Service bei Medion schon sehr eigenartig.

 

Solltest Du noch einen Tipp bez. Motherboard haben wäre ich Dir dankbar!

konradmat
Newcomer
Nachricht 4 von 4
1.330 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
1.330 Aufrufe

Hallo, Darf ich fragen welches Netzteil du nun drinnen hast? Danke & LG

3 ANTWORTEN 3