abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

externe Festplatte für Datenhafen

GELÖST
5 ANTWORTEN 5
heulenbach
Beginner
Nachricht 1 von 6
16.058 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
16.058 Aufrufe

externe Festplatte für Datenhafen

Hallo und guten Tag,

 

gibt es noch die externe Festplatte Medion HDDrive2Go super speed  für den Wechselplattenrahmen von MEDION® AKOYA® P5207 F zu kaufen, wenn nein passt auch eine andere?

 

Grüße

heulenbach

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 6
21.274 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
21.274 Aufrufe

@heulenbach

 

Je nachdem welches Gerät mit welcher Ausstattung du hast, brauchst du für den Datenhafen keinen Wechselrahmen.

Die HDDrive2Go super speed passt so wie sie ist in den Schacht für externe Festplatte; Auszug BDA:

 

"Ihr PC verfügt über einen Schacht, der Ihnen ermöglicht, die externe Festplatte MEDION HDDrive 2Go super speed* einfach und unkompliziert über den USB 3.0-Anschluss anzuschließen. Der Anschluss erfolgt, wie bei einem USB-Speicherstift, bei hochgefahrenem Betriebssystem. Die Festplatte wird automatisch als Wechseldatenträger erkannt und bekommt einen Laufwerksbuchstaben zugeordnet."

 

Wenn du aber von Wechselplatten-Rahmen sprichst meinst du dann den Hot-Swap  Festplattenwechselrahmen? In den kommt aber eine "nackte" Festplatte ohne Gehäuse; wird trotzdem als externe Festplatte beschrieben, da sie von aussen angesteckt werden kann; wenn ich mich nicht irre. Auszug BDA S. 27:

 

"Eine weitere externe Festplatte können Sie über den Hot Swap Festplattenwechselnrahmen anschließen."

 

Also was meinst du genau? Im Medion Shop gib doch mal in die Suchzeile "HDDrive2Go super speed" ein, oder nur " HDDrive2Go", dann siehst du ob noch eine im Verkauf ist. 

 

gruss, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

heulenbach
Beginner
Nachricht 3 von 6
21.261 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
21.261 Aufrufe

Vielen Dank für die schnelle und umfangreiche Anwort,

 

Festplatte im Medionshop nicht mehr auffindbar.

Bei dem Wechselrahmen habe ich völlig auf dem Schlauch gestanden: Ich war der Meinung das ist nur ein Platzhalter für die HDDrive.

Man sollte doch ab und zu eine BD lesen.

Vielen Dank noch einmal.

Gruß

heulenbach

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 6
21.275 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
21.275 Aufrufe

@heulenbach

 

Je nachdem welches Gerät mit welcher Ausstattung du hast, brauchst du für den Datenhafen keinen Wechselrahmen.

Die HDDrive2Go super speed passt so wie sie ist in den Schacht für externe Festplatte; Auszug BDA:

 

"Ihr PC verfügt über einen Schacht, der Ihnen ermöglicht, die externe Festplatte MEDION HDDrive 2Go super speed* einfach und unkompliziert über den USB 3.0-Anschluss anzuschließen. Der Anschluss erfolgt, wie bei einem USB-Speicherstift, bei hochgefahrenem Betriebssystem. Die Festplatte wird automatisch als Wechseldatenträger erkannt und bekommt einen Laufwerksbuchstaben zugeordnet."

 

Wenn du aber von Wechselplatten-Rahmen sprichst meinst du dann den Hot-Swap  Festplattenwechselrahmen? In den kommt aber eine "nackte" Festplatte ohne Gehäuse; wird trotzdem als externe Festplatte beschrieben, da sie von aussen angesteckt werden kann; wenn ich mich nicht irre. Auszug BDA S. 27:

 

"Eine weitere externe Festplatte können Sie über den Hot Swap Festplattenwechselnrahmen anschließen."

