abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION AKOYA S2218 MD 99595, wie öffnen, um CMOS Batterie zu tauschen?

GELÖST
7 ANTWORTEN 7
WolfgangH
New Voice
Nachricht 1 von 8
12.105 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
12.105 Aufrufe

MEDION AKOYA S2218 MD 99595, wie öffnen, um CMOS Batterie zu tauschen?

Hallo zusammen,

bei meinem im Februar 2016 als B-Ware gekauften S2218 läuft die Uhr im Bios nicht mehr weiter, offenbar ist die Batterie schon leer.

Ich suche einen Rat, wie ich das Notebook öffnen kann und wo die Batterie angeklipst ist. Ersatz gibt es bei ebay für rund 10€, es ist eine Lithiumzelle mit angelötetem Kabel und Steckverbinder.

Die Schrauben des unteren Deckels hatte ich bereits alle gelöst, aber der sitzt immer noch bombenfest.

Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe!

Viele Grüße

Wolfgang

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Anonymous
None
Nachricht 4 von 8
13.965 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
13.965 Aufrufe

Hallo, es geht. Ich hatte das gleiche Problem - Uhr blieb stehen.

1. Alle Schrauben auf der Unterseite lösen - auch die unter den beiden hinteren Gummipuffern.

2. An den Ecken vorn - am Touchpad - kann man das silberfarbene Gehäuse leicht hochbiegen, so dass eine Plastikkarte eingeschoben werden kann. Rundum das Gehäuse mit der Karte nach außen drücken, dann lösen sich die Klipse vom schwarzen Unterteil.

3. Hier (https://community.medion.com/t5/Notebook-Netbook/S2217-%C3%B6ffnen-weil-festplatten-wechsel/td-p/365...) gibt es ein Foto vom Gehäuse.

4. In der rechten Hälfte des Bildes oberhalb des Akkus ist ein rot/schwarz verdrilltes Kabel mit weißem zweipoligen Stecker, das andere Ende liegt unterhalb des Tastaturbandes und enthält eine 3V-Zelle im Schrumpfschlauch, leicht am Gehäuse angeklebt.

5. Wechseln, und die Uhr läuft.

BITTE: OHNE GEWÄHR! Bei meinem S2218 hat die Methode geholfen.

Viel Erfolg - auch mit dem Medion-Service!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

7 ANTWORTEN 7
Andi
Master Moderator
Nachricht 2 von 8
12.072 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
12.072 Aufrufe

Hallo @WolfgangH und herzlich willkommen in der Community.

 

Ich selbst habe dieses Gerät noch nicht geöffnet, aber wie bei vielen anderen Notebooks mit fest verbautem Akku wird es bei diesem Modell höchstwahrscheinlich auch wieder so sein, dass der Deckel auf der Unterseite noch mit Hilfe von kleinen Plastiknasen mit dem Gehäuse verklipst ist. Normalerweise lässt sich ein so verschlossener Deckel entfernen, wenn du mit einem Öffnungswerkzeug (ähnlich einer Bankkarte, nur stabiler) vorsichtig durch den Spalt fährst.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
WolfgangH
New Voice
Nachricht 3 von 8
12.063 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
12.063 Aufrufe

Hallo Andi, danke für deinen Tipp. Ich dachte mir schon so etwas mit den Clips. Aber wenn man nicht genau weiß, wo die sitzen, kann man auch einiges kaputtmachen oder zerkratzen.

 

Ich hatte auch noch an den Medion Kundenservice geschrieben, ob nicht etwas über Kulanz oder Händler-Gewährleistung zu machen sei (Garantie besteht ja wegen B-Ware nicht mehr). Daraufhin haben sie mir angeboten, das Book in der Werkstatt zu überprüfen. Ich hoffe, dass sie dann die Batterie kostenlos austauschen, und beschreite erst mal diesen Weg.

Anonymous
None
Nachricht 4 von 8
13.966 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
13.966 Aufrufe

Hallo, es geht. Ich hatte das gleiche Problem - Uhr blieb stehen.

1. Alle Schrauben auf der Unterseite lösen - auch die unter den beiden hinteren Gummipuffern.

2. An den Ecken vorn - am Touchpad - kann man das silberfarbene Gehäuse leicht hochbiegen, so dass eine Plastikkarte eingeschoben werden kann. Rundum das Gehäuse mit der Karte nach außen drücken, dann lösen sich die Klipse vom schwarzen Unterteil.

