abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Fragen zur Erweiterung des Speichers (Welche HDD, SDD und RAM passen in das Notebook)

GELÖST
1 ANTWORT 1
mcforce
New Voice
Nachricht 1 von 2
990 Aufrufe
Nachricht 1 von 2
990 Aufrufe

Fragen zur Erweiterung des Speichers (Welche HDD, SDD und RAM passen in das Notebook)

Hallo

 

ich habe Fragen zu meinem Notebook Medio Erazer Defender P 10 MD 63685 MSN 30030192.

 

Ich plane für die Zukunft meinen vorhandenen Speicherplatz zu erweitern.

 

Derzeit ist eine 1TB SSD und 16 GB DDR4 RAM verbaut. Laut den technischen Spezifikationen ist im Notebook neben einem weiteren leeren SSD Slot auch ein leerer HDD Slot vorhanden. Beide RAM Slots sind jeweils mit 8 GB belegt. Hierzu habe ich drei Fragen.

 

1. Welche Eigenschaften muss die HDD Festplatte besitzten um später in das Notebook verbaut zu werden. Welche max. Bauhöhe (7mm?), welche Größe (6,35cm / 2,5 Zoll?) und welche Schnittstelle ist vorhanden (SATA III?).

 

2. Welche Eigenschaften muss die SSD Speicherkarte besitzen. Ist es wichtig den Formfaktor M.2 Modul 2280 einzuhalten? Und gilt es bei den PCIe Spezifizierungen etwas zu beachten?

 

3. Welche Betreibsspannung darf der Arbeitsspeicher haben? Im Internet finde ich verschiedene DDR 4 RAM (3200Mhz) mit unterschiedlicher Betriebsspannung zwischen 1,2 und 1,35 V) Ist es möglich auch einzelne RAM zu tauschen, also z.B. im Slot 1 von 2 den 8 GB und in Slot 2 von 2 einen 16 GB laufen zu lassen, oder müssen diese immer die gleiche Größe besitzen oder vom gleichen Typ sein (also idenitsche Speicherkarten)? Zur Info derzeit sind 2 x 8 GB DDR 4 (3200Mhz) verbaut und laut Hersteller Angaben könne bis zu 2 x 16 GB eingebaut werden.

 

Grüße

 

 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Burki48
Moderator
Nachricht 2 von 2
973 Aufrufe
Nachricht 2 von 2
973 Aufrufe

Hallo @mcforce und herzlich willkommen in der Community.

 

Die Festplatte sollte eine maximale Bauhöhe von 9,5mm nicht überschreiten. Du benötigst eine 2,5" HDD mit SATA III Interface. Der 2. SSD Slot kann eine M.2. 2280 SSD mit SATA Anbindung verarbeiten.

 

Bei den Arbeitsspeicher solltest Du schon beide Slots mit dem gleichen RAM Modul bestücken. Du kannst die vorhandenen 2x8GB Module gegen 2x16GB Module austauschen. Du benötigst folgende Speicherspezifikation: DDR4 SO-DIMM (PC4-25600/ 3200 MHz). Die Betriebsspannung des RAMs liegt bei 1,20 Volt.

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

1 ANTWORT 1
Burki48
Moderator
Nachricht 2 von 2
974 Aufrufe
Nachricht 2 von 2
974 Aufrufe

Hallo @mcforce und herzlich willkommen in der Community.

 

Die Festplatte sollte eine maximale Bauhöhe von 9,5mm nicht überschreiten. Du benötigst eine 2,5" HDD mit SATA III Interface. Der 2. SSD Slot kann eine M.2. 2280 SSD mit SATA Anbindung verarbeiten.

 

Bei den Arbeitsspeicher solltest Du schon beide Slots mit dem gleichen RAM Modul bestücken. Du kannst die vorhandenen 2x8GB Module gegen 2x16GB Module austauschen. Du benötigst folgende Speicherspezifikation: DDR4 SO-DIMM (PC4-25600/ 3200 MHz). Die Betriebsspannung des RAMs liegt bei 1,20 Volt.

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

1 ANTWORT 1