 

Also was meinst du genau? Im Medion Shop gib doch mal in die Suchzeile "HDDrive2Go super speed" ein, oder nur " HDDrive2Go", dann siehst du ob noch eine im Verkauf ist. 

 

gruss, daddle

heulenbach
Beginner
Nachricht 3 von 6
21.262 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
21.262 Aufrufe

Vielen Dank für die schnelle und umfangreiche Anwort,

 

Festplatte im Medionshop nicht mehr auffindbar.

Bei dem Wechselrahmen habe ich völlig auf dem Schlauch gestanden: Ich war der Meinung das ist nur ein Platzhalter für die HDDrive.

Man sollte doch ab und zu eine BD lesen.

Vielen Dank noch einmal.

Gruß

heulenbach

oderkahn
Newcomer
Nachricht 4 von 6
8.150 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
8.150 Aufrufe

Ich habe eine externe Festplatte Medion MD 90179 (3TB). Nun wollte ich mir aus Sicherheitsgründen noch eine kaufen, doch da kam die Ernüchterung:

Seit Oktober 2016 gibt es diese externen Festplatten von Medion nicht mehr, auch nicht im Medion-Shop.  Nun taucht in der Tat die Frage auf, wie man eine andere 3,5" Festplatte (USB 3.0) im Datenhafen (DH3) betreiben kann. Meinen PC habe ich erst Ende 2015 neu gekauft und ich will ihn nicht so schnell ersetzen. Außerdem gibt es von Medion auch keine PC's mehr mit DH3. Dabei ist der doch sehr praktisch. Zum einen blockiert man keinen USB-Port und Kabelsalat entfällt auch. Ich habe ein Gehäuse für 3.0-Festplatten, das würde aber nie in den DH passen. Gibt es irgendwelche Adapterkabel ?  Vielen Dank für jeden Hinweis!

Gruß Kurt

interhart
Beginner
Nachricht 5 von 6
4.098 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
4.098 Aufrufe

Ich suche eine passende Festplatte zum Einschieben in den Hot-Swap Rahmen (nicht in USC3 Slot). Also nur einschieben. Ist das eine Interne oder eine externe Festplatte? Ich denke unter "intern" suchen.
Oder kann man da nur die MEDION HDDrive  2Go super speed anschließen? Im Manual steht aber, die wird über USB3 angeschlossen. Ich habe aber den Wechselrahmen (Hot-Swap).
Wo bekomme ich eine und welchen Typ (im Jahr 2019/2020 hoffentlich keine aus 2011). Wer kann mit helfen?

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 6
4.092 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
4.092 Aufrufe

@interhart 

 

Hallo, natürlich brauchst Du eine "interne" Festplatte. Wobei es eigentlich keinen Unterschied zwischen internen und externen Festplatten gibt; diese sind in beiden Fällen von der Bauart gleich, nur die externe  bringt ein Gehäuse mit einem SATA zu USB. Kontrolle mit,  während die interne "nackt" ist.

Dann kannst du also eine interne, " nackte" 3,5 " Zoll Platte mit SATA-Anschluss verbauen, oder mit einem Adapterrahmen auch eine 2,5 " Zoll Notebookplatte, auch als SSD. Ebenfalls mit SATA.Schnittstelle.

 

Über die Marke kann ich keine wirkliche Empfehlung aussprechen, alle der gängigen Marken kannst du unbesorgt nehmen;  der Geschwindigkeitsunterschied ist in der täglichen Anwendung nicht zu merken. 

Ich würde grundsätzlich zu einer SSD raten, ausser du benutzt diese zusätzliche Platte nur für Filme und Musik-Dateien, da reicht die Geschwindigkeit der HDDs vollkommen aus. Allerdings dauert das Beschreiben mit grossem Datenmengen länger als bei einer SSD. Es hängt eben wie gesagt vom Verwendungszweck, und auch vom Geldbeutel ab, wofür du dich entscheidest.

 

Gruss, daddle

5 ANTWORTEN 5