abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Senderliste aktualisieren

10 ANTWORTEN 10
Taggi
New Voice
Nachricht 1 von 11
757 Aufrufe
Nachricht 1 von 11
757 Aufrufe

Senderliste aktualisieren

Hallo zusammen, Ich habe ein TV Gerät MB 21637. Ich würde gerne die Senderlist aktuzalisieren. Filme schauen mit dem USB-Stick funktioniert ohne Probleme. Wenn ich ein Update machen will kommt die Meldung: Kein USB-Gerät. Ich habe verschieden Sticks von verschiedenen Herstellern probiert, Bei allen die gleiche Meldung. Sticks wurden mit Fat32 formatiert und sind bis auf die Senderliste vollkommen leer. Ein Suchlauf bringt auch nicht den gewünschten Erfolg. Über die SAT-Anlage im Haus bekomme ich viel mehr Programme. noch zum Hintergrund: Die Satanlage auf dem Wohnwagen hat einen eigenen Receiver , der allerdings nicht DVBS2 fähig ist. Das Signal wird über AV durchgeschleift und der Suchlauf erfolgt über das RV-Gerät. Hat jemand eine Idee, was das sein kann?

10 ANTWORTEN 10
daddle
Superuser
Nachricht 11 von 11
133 Aufrufe
Nachricht 11 von 11
133 Aufrufe

@Taggi 

 

Kannst Du die Oyster Anlage nicht näher benennen? Es gibt viele Varianten.Wenn man  die BDA zb zur Steuerung, Anschlusswege  usw wissen will, braucht man den exakten Namen.

 


@Taggi  schrieb:

 

die Sat-Anlage ist eine Ten Haaft Oyster (älterer Bauart).

Das Antennenkabel der Schüssel geht in den  Receiver von Ten Haaft. dort geht das Antennenkabel wieder über Out in das TV Gerät von Medion. Lt Ten Haaft muss ich dann auf AV gehen damit ich über den tripple Tuner des TV Gerätes die Programme runterladen kann.

Das könnte  bedeuten dass eine Frequenzumsetzung im Receiver passiert.  Was besagt das Kürzel A/V denn? Gibt es einen zusätzlichen A/V benannten Ausgang am Receiver mit einer Verbindung zu einem TV Eingang?  Oder speist der Receiver über das Antennenkabel vom Receiver zum TV ein bereits modifiziertes Signal ein? Aber wieso sollte dann der TV noch einen Suchlauf mit seinem Tuner machen?  

 

Wenn ich wüsste wie die Steuereinheit funktioniert, ob sie die Steuersignale auch unabhängig vom eingestellten Sender (die meisten die du anschauen willst kannst du ja von der Steuereinheit, die du am Strom belässt, voreinstellen lassen, z.B. Astra1). Und  das Antennensignalkabel von der Antennenschüssel über eine 2 Wege Verteilung sowohl am Receiver wie auch direkt an der digitalen TV Antennenbuchse  anschliessen. 

Und dann versuchen (ist nur ein Versuch) ob nicht der SAT-Tuner im TV damit eine eigene  Sendersuche und Liste erstellt? Dann hättest du eine erweiterte Senderliste zum Auswählen über den im TV integrierten DVBS2 Tuner.

 

Aber wie gesagt, ohne die Funktionsweise im Zusammenspiel Steuereinheit - Receiver -  TV genau zu kennen sind es nur Vermutungen.

 

Wenn die Steuereinheit die Antenne unabhängig positionieren kann, und du wie gesagt das vom LNB Kabel kommende Kabel direkt am  TV wie oben beschrieben anschliessen kannst, würdest du die automatische Antennenpositionierung nutzen können, und den Receiver-Tuner umgehen können, und  stattdessen den TV-Tuner nutzen.

 

Gruß , daddle

10 ANTWORTEN 10