abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Wie kann ich die störenden Klacktöne aus dem Rechner abschalten? P 62020 (MD 34100)

Contributor
Nachricht 1 von 14
2.277 Aufrufe
Nachricht 1 von 14
2.277 Aufrufe

Wie kann ich die störenden Klacktöne aus dem Rechner abschalten? P 62020 (MD 34100)

In dem FAQ "Wie kann ich die störenden Klacktöne aus dem Rechner abschalten?" steht die SW sei im Ordner  C\Medion\  ein solcher Ordner ist nicht vorhanden.

Wo kann ich die aktuelle SW finden?

13 ANTWORTEN 13
Contributor
Nachricht 11 von 14
870 Aufrufe
Nachricht 11 von 14
870 Aufrufe

 

Wie kann man den "alten Treiber" deinstallieren? Ich bekomme nicht heraus wie der heisen soll und habe auch Angst dass das ganze System
(Intel® Rapid Storage Technology with Intel® Optane™ Memory)

ohne den Plattentreiber wohl nicht mehr bootet.

Wenn das nötig wäre hätte Intel die in seiner Installationssoftware sicher berücksichtigt.

 

Also ist die Frage doch was bedeutet diese Fehlermeldung?

Was muss man tun dass es geht. 

Workarounds sind nicht die Lösung.

Contributor
Nachricht 12 von 14
870 Aufrufe
Nachricht 12 von 14
870 Aufrufe

 In dem FAQ "Wie kann ich die störenden Klacktöne aus dem Rechner abschalten?"

steht als Lösung dass man diese  intel_rapid_storage_16x_ecsb360h4l(w10).exe. installieren soll.

Das Energiemanagment abzuschalten wie Sie vorschlagen, beseitigt zwar das störende Geräusch beseitigt aber nicht das Problem des Energiemanagments. Die Platte ständig laufen zu lassen ist keine Lösung.

Gruß

Uli

Superuser
Nachricht 13 von 14
860 Aufrufe
Nachricht 13 von 14
860 Aufrufe

@Uli

 

War nur gut gemeint von mir, zumal dieser Tipp - das hatte ich vergessen zu erwähnen - vom Medionsupport kam und vom User @vmaxbob im NL Teil in die Dikussion eingebracht worden war.

Ich habe den Rechner nicht und kenne mich mit der Problematik nicht aus, weshalb ich hier jetzt auch raus bin.

Schöne Feiertage!

Gruß
Iks-Jott

____________________________________________________
Auch ein Maulwurfn findet mal ein Huhn!
Contributor
Nachricht 14 von 14
821 Aufrufe
Nachricht 14 von 14
821 Aufrufe

Habe vermutlich eine Lösung.

Habe wegen Einbau einer größeren Platte mal Optane im "Intel® Rapid Storage-Technologie"-Programm (RST) ausgeschaltet.

Danach lies sich das Programm "Intel® Optane Memory und Storage Management" starten und Optane einrichten.

Hilft das bei euch auch?

Gruß 

Uli

 

Der Support Artikel von Intel hilft wenn Optane Memory nicht erkannt wird da z.B. am Bios etwas verstellt wurde.

https://www.intel.com/content/www/us/en/support/articles/000025194/memory-and-storage/intel-optane-m...