abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Wer fand diese Lösung ebenfalls hilfreich?

Trainee
197.997 Aufrufe
197.997 Aufrufe

Re: AKOYA P6630 Windows 10 BSOD 0xC1900101 0x30017

Ja es liegt an USB Legacy. gan0n hat das ganze ja ein wenig aufwendiger gemacht. Ich hingegen habe nur USB Legacy deaktiviert. Bei mir reichte das. Allerdings habe ich das gefühl, das W10 insgesamt auf dem Rechner leicht ruckelig läuft.

 

Für Laien:

 

USB Legacy muss zur Installation von Windows bei diesem Notebook deaktiviert werden. Eigentlich ist USB Legacy was gutes, denn mithilfe dessen, dann der Computer schon in der frühen Startphase angeschlossene USB Geräte erkennen. Hier liegt aber aus irgend einem Grund unser Problem. Wenn man dies nicht tut, wird man bei dem Ladezeichen (diese Kugeln die sich im Kreis drehen) hängen bleiben und es tut sich weiter nix. Später wird Windows ein Rollback durchführen wobei das VORHERIGE System wieder hergestellt wird.

 

Ins BIOS:

Laptop einschalten und sofort die Taste F2 (von mir aus auch mehrmals) drücken.

Es erscheint ein Geheimnisvolles Menü. Falls Windows ganz normal starten will habt ihr den richtigen Zeitpunkt zum drücken der F2 Taste verpasst.

 

Im Menü drückt ihr Mehrmals die Pfeil-Rechts bis ihr im Menü "    " (hab den Rechner grad nicht vor mir, editiere ich nach) seit. Mit Pfeil runter kommt ihr zu der Einstellung "USB-Legacy". Enter drücken und "disabled" auswählen und wieder Enter drücken. Pfeiltasten rechts bis wir im Menü "    "  (muss ich auch nach editieren)sind. Tasten runter bis "Save & Exit", der Rechner startet neu. Windows sollte jetzt normal starten.

 

Ich musste in meinem Fall (Clean install) USB-Legacy erst aktiveiren, damit ich den Stick im Bootmenü sehen konnte. Nachdem die Daten der Setup Routine vom Stick kopiert wurden, startet der Rechner einmal kurz neu. Das ist dann der Zeitpunkt an dem USB-Legacy deaktiert werden muss damit es weiter geht.

 

Vielleicht kommt da ja mal was seitens MS, wer weiß. Ich hopffe das das in einem neuen Iso-Build gefixt wird.

 

Danke an gan0n und Herr Born, sie treiben sich auch wirklich in jedem Computer Fourm herum wie?  Smiley (fröhlich)Smiley (fröhlich)Smiley (fröhlich)

Wer fand diese Lösung ebenfalls hilfreich?