abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION® ERAZER® Engineer X10 friert ein (MD34645)

43 ANTWORTEN 43
Wahiri1310
Beginner
Nachricht 1 von 44
3.678 Aufrufe
Nachricht 1 von 44
3.678 Aufrufe

MEDION® ERAZER® Engineer X10 friert ein (MD34645)

MEDION® ERAZER® Engineer X10 friert ein

Hallo, habe mir vor ein paar Wochen über Aldi den Erazer Engineer x10 bestellt.

Trotz der langen Wartezeit natürlich sehr glücklich über den neuen PC.

Jedoch hatte in der kurzen Zeit bereits 4 Mal das Vergnügen, dass mir der PC eingefroren ist. 

Ebenso wurde ich mit einem Blue- Screen konfrontiert mit der Fehlermeldung:

System Service Exception

Ich habe alle aktuellen Treiber über Windows installiert und finde keinen aktuellen zu dem Modelltyp MD34645.

Auch nach der lästigen Suche nach dem eigentlichen Mainboard B560H6-EM2 bin ich nicht fündig geworden.

Welche Möglichkeiten habe ich nun um dieses Problem zu beheben?

43 ANTWORTEN 43
getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 2 von 44
1.076 Aufrufe
Nachricht 2 von 44
1.076 Aufrufe

Hallo @Wahiri1310 ,

 

Ich möchte Dich auf den thread  https://community.medion.com/t5/ERAZER-Gaming/MEDION-ERAZER-Engineer-X10-friert-ein/td-p/115812  aufmerksam machen. Er ist inzwischen sehr umfangreich, jedoch kommt man dort auf den aktuellen Stand.

 

Zu den technischen Beschreibungen von Medion  kommt man mit der MD oder MSN auf der Medion Service Seite. Mit Eingabe Deiner MSN landest Du hier. Auf der Medion Service Seite gibt es auch Informationen zum mainboard, wenn man dessen MSN kennt (20069824) ( siehe MB ECS B560H6-EM2 MSN: 2006 9824 ) . Allerdings gibt es zur Zeit Irritationen zur der dort angegebenen Abbildung ( siehe Weitere NVMe SSD in Engineer X10 (MD34645) ). Dies sollte beim hier vorliegenden Problem jedoch keine Rolle spielen.

 


@Wahiri1310  schrieb:

Auch nach der lästigen Suche nach dem eigentlichen Mainboard B560H6-EM2 bin ich nicht fündig geworden.


Ich fürchte, Du meinst ein gegoogel im Internet, wie es durchaus bei Markenboard meistens erfolgreich ist. Da es sich aber um ein OEM board von ECS für Medion handelt, wirst Du Deine erhofften technischen Angaben nur aus einer Medion Quelle bekommen. Der oben angegebene link scheint mir z. Zt. die genauesten Angaben zu liefern.

 

Ich würde Deine Anfrage erneut im genannten thread platzieren. Dort hast Du schon eine große Leserschaft.

 

Gruss Jan

 

 

Wahiri1310
Beginner
Nachricht 3 von 44
982 Aufrufe
Nachricht 3 von 44
982 Aufrufe

Hallo @getsnichtgibsnich,

Ich möchte mich für deine Antwort bedanken und habe mich bereits mit dem von dir aufgezeigten Thread informiert.

Bei dem von dir genannten Thread konnte das "Einfrieren" des PC durch ein BIOS Update einigermaßen gelöst werden. 

Jedoch handelt es sich bei meinem PC um ein anderes Modell MSN-Nummer wie auch MD34645 Nummer und ich möchte ungern mein BIOS mit einem falschen Update zerschießen. Daher wäre es natürlich hilfreich zu wissen, ob ich dieses Update gefahrlos auf mein BIOS aufspielen kann. 

Darüber hinaus habe ich den Medion Service explizit zu der SSD (MD34645) mit meiner Problematik kontaktiert. 

Bisher habe ich eine automatische Antwort erhalten, die mir den Medion Diagnose Service vorschlägt.

Da ich trotz aller Versuche mit dem Diagnoseprogramm noch keine Lösung zu meinem Problem entdeckt habe, habe ich die netten Medion Mitarbeiter mit einer weiteren E-Mail kontaktiert und darauf noch keine Antwort erhalten. 

