abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

E10802-Lifetab: Drucken gelingt nicht

GELÖST
19 ANTWORTEN 19
boyherre
Apprentice
Nachricht 1 von 20
2.734 Aufrufe
Nachricht 1 von 20
2.734 Aufrufe

E10802-Lifetab: Drucken gelingt nicht

Hallo LT-Freunde, gestern habe ich mir das o. a. Tablet bei ALDI gekauft, erfolgreich im WLAN gestartet (noch keine SIM-Karte), die Anbindung ans Internet funktioniert, alles gut, soweit.
Aber es gelingt mir nicht, auch nur einen der drei Drucker im Heimnetz (WIN10-20H20/Linux-Mint20 gemischt) anzusteuern. Canon- und Samsung-Dienste und auch Printershare sind installiert, der Samsung-Laser hängt an einer FritzBox7272 an USB, aber die Drucker werden nicht gefunden.
Kann mir jemand ein detailliertes Rezept verraten, wie ich vorgehen muss – bzw. was ich falsch mache? Im Handbuch ist nichts zu finden, leider. Bin für jeden Hinweis sehr dankbar!
LG, Boy

19 ANTWORTEN 19
rainzor
Superuser
Nachricht 11 von 20
1.275 Aufrufe
Nachricht 11 von 20
1.275 Aufrufe

Die IP müßte doch die vom PC sein. Wird dir doch in der Fritzbox angezeigt.

Weitere Ideen hab ich auch nicht.

Bei mir wurden ja beide Drucker sofort in PrinterShare angezeigt. Allerdings mußte auf dem PC auch noch ein Programm von PrinterShare installiert werden, damit er dann druckt.

 

Gruß

Rainer

 

 

boyherre
Apprentice
Nachricht 12 von 20
1.269 Aufrufe
Nachricht 12 von 20
1.269 Aufrufe

Die Drucker werden in PrinterShare nicht angezeigt.
Die Installation von PrinterShare auf dem PC ändert daran nichts.
Was kann ich mit PrinterShare auf dem PC anfangen? Ich kann das Programm nicht mal aufrufen. Ist das ein Background-Tool? Oder was?
Ich habe allerdings eine User-ID mit Passwort per E-Mail erhalten. Die werden jedoch nirgends abgefragt.
Gibt es eine Anleitung?
Einzige Möglichkeit bisher: Print to PDF.
Aber keine weiteren Drucker per WLAN. Die USB-Tintenstrahler sind nicht WLAN-fähig. Laut Fehlermeldung vielleicht inkompatibel?
(Canon Pixma iP 4700 und iP 7250). Ich versteh's nicht… Frustriert…
LG, Boy

rainzor
Superuser
Nachricht 13 von 20
1.264 Aufrufe
Nachricht 13 von 20
1.264 Aufrufe

Das PC-Tool ist tatsächlich nur ein Background-Tool, sorgt wohl dafür, dass die Druckaufträge verarbeitet werden können.

User-ID und Passwort sind nur für die Druckfunktion über das Internet.

Meine Drucker sind auch keine WiFi-Drucker, der Kyocera hängt über LAN-Kabel an der Fritzbox, der Epson über USB am PC.

Ich kann mich dunkel erinnern, dass ich vor Jahren auch schon mal an einem Canon Pixma gescheitert bin. Dieser sollte über einen Printserver ins Netz.

Damals hieß es, es würde mit Canon's nicht funktionieren, man müsse ausdrücklich Netzwerkdrucker nehmen.

Vielleicht sind die ja immer noch inkompatibel.

Eigenartig ist aber schon, dass auch der Samsung nicht gefunden wird, obwohl er ja jetzt mit einer anderen App funktioniert.

 

Gruß

Rainer

boyherre
Apprentice
Nachricht 14 von 20
1.261 Aufrufe
Nachricht 14 von 20
1.261 Aufrufe

Ja, eigenartig…
Also wird die PrinterShare-App nicht für die Anbindung über WLAN gebraucht, sondern nur für Remote-Printer übers Internet?!
Muss ich mir einen WLANB-fähigen Canon besorgen? Oder einen netzwerk-fähigen…? Oder was?

LG, Boy

rainzor
Superuser
Nachricht 15 von 20
1.257 Aufrufe
Nachricht 15 von 20
1.257 Aufrufe

Nee, WLAN, Bluetooth, USB, Google Cloud und Remote übers Internet sollte gehen.

Wobei wohl nicht die Anbindung des Druckers, sondern die des Mobilgeräten gemeint ist.

Aber das müßtest du doch auch Wissen, wenn du PrinterShare installiert hast.

Wenn du auf Drucker suchen gehst, mußte du doch wählen, ob du über WiFi, Bluetooth usw. suchen willst.

 

Deine Canon-Drucker sind übrigens in der Treiberliste von PrinterShare mit aufgelistet.

 

Gruß

Rainer

 

 

 

rainzor
Superuser
Nachricht 16 von 20
1.251 Aufrufe
Nachricht 16 von 20
1.251 Aufrufe

Sollte "Remote übers Internet" heißen.

 

Edit: Über PC kann man den Beitrag editieren, über Android geht es auf mehreren Geräten nicht.

 

boyherre
Apprentice
Nachricht 17 von 20
1.249 Aufrufe
Nachricht 17 von 20
1.249 Aufrufe

Ja, alles richtig. In der Liste sind beide Drucker als kompatibel enthalten(!).
Aber: Egal ob über WiFi, Bluetooth oder USB, die Drucker werden einfach nicht gefunden… also kann ich sie auch nicht auswählen.
Ratlos.
LG, Boy

rainzor
Superuser
Nachricht 18 von 20
1.245 Aufrufe
Nachricht 18 von 20
1.245 Aufrufe

Tut mir leid, mir fällt auch nichts mehr ein.

Entweder inkompatibel, oder doch deine Konfiguration.

 

Gruß

Rainer

boyherre
Apprentice
Nachricht 19 von 20
1.701 Aufrufe
Nachricht 19 von 20
1.701 Aufrufe

Hallo Rainer, nun geht's also doch:
zumindest der Canon iP7250 läßt sich per WLAN-Taste zusammen mit der WPS-Taste an der FritzBox einfach ins WLAN einbinden und druckt nun über PrinterShare.
Der iP4700 ist in der entsprechenden Liste nicht aufgeführt und kann lt. Canon dafür nicht verwendet werden…
Danke für die Hilfe!
LG, Boy

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

boyherre
Apprentice
Nachricht 20 von 20
1.677 Aufrufe
Nachricht 20 von 20
1.677 Aufrufe

Ach ja: Und der Samsung-Laser-USB am USB der Fritzbox läßt sich über die App "PrintBot" einbinden und funktioniert tadellos!
Nur der Pixma iP4700 scheint gänzlich inkompatibel zu sein; sei's drum!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

19 ANTWORTEN 19