abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Unterlagen

Nachricht 1 von 4
58.027 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
58.027 Aufrufe

Unterlagen

Weshalb gibt es bei Neukauf keinerlein schriftlichen Unterlagen über installation usw. mehr? Keine Sicherungs CD usw.?

3 ANTWORTEN 3
Superuser
Nachricht 2 von 4
58.023 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
58.023 Aufrufe

Re: Unterlagen

Hallo @ErichStaudinger,

 

willkommen in der Community.

 

Es wäre hilfreich zu erfahren, auf welches Gerät sich die Anfrage bezieht.

 

Gruß

Iks-Jott



____________________________________________________________________________________________
Auch ein Maulwurfn findet mal ein Huhn!
Superuser
Superuser
Nachricht 3 von 4
57.928 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
57.928 Aufrufe

Re: Unterlagen

Hallo @ErichStaudinger,

 

unabhängig von deinem Gerät bin ich in dieser Hinsicht mit mir selbst nicht einig, ob gedruckte Unterlagen noch immer sinnvoll sind und fehlen, oder ob sie tatsächlich nur überflüssig sind. Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte und ist von dem jeweiligen Gerät abhängig.

Bei meinem Tablet (MD 99534) war ich bei Öffnen der Verpackung auch sehr erstaunt, als ich nahezu nichts an schriftlichen Unterlagen vorfand. Wenn ich nun aber in meine Schränke schaue und mich zu erinnern versuche, wann ich zuletzt oder überhaupt in irgendwelchen (schlecht übersetzten) Handbücher oder Bedienungsanleitungen gelesen habe, dann komme ich persönlich zum Schluss, dass es sich nur um einen größtenteils überflüssigen Altpapierstapel handelt.

 

Druckwerke werden nicht nur in der IT als eine Art Anachronismus erachtet. Auf der anderen Seite sind die elektronisch verfügbaren Dokumente aus unternehmerischer Sicht schlicht kostengünstiger und leichter zu aktualisieren. Letztlich werden die Kosten und nicht eine Philosphie für den Verzicht auf Druckerzeugnisse verantwortlich sein.

Um auf mein Tablet zurück zu kommen: Auf der Startseite befand sich - gut sichtbar - ein Symbol mit der Beschriftung "Anleitung", die in Zweifelsfragen ganz gute Informationen lieferte.

 

Bei den CD/DVD sieht es genauso aus: Ein Download-Server ist günstiger und kann kontinuierlich aktualisiert werden (wenn man es denn tatsächlich macht). Die einizige Schwierigkeit ist dann u. U. nur, einen (schnellen) Internetzugang zu bekommen/haben. Das wird heute einfach vorausgesetzt (das fängt ja bereits in der Grundschule an). Darüber hinaus verfügen Geräte fast aller Hersteller und insbesondere auch Medion über entsprechende Möglichkeiten, die Geräte in den Auslieferungszustand zurückzusetzen (z. B. Recovery-Partition).

 

Gruß

UFO

 

P.S. Ich lese trotz vieler Nachteile nach wie vor lieber ein Buch, als das ich einen e-Reader verwende Mann (zwinkernd)

 

--

 

Kudos tun nicht weh Mann (fröhlich) !

Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 4
54.602 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
54.602 Aufrufe

Re: Unterlagen

Servus!

 

Ich weiß nicht, ob dieses Thema schon erledigt ist, aber ich geb hier mal kurz meinen Senf dazu:

 

Es gibt anscheinend schon seit einiger Zeit keine Sicherungs- oder Recovery CD/DVD oder sonstiges zu den Desktops oder Laptops! Genausowenig gibt es schriftliche Unterlagen oder sonstiges in Papierform, da das ALLES normalerweise auf der Festplatte gespeichert ist Smiley (fröhlich) 

 

Beim meinen Toshiba Notebook ist es auch so, und das ist schon einige Jahre alt....da ist auf der einen Partition die Recovery oben und zusätzlich einige PDFs mit Anleitungen und sonstigen Dokumenten. 

 

ABER ich muss zugeben, ich habe mir anno dazumals um 40 Euronen von Toshiba direkt eine Recovery DVD bestellt, da mit meinen Laptop plötzlich gar nichts mehr ging....

 

LG Feakl