Ich kann bestätigen, dass es sich exakt um dieselbe Problematik wie in dem Thread handelt, bei geringer Auslastung kommt es zu einem Freeze und kann nur durch einen harten Shutdown gelöst werden.

Ich hoffe du und weitere Mitglieder der Community können mir hierbei weiterhelfen. 

@Andi 

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 4 von 44
978 Aufrufe
Nachricht 4 von 44
978 Aufrufe

Hallo @Wahiri1310 ,

 


@Wahiri1310  schrieb:

Jedoch handelt es sich bei meinem PC um ein anderes Modell MSN-Nummer wie auch MD34645 Nummer und ich möchte ungern mein BIOS mit einem falschen Update zerschießen. Daher wäre es natürlich hilfreich zu wissen, ob ich dieses Update gefahrlos auf mein BIOS aufspielen kann. 


Da hast Du absolut recht ! Deshalb halte ich mich bei einer BIOS Update Angabe auch konsequent zurück, da ich auch nur zitieren könnte. In der Sache selbst kann ich also nicht helfen. Aber dass Du ein @Andi  angegeben hast, war sehr gut - beim Mastermoderator bist Du da richtig. Gib bitte noch die wichtige MSN Deines Rechners an. Da für den MD 34645 nur eine MSN: 10024330 existiert, ist die Zuordnung für mich klar.  Aber überprüfe das bitte an Deinem Rechner nochmal ! Die achtstellige MSN steht auf einem label am Gehäuse (-boden?) oder einfacher zu ermitteln mit msinfo32 (Win+r, msinfo32) als Wert der System-SKU.

 

Gruss Jan

 

Wahiri1310
Beginner
Nachricht 5 von 44
973 Aufrufe
Nachricht 5 von 44
973 Aufrufe

Hallo @getnichgibsnich ,

Vielen Dank für deine Unterstützung.

Selbstverständlich komme ich deinem Rat nach und erleichtere @Andi die Arbeit ein wenig, indem ich bereits alle Nummern angebe. 

System-SKU ML-110000 10024330

Falls Ihr noch weitere Informationen benötigt, stehe ich Euch gerne zur Verfügung, ich bin schließlich auf Eure Unterstützung angewiesen!

 

Gruß Raul

 

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 44
963 Aufrufe
Nachricht 6 von 44
963 Aufrufe

@Wahiri1310 

 

 

Hallo, getnichgibsnich hat dir ja schon alles gesagt und empfohlen was Sinn macht.

Mich interessiert noch etwas anderes, ob du das von @Tyr in diesem Thread in Post 6  geschilderte gleiche Mainboard hast wie er. Also das Mainboard mit dem 3. M.2 Slot direkt neben den Ramslots, wie es das Foto zeigt  --> gemeint ist der rechte gelb umrandete Bereich.

 

Denn diese Ausstattung mit einem dritten M.2 Slot in diesem Bereich entspricht  nicht der technischen Beschreibung für das Mainboard  (B560H6-EM2)  in der Datenbank zu der MD 34645  -  MSN 10024330.

 

@Andi wollte sich darum kümmern. Auch wenn es ein  B560H6-EM2  Version 2.0 ist,  wie es @Fishtown  dankenswerterweise herausgefunden hat, ist es trotzdem merkwürdig bzw. eher falsch, wenn das abgwewandelte Board unter der selben MSN  gelistet wird, mit den Specs des Vorgängerboards

 

@Andi,  hat sich mittlerweile bei eurer Recherche etwas ergeben? Nach ca. 1  Woche sollte Medion doch wissen welches Board  im Engineer mit der MSN 10024330 verbaut ist,

Und wenn es das Nachfolgemodell Version 2 wäre, dann könnte man doch zumindest die Einträge in den Specs sowie die Board MSN korrigiert haben,  

Problem ist, dass die neueren Boards schon die MSN 2006 9710 der alten Boards tragen. Wenn die Annahme mit Version 2 stimmt.

 

Gruss, daddle

Wahiri1310
Beginner
Nachricht 7 von 44
950 Aufrufe
Nachricht 7 von 44
950 Aufrufe

@daddle 

 

Hey, Vielen Dank für die Unterstützung. 