3. Hier (https://community.medion.com/t5/Notebook-Netbook/S2217-%C3%B6ffnen-weil-festplatten-wechsel/td-p/365...) gibt es ein Foto vom Gehäuse.

4. In der rechten Hälfte des Bildes oberhalb des Akkus ist ein rot/schwarz verdrilltes Kabel mit weißem zweipoligen Stecker, das andere Ende liegt unterhalb des Tastaturbandes und enthält eine 3V-Zelle im Schrumpfschlauch, leicht am Gehäuse angeklebt.

5. Wechseln, und die Uhr läuft.

BITTE: OHNE GEWÄHR! Bei meinem S2218 hat die Methode geholfen.

Viel Erfolg - auch mit dem Medion-Service!

WolfgangH
New Voice
Nachricht 5 von 8
12.012 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
12.012 Aufrufe

Vielen Dank für deine Antwort, mattin59071!

Auch wenn mein Book inzwischen bei Medion ist, hilft das vielleicht anderen, die wie ich intensiv im Web nach einer Lösung suchen. Wichtig auch der Hinweis auf die beiden Schrauben unter den dicken Füßchen, die hatte ich zunächst übersehen.
Ich habe mich nicht getraut, die Clips zu lösen. Mir ist bei ähnlichen Aktionen auch schon mal ein Clip abgebrochen. Aber wenn man weiß, dass es so funktioniert, kann man das schon wagen.

Ich verstehe im übrigen nicht, wozu überhaupt eine Stützbatterie für die Uhr nötig ist, wenn der Akku nicht entnehmbar ist. Offenbar hat Medion hier minderwertige Lithiumbatterien verbaut, oder die Uhr braucht außergewöhnlich viel Strom. Bei meiner Rolladenschaltuhr hält die CR2032 schon zehn Jahre, und die Uhr funktioniert dort einwandfrei.

WolfgangH
New Voice
Nachricht 6 von 8
11.861 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
11.861 Aufrufe

Mein S2218 ist wieder zurück vom Service, alles ist bestens gelaufen! Trotz Ablauf der Garantie wegen B-Ware (s.o.) wurde mir nichts berechnet, auch der Versand lief kostenlos.
Auf meinen Wunsch wurde auch die Tastatur, die von Anfang an immer wieder rechts oben hervorstand, gewechselt. Und weil das Chassis dabei wohl etwas abbekommen hat, ist das auch erneuert worden! Folie ist noch drauf, alles bestens. Über einen CMOS-Batteriewechsel haben sie nichts im Bericht geschrieben, aber das Datum bleibt dauerhaft richtig, daher wird die schon neu sein. Aufgespielt wurde die Original-Software mit Windows 8.1. wegen angeblicher Softwareprobleme. Ich bin nichtmal sicher, ob die nicht einfach die ganze Unterseite getauscht haben und meinen Deckel draufgemacht. - Wie auch immer, inzwischen habe ich Windows 10 wieder drauf, läuft nach anfänglichen Problemen mit dem Soundkartentreiber inzwischen ebenfalls einwandfrei. Irgendetwas hatte mit der Installation der Chipsatztreiber nicht geklappt. Blöderweise ist bei den Chipsatztreibern für Win10 auf der Medion Homepage keine Installations-bat-Datei dabei. Gelöst wurde das Soundproblem erst durch einen Tipp hier aus dem Forum, sich die gthm18ww.exe zu besorgen, sie enthält Chipsatztreiber für Tablets mit dem gleichen Prozessor. Vielleicht hätte auch die Batch-Datei der Treiber für Win8 gereicht, das habe ich nicht mehr probiert.
Bis auf die Kratzer außen am Deckel, die schon beim B-Ware-Kauf vorhanden waren, ist das Book wie neu! Großes Lob an den Medion Service für die sehr kulante und zügige Abwicklung.

dasnetzundich
Apprentice
Nachricht 7 von 8
7.223 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
7.223 Aufrufe

Besten Dank für diesen Beitrag,

 

Habe ein S2218 und läuft noch wunderbar, nur verstellt sich nach jedem ausschalten die Uhrzeit, also wird die CMOS Batterie leer sein. Dank den Tipps, weiß ich wie die Batterie gewechselt werden muss. Batterie ist bestellt und nächste Woche werde ich diese dann wechseln. 🙂

 

Gruß

Major_ToM
Professor
Nachricht 8 von 8
7.194 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
7.194 Aufrufe

Hallo @dasnetzundich ,

 

das klingt auf jeden Fall positiv und mit der im obigen Thread geposteten Foto sollte das ja recht problemlos funktionieren.

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
7 ANTWORTEN 7