abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion X14907 Softwareprobleme

New Voice
Nachricht 1 von 5
695 Aufrufe
Nachricht 1 von 5
695 Aufrufe

Medion X14907 Softwareprobleme

Hi allerseits,

Ich habe mir vor einer Woche die AT Version dieses Geräts gekauft (MD32029 AT) und bin, sagen wirs mal so von der Software dessen noch nicht begeistert...
Als erstes ist mir aufgefallen das auf der TV Fernbedieung der Amazon Button neben dem Netflix Button fehlt, und die Amazon App auch nicht installiert war bzw. im internen Appstore verfürbar ist.

Der TV macht ebenfalls Probleme mit Abspielen von Netflix Inthalten mit der internen Netflix App. Hier will ich natürlich 4K Filme abspielen, und diese hängen aber gelegtentlich bei 20% Buffering.

Ich besitzte reines Festnetzinternet von A1 (40mbit/sec) und diese werden durch das streaming gerademal bis ~15-18mbit/sec ausgelastet. Somit behaupte ich mal das meine Internetleitung mit dem Traffic locker klar kommt, und der Fehler eindeutig an der App bzw. der Weiterleitung über meinen LAN Anschluss am TV (Netzwerktreiber am TV) passiert.
Weiters ist mir aufgefallen das öfters bei einem Muten der Lautstärke das Mute Symbol nichtmehr aus dem Bild verschwindet. Wenn man lauter bzw. leiser regelt funktioniert die Funktion, wenn man muted anscheinend nicht....
Ich habe schon nach Firmwareupdates gesucht aber bin nicht fündig geworden --> benutzte derzeit die Softwareversion = "V.4.35.9.0 MED" & Anwendungsversion = "4.18.0.0"

Das Menü des Fernsehrs war allererst sehr gewöhnungsbedürftig für mich, vorallem dass man während einer Appausführung eigentlich kaum etwas am System selbst umstellen darf, ausser den Bildmodus.

Ebenfalls kommt mir vor das ich den Fernsehr öfters 2 mal per Fernbedieung einschalten muss, da er beim ersten mal nicht richtig anspringt bzw irgendwo hängt(?).

Das Display selbst finde ich gut, allerdings behaupte ich mal das in Sachen Softwareupdates für die Öffentlichkeit noch viel Arbeit seitens Medion geleistet werden sollte.
LG von einem IT-Techniker aus Österreich.

4 ANTWORTEN 4
Moderator
Nachricht 2 von 5
605 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
605 Aufrufe

Re: Medion X14907 Softwareprobleme

Hallo @bene88 ,

vielen Dank für Deinen Beitrag.

Der Fernseher X14907 (MD32029) wurde über unterschiedliche Vertriebskanäle angeboten und variiert daher auch in den

jeweiligen Ausstattungsmerkmalen. Aus diesem Grund existiert auf der Fernbedienung der österreichischen Variante auch

keine Taste für die Amazon Prime App, da die App in dieser Variante nicht unterstützt wird.

Hinsichtlich der von Dir angesprochenen Updates lässt sich festhalten, dass Soft- oder Firmware- Updates in der Regel nur

dann notwendig und veröffentlicht werden, wenn die Funktionalität eines Gerätes beeinträchtigt ist. Da dieses Modell seit

Verkaufsstart jedoch vollkommen unauffällig ist, gibt es aktuell hier die Notwendigkeit eines Updates nicht. 

Die dauerhafte Einblendung des Mute- Symbols hat einen rein informellen Charakter, wird nicht ausgeblendet und stellt eine

spezifische Eigenschaft dar. Sofern Du an Deinem Fernseher grundsätzlich einen Fehler oder Defekt befürchten, so kannst

Du Dich zwecks Einleitung weiterer Schritte gern an unseren Support wenden.

Viele Grüße
snooker

 

MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Scientist
Nachricht 3 von 5
588 Aufrufe
Nachricht 3 von 5
588 Aufrufe

Re: Medion X14907 Softwareprobleme

Hallo @bene88 

 

Wer ultrahochauflösende Filme streamen möchte, sollte mindestens eine 50er-Leitung haben. Die Angaben der Internet-Anbieter sind nur theoretische Höchstwerte. In der Realität darf man glücklich sein, wenn die Leitung annähernd so schnell ist. Latenzen entstehen vor allem auch bei der Übertragung im WLAN oder über größere Distanzen.


Wenn Du wissen willst, wie schnell Dein DSL tatsächlich ist, kannst Du  z.B.den kostenlosen Geschwindigkeitstest von Netflix verwenden, da werden im Hintergrund Downloads von den Netflix-Servern durchgeführt
https://fast.com/de/


Ping oder Latenzzeiten stellt Fast.com nicht zur Verfügung. Dafür musst du die Seite https://www.speedtest.net/ aufrufen, die auch auf die Netflix-Messung zugreift.


Gruß Raymond

 

edit

 

https://fast.com/de/  zeigt inzwischen doch weitere Infos an, dazu einfach nach der Messung auf " Weitere Informationen"  klicken unter der Geschwindigkeitsmessung. Habs schon lange nicht mehr benutzt gehabt.


Beginner
Nachricht 4 von 5
496 Aufrufe
Nachricht 4 von 5
496 Aufrufe

Re: Medion X14907 Softwareprobleme

Sorry habe nur eine 9Mbits Verbindung über Dlan an den Router. UHD/HDR Matrial von Netflix und Amazon laufen einwandfrei, aber seit dem letzten Update Läuft Vision-Matrial von Netflix nicht mehr (hat vorher aber funktioniert). Also an der Verbindung liegts nicht unbedingt.

 

New Voice
Nachricht 5 von 5
460 Aufrufe
Nachricht 5 von 5
460 Aufrufe

Re: Medion X14907 Softwareprobleme

"Hinsichtlich der von Dir angesprochenen Updates lässt sich festhalten, dass Soft- oder Firmware- Updates in der Regel nur

dann notwendig und veröffentlicht werden, wenn die Funktionalität eines Gerätes beeinträchtigt ist." - Das finde ich sehr sehr schade da für andere Hersteller normal (zugegeben sind es die größeren Hersteller als Samsung, LG)...

 

Wie ich meine verfügbaren Download/Upload-Raten überprüfe war mir schon immer klar, aber nett gemeint und jedenfalls > "30 Down".

Übrigens wenn ich meine Internetgeschwindigkeit per Medion Menü testen will wird mir immer 0 Mbps angezeigt was ein kompletter Fail ist - da ich ja anschließend per interner Netflix App unterwegs bin. Und ja ich verwende zur Zeit bewusst keinen FireTV-Stick obwohl es einiges am TV Handling erleichtern würde, um hier bewusst die Fehlerpunkte des TV's aufzuzeigen. Habe auf meine letzte Supportanfrage den TV nun per Kippschalter aus und wieder eingeschalten und nachdem ich die interne Netflix gestartet wurde habe ich nach einigen Minuten wieder das selbe Bufferproblem (Buffering steckt zwischen 20% und 25% fest).

Hoffentlich kann man als Kunde in naher Zukünft eine Lösung für diese Probleme erwarten.