Ich habe mir den von dir benannten Thread angeschaut und kann dir bestätigen, dass es sich bei Meinem Mainboard um das gleiche wie von @Tyr handelt.

Anbei findest du 2 Bilder  zu meinem Mainboard. 

Ich muss zugeben, dass ich Laie bin, wenn es um verschiedene Slots oder die Ausstattung geht. 

Nach eurer Diskussion in dem anderen parallel laufenden Thread dürfte es sich um ein anderes Mainboard handeln?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

WhatsApp Image 2022-01-27 at 21.19.41.jpegWhatsApp Image 2022-01-27 at 21.19.40.jpeg

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 8 von 44
943 Aufrufe
Nachricht 8 von 44
943 Aufrufe

Hallo @Wahiri1310 ,

 

Danke, dass Du Dich in dieser Sache gemeldet hast. Die Bilder warten auf eine Freigabe und sind vllt erst morgen zu sehen. Es geht um die Irritationen, die ich im post#2 erwähnt hatte. Wenn Du den link ( siehe MB ECS B560H6-EM2 MSN: 2006 9824 )  anklickst, wirst Du eine Abb sehen, für die drei MSNs zugeordnet sind (siehe  https://community.medion.com/t5/ERAZER-Gaming/Weitere-NVMe-SSD-in-Engineer-X10-MD34645/m-p/130528#M1... ) . Eine größere Darstellung findest Du hier.

Wenn Du sagt 'gleiches Mobo wie Tyr', so ist Dein Mobo mit der Abb nicht identisch. Dort ist rechts neben den 2 senkrecht angeordneten DIMM slots ein M.2 Steckplatz - in der Abb jedoch nicht. Die blanke kreisrunde Knopfzelle (CMOS Batterie) ist bei Tyr wahrscheinlich unter Grafikkarte versteckt auszumachen. In der Abb ist sie rechts am unteren Ende der DIMM slots.

 

Andi hat die Irritationen weitergeleitet und wir warten alle gespannt auf eine Auflösung. Ordnung muss sein - hilf ja nix.

 

Gruss Jan

daddle
Superuser
Nachricht 9 von 44
934 Aufrufe
Nachricht 9 von 44
934 Aufrufe

@getnichgibsnich 

 

Eigentlich hatte Wahiri mich im letzten Post angesprochen. Du wiederholst letztlich nur den Hinweis aus Post 2 und meiine näheren Erläuterungen. Ich denke das gelb markierte Oval  rechts mit dem 3.M.2 Slot drin war mehr als hinreichend, wie Wahiri ja bestätigte.

Seis drum, danke für den Hinweis auf den Zahlendreher. Ist geändert.

 

Gruss, daddle

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 10 von 44
921 Aufrufe
Nachricht 10 von 44
921 Aufrufe

Hallo @daddle ,

 


@daddle  schrieb:

Eigentlich hatte Wahiri mich im letzten Post angesprochen.


Wieso eigentlich ? Wahiri1310 hat Dich mit einem entgegenkommenden 'Hallo' begrüßt !

 


@daddle  schrieb:

Du wiederholst letztlich nur den Hinweis aus Post 2 und meiine näheren Erläuterungen.  .... Seis drum, ...


Wenn Du meinst, du hättest hier ein Vortrittsrecht, so hättest Du einfach eine halbe Stunde Zeit gehabt, dies zu erreichen. Da Wahiri1310 sagt ' Ich muss zugeben, dass ich Laie bin, wenn es um verschiedene Slots oder die Ausstattung geht. '  habe ich mir erlaubt, ein paar links, die die Anschaulichkeit unterstützen, aufgezählt. Auch eine Abbildung, die Du freundlicherweise eingestellt hast, war als Quelle dabei. Eine Wiederholung wäre, wenn ich dies Bild ein weiteres mal im post dargestellt hätte. Im übrigen ist es nicht das erste mal, dass Du mir Wiederholungen vorhälst. Ich erinnere mich nicht, dass das einen Einfluss auf mich gehabt hätte. Es scheint also hoffnungslos zu sein. 

 

Gruss Jan

43 ANTWORTEN 43