abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

AKOYA E6222 -- Ton geht nach einigen Minuten aus, mit Kopfhörern ist der Ton wieder da

Highlighted
New Voice
Nachricht 11 von 26
1.563 Aufrufe
Nachricht 11 von 26
1.563 Aufrufe

Re: AKOYA E6222 -- Ton geht nach einigen Minuten aus, mit Kopfhörern ist der Ton wieder da

Hallo Raymond,

danke für deinen Tip!

Ich werde das mit grml versuchen.

 

(Nachdem ich Fedora heruntergeladen habe und bemerke, dass ich keinen USB Stick parat habe 😉

 

Grüße

Sam

 

Highlighted
Scientist
Nachricht 12 von 26
1.555 Aufrufe
Nachricht 12 von 26
1.555 Aufrufe

Re: AKOYA E6222 -- Ton geht nach einigen Minuten aus, mit Kopfhörern ist der Ton wieder da

@samsonite 

 

Bei Lenovo im Forum stand mal, das man sich die aktualisierten DirectX-Endbenutzer-Runtimes  

bei MS laden soll bei Lautspecherproblemen. Das hat wohl geholfen.

 

Ist auch der viert beliebteste Download.

 

Gruß Raymond

 

edit

Steht auf Platz 3 


Highlighted
New Voice
Nachricht 13 von 26
1.547 Aufrufe
Nachricht 13 von 26
1.547 Aufrufe

Re: AKOYA E6222 -- Ton geht nach einigen Minuten aus, mit Kopfhörern ist der Ton wieder da

Hi,

 

ich glaub ich bin auch mal auf meiner Suche, beim

"DirectX-Endbenutzer-Runtimes Web Installer" gelandet.

 

Ich meine ich habe das schon einmal ausprobiert.

vergeblich... (Trotzdem Danke – werde es nochmals versuchen)

 

Habe nun mal eben per Ubuntu-DVD einen Verusch gestartet.

Irgendwie komm da NULL Sound 😕

Jetzt frage ich mich, wie aussagekräftig das ist?

Könnte hier nun auch der richtige Treiber fehlen?

 

(Ist aber auch keine Installation – nur Test von DVD) 

 

 

Highlighted
Scientist
Nachricht 14 von 26
1.533 Aufrufe
Nachricht 14 von 26
1.533 Aufrufe

Re: AKOYA E6222 -- Ton geht nach einigen Minuten aus, mit Kopfhörern ist der Ton wieder da

@samsonite 

 

Wie hast Du denn Win10 installiert? Geupgradet oder mit einer ISO?   Hast Du  ihn schonmal richtig heruntergefahren mit 

 

 @echo OFF
shutdown /s /f /t 0

 

Du öffnest den "Editor" kopierst es rein und speicherst  es als Herunterfahren.bat .

 

Dann kannst Du das book immer mit Doppelklick auf die Herunterfahren.bat  komplett herunterfahren.  Die meisten  books befinden sich im Schnellstart-Hybridmodus und werden nicht mehr richtig heruntergefahren. Das ist aber gerade auch bei Treiberinstallationen wichtig.

 

Gruß Raymond

 

 


Highlighted
New Voice
Nachricht 15 von 26
1.513 Aufrufe
Nachricht 15 von 26
1.513 Aufrufe

Re: AKOYA E6222 -- Ton geht nach einigen Minuten aus, mit Kopfhörern ist der Ton wieder da

Hallo,

 

also per "Windows > Herunterfahren" schon öfters.

 

Habe es nun auch mal mit deine Befehlszeile gemacht.

 

Da Update habe ich über eine ISO-DVD erstellt,

allerdings quasi als Update mit "beibehalten aller persönlichen Daten".

 

 

P.S.: Seit ich nun noch das Bios von 2.xx auf 3.xx aktualisiert habe,

habe ich Probleme mit den Hotkeys / Multimediapanel.

Play/Skip geht – Lautstärke/Mute nicht :-(((

 

Highlighted
Scientist
Nachricht 16 von 26
1.493 Aufrufe
Nachricht 16 von 26
1.493 Aufrufe

Re: AKOYA E6222 -- Ton geht nach einigen Minuten aus, mit Kopfhörern ist der Ton wieder da

@samsonite 

 

Du schriebst, das Problem war schon unter Win7 da, war da schon das neue Firmware Update?  Und davor hat es funktioniert?

Da ja der Test mit dem Live Linunx ja auch keinen Ton gebracht hat, würde ich eher auf einen Hardwareschaden tippen.

 

Du könntest aber noch, damit Du alles ausgeschöpft hast, Mit dem Media Creation Tool Win 10 frisch installieren ohne Altlasten und dann die Treiber nochmal installieren

 

Das e6222 ist aber auch schon 7 Jahre alt und wird für Win 10 nicht mehr unterstützt mit Treibern seitens Medion. 

 

Vielleicht bringt der Osterhase dir ja ein Neues.

 

Gru0 Raymond


Highlighted
New Voice
Nachricht 17 von 26
1.490 Aufrufe
Nachricht 17 von 26
1.490 Aufrufe

Re: AKOYA E6222 -- Ton geht nach einigen Minuten aus, mit Kopfhörern ist der Ton wieder da

der Osterhase soll aber eigentlich nicht so schwer tragen… 🙂

 

und eigentlich tut es noch das, was es tun soll.

