abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Life X61003 (MD 43261) mit mehreren MAC-Adressen?

3 ANTWORTEN 3
New Voice
Nachricht 1 von 4
437 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
437 Aufrufe

Medion Life X61003 (MD 43261) mit mehreren MAC-Adressen?

Mein WLAN-Lautsprecher ist mit einer festen IP ständig mit einem Fritz-Repeater verbunden.

 

Neulich teilte mir die Fritz-Box mit, an ihr selber hätte sich erstmals ein Netzwerkgerät mit derselben IP angemeldet. Auch die MAC-Adresse war so ähnlich wie die MAC-Adresse des WLAN-Lautsprechers, hatte allerdings in der dritten bis fünften Zifferngruppe nur Nullen.


Besitzt derselbe WLAN-Lautsprecher 2 MAC-Adressen? Oder betreibt er MAC-spoofing?
Warum überhaupt fand die zusätzliche Anmeldung an der Fritzbox statt, während die Anmeldung am Repeater fortbestand und der Fritzrepeater ununterbrochen weiterlief?
Kann/sollte ich solche Geister-Anmeldungen verhindern?

 

Danke für alle Erklärungen und Tips!

Tim

3 ANTWORTEN 3
Master Moderator
Nachricht 2 von 4
385 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
385 Aufrufe

Hallo @tim111 und herzlich willkommen in der Community.

 

Der Speaker hat keinen LAN-Anschluss sondern nur ein WLAN-Modul. Daher hat er auch nur eine MAC-Adresse. Schau mal in der Fritzbox unter Heimnetz ---> Netzwerk ---> Netzwerkeinstellungen ---> IP Adressen ---> IPv4 Adressen nach, wie der DHCP IP Adressen Pool definiert ist. Du hast dem Speaker ja eine feste IP Adresse gegeben. Wie bist du dabei genau vorgegangen? Hast du die IP am Gerät oder per App manuell eingetippt (bin mir nicht sicher, ob die Möglichkeit besteht, da ich kein Testgerät zur Hand habe) oder lässt du die Fritzbox dem Speaker immer wieder die gleiche IP zuweisen?

 

Falls du die IP manuell vergeben hast und diese zufällig in dem Bereich liegt, in dem der DHCP-Server auch seine IPs verteilt, könnte es eventuell passieren, dass ein anderes, Gerät, das deinem Netzwerk hinzugefügt wird, genau die gleiche IP aus dem DHCP Pool erhält, die du schon manuell dem Speaker gegeben hast. Ein anderer Grund fällt mir momentan nicht ein.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 3 von 4
378 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
378 Aufrufe

Hallo Andi, danke für deine Nachfragen.

 

Bei der Einrichtung vor drei Jahren machte ich es so: Zuerst entnahm ich die MAC-Adresse aus der Medion X App in Einstellungen - Lautsprecher-Information. Dann suchte ich in Fritzbox - Heimnetz - Netzwerk diejenige Verbindung, die diese MAC-Adresse enthält, und aktivierte "Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen", nämlich 192.168.1.185. Ja klar, diese IP liegt in dem Bereich, der per DHCP zugewiesen werden kann.

 

Neulich meldete sich, noch während die Verbindung mit dieser MAC-Adresse und dieser IP im Fritz.Repeater aktiv war, an der Fritz.Box selbst ein Gerät PC-192-168-1-185 mit der IP 192.168.1.185 und fast identischer MAC-Adresse erstmalig an. Eigentlich ein Unding, weil in einem Netzwerk nicht 2 Geräte mit derselben IP auftreten können. Aufgrund der fast identischen MAC nehme ich an, dass die zusätzliche Fritzbox-Verbindung ebenfalls vom Medion-Speaker ausging.

 

Viele Grüße

Tim

Master Moderator
Nachricht 4 von 4
350 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
350 Aufrufe

Hallo @tim111.

 

Hm... das ist seltsam. Habe ich so in der Form noch nicht gehört. Dieses Verhalten ist mir vollkommen unbekannt. Sorry, da kann ich leider nicht helfen.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
3 ANTWORTEN 3