 

Windows 10 funktioniert an sich.

– Nicht schlechter als Windows 7 auf dem Gerät

 

Das Sound-Problem war vorher schon exakt das gleiche.

 

------------------------------------------------------------------------------------

 

Bios habe ich nun erst bei Windows 10 aktualisiert,

von wegen einem Phänomen, dass der Bildschirm dunkel bleibt bei "warm"-Neustart.

(bei herunterfahren > start = kein Problem.)

Diese war auch in Foren zu finden und lies sich via Bios "kurieren".

 

Die Mutlimedia-Tasten haben davor funktioniert (unter Windows 10!)

– nach dem Bios update nicht mehr ganz...

 

Habe einen Verdacht, dass das Bios etwas am "Energie-Managment" verändert hat ?

Kann das sein, bzw. kann man da was einstellen / umstellen?

 

(Kann ich die selbe Bios-Version NOCHMALS einspielen?)

 

hey, noch mal ausdrücklich vielen Dank für deine Hilfe und Tips soweit !!!!

Kann verstehen, wenn es irgendwann nervt 😉

 

(es sind nur eigentlich so "kleine" Problemchen, bei denn ich das Gefühl habe, das muss sich doch "reparieren" lassen.)

 

Grüße

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

EDIT / UPDATE: 

 

ähem… also die Hotkey / Multimedia-Tasten funktionierten wieder!

Besser als zuvor (von der "Einblendung" her).

 

ich habe einen Treiber ausprobiert (keye641x_p763xw10.exe), der nicht offiziell für dieses Akoya Modell ausgeweisen war....

(wo ich den genau runtergeladen habe, naja – da verliere ich inzwischen etwas die Übersicht.)

 

 

… bleibt nur noch die Sache mit dem Ton:

 

- Was mich Hardware-Defekt-Mäßig etwas skeptisch macht:

 

- wenn der Ton dann aussetzt und ich einfach nur per rechtsklick in die Lautstärke-Einstellung gehe.

- erscheint dort ein kleines Fenster, in dem unter anderem "Raumklang" steht

- wenn ich nun direkt nochmals auf das, bereits gehakte, "deaktiviert" klicke:  

-> Ton sofort wieder da

 

WTF ?

 sorry... 😉  ;-/

 

nur, was fange ich mit dieser Erkenntnis nur an?

 

 

 

Highlighted
Scientist
Nachricht 18 von 26
1.475 Aufrufe
Nachricht 18 von 26
1.475 Aufrufe

Re: AKOYA E6222 -- Ton geht nach einigen Minuten aus, mit Kopfhörern ist der Ton wieder da

@samsonite 

 

Du musst auch mal den Cmos löschen, um das Bios zurückzusetzen. Also kmpl. Stromlos machen für  30 sec. und dann den Powerknopf noch mind. 10 sec. drücken, bevor Du Cmosbatterie, Akku und Netzteil wieder anschließt, nachdem Du nochmals  das Biosupdate installiert hast.

Manchmal können Firmware Updates Informationen im Cmosregister  woanders hinschreiben. Dadurch entstehen Konflikte. Und wenn Du es noch nie gemacht hast, stehen im Cmos Informationen von zwei Biosversionen.

 

Gruß Raymond

 

edit

 

Du kannst Dir auch eine  USB Soundkarte kaufen  zu Ostern für 7.99€ - wenn alle Stricke reißen.  

 

 

 


Highlighted
New Voice
Nachricht 19 von 26
1.459 Aufrufe
Nachricht 19 von 26
1.459 Aufrufe

Re: AKOYA E6222 -- Ton geht nach einigen Minuten aus, mit Kopfhörern ist der Ton wieder da

 

Achja – also die Notlösung ist "Sound über Klinke" –

das geht und ist von dem Problem nicht betroffen.

(Kopfhörer oder Speaker) 

 

Ich habe in einem ähnlichen Zusammenhang, auf einer anderen Seite, etwas gelesen von 

- Soundadapter "Energieverwaltung" / "Computer kann das Gerät auschalten, um Energie zu sparen" daktivieren

 

Ich finde den Ansatz garnicht so unverdächtig –

finde aber auch keine direkte "Energieoption bei den Lautsprechern bzw. Audio /Geräte-Manager"

 

wo könnte man evtl. auf sowas einfluss nehmen?

 

 

Highlighted
Scientist
Nachricht 20 von 26
1.444 Aufrufe
Nachricht 20 von 26
1.444 Aufrufe

Re: AKOYA E6222 -- Ton geht nach einigen Minuten aus, mit Kopfhörern ist der Ton wieder da

@samsonite 

 

Hast Du in den Einstellungen bei "Sound" schon mal die "Problembehandlung durchgeführt?

Die Energieeinstellungen gibt es nicht bei allen Anwendungen.

Aber was nutzt es, wenn ein kleiner Kondensator nicht mehr die Spannung halten kann. Du könntest es mal aufschrauben und an der Plantine riechen, oder Dir mit einer Lupe die Kondensatoren anschauen. Wenn Du ein Lötkolben hast, kann man die auch selbst aus- und wieder einlöten. Smiley (zwinkernd)

 

Gruß Raymond