abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MD 32190 X16590 hängt sich ständig auf / startet neu

Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 7
262 Aufrufe
Nachricht 1 von 7
262 Aufrufe

MD 32190 X16590 hängt sich ständig auf / startet neu

Hallo!

 

Habe mir vor 2 Tagen den MD 32190 X16590 gekauft. Leider hatte ich von Anfang an kein Glück damit.

 

Ich schaffe es nicht ARC  zum Laufen zu kriegen. (Entweder tut sich gar nichts oder der TV startet zwar den Verstärker, der gibt dann aber keinen Ton von sich).

Dieses Problem lassen wir jetzt aber mal, denn seit dem 2. Tag habe ich ständig Probleme mit Hang ups gefolgt von Neustarts.

 

Was hab ich gemacht:

* Ersteinrichgung (SAT)

* Netzwerk (LAN)

* Verstärker (ohne ARC da es nicht funktioniert, wird nur für Audio der Zuspieler sowie deren Bildweiterleitung verwendet)

* Kanalliste angepasst

 

Habe am 1. Tag viele Stunden problemlos fern gesehen (während ich versucht habe ARC einzurichten)

Am 2. Tag hab ich ihn am Morgen eingeschaltet. Danach gab es alle x Sekunden bis wenige Minuten Neustarts.

Zuerst reagiert er dabei nicht mehr auf die Fernbedienung, danach wird er schwarz, dann MEDION logo, dann wieder Schwarz(mit Hintergrundbeleuchtung), bevor er wieder da ist.

(Die LED blinkt währenddessen blau)

Stromlos machen sowie Restspannungsentladung (oder wie das heißt hab ich gemacht) blieb ohne erfolg.

 

Danach hab ich den Verstärker abgesteckt (nur mehr SAT, Spielkonsole direkt angeschlossen, LAN und Strom) => keine Änderung, Neustarts am laufenden Band.

Danach hab ich das LANkabel entfernt, von da an war Ruhe. (über 2 Stunden haben die Kinder mit der Konsole (direkt über HDMI1) gespielt)

Zur Gegenprobe hab ich das Lankabel wieder angesteckt => innerhalb weniger Minuten gabs wieder einen Neustart.

 

Also LAN Kabel ab, und gut war's wieder für den Rest des Tages. Am Abend hab ich gewagt WLAN zu aktivieren, alles OK. Auch der Verstärker war wieder dran (auf HDMI2 - und darüber die Konsole) - keine Probleme mehr.

Zufrieden ging ich ins Bett. Damit könnte ich leben. und vielleicht gibts ja mal ein Update das das fixt. dachte ich.

 

Heute Abend testete ich wieder. Fernseher an, nach wenigen Minuten wieder die alten Neustarts. (Verstärker ist angeschlossen aber aus, TV über Sat, WLAN an)

Hab dann nach 2 Neustarts auch WLAN wieder abgedreht. Und Audio/Video sharing deaktiviert (hab ich wo gelesen - was ist das überhaupt?)

Danach gabs jedenfalls noch 1 oder 2 Neustarts, jetzt ist wieder Ruhe.

 

Fernseher war die 3 Tage immer im Standby (hab die Steckerleiste nicht ausgeschaltet)

 

Ich sehe dass viele Leute so ein Problem haben. Mit unterschiedlichen TVs. auch andere Marken.

Aber ich habe nirgends eine hilfreiche Lösung gefunden.

Natürlich kann ich auch einen Werks-reset machen, aber der TV ist neu. Und selbst wenns hilft: Ich kann ja nicht täglich resetten und alles wieder neu einrichten.

Kann man irgendwie LOGS auslesen bei dem Teil?

 

Reparaturauftrag klingt nicht unbedingt sinnvoll, scheint ja ein weit verbreitetes Problem zu sein und nicht an einem defekten Bauteil zu liegen.

Vielleicht ein Software bug?

 

Ich würde ihn ungern wieder zurückgeben.

Aber wenn ich das nicht hinkriege sind auch der Preis und die Leistung (wenn er denn läuft) keine Argumente mehr.

 

Obwohl ich damit nicht der erste bin: hat jemand einen Tipp für mich was ich noch machen kann?

Danke!

6 ANTWORTEN 6
Highlighted
Moderator
Nachricht 2 von 7
247 Aufrufe
Nachricht 2 von 7
247 Aufrufe

Re: MD 32190 X16590 hängt sich ständig auf / startet neu

Guten Morgen @brainbug0815 

 

zunächst mal herzlich willkommen in der Community.

Fangen wir mal mit dem wichtigsten an...

Ich habe die Vermutung, dass es an dem HBBTV liegt, warum dein TV ständig einen Neustart macht.

 

Von Zeit zu Zeit testen die Fernsehen-Anstalten neue Übertragen und Werbung etc. über HBBTV. Aber wenn der TV diese Informationen nicht verarbeiten kann, läuft sein Arbeitsspeicher voll und wird dann durch den Neustart wieder geleert.

 

Ob es wirklich daran liegt, können wir aber ganz leicht testen.

Wenn du ins Menü gehst und unter Einstellungen die Datenschutzeinstellungen aufrufst, kannst du HBBTV deaktivieren (Seite 48 in der Anleitung).

 

Egal ob es klappt oder nicht wäre es super wenn du mir eine Rückmeldung geben könntest und mir gleichzeitig die Software-Version (steht unter den weiteren Einstellungen), die Seriennummer und die MSN Nummer (stehen jeweils auf der Rückseite des TVs) mitteilen könntest.   

 

Wegen der ARC Geschichte...

Du musst unter Einstellungen/weitere Einstellungen, CEC und CEC Automatisch Einschalten aktivieren. Dann die Lautsprechersteuerung auf Verstärker stellen und deine Soundbar über HDMI2 anschließen. Mehr muss am TV nicht gemacht werden.

 

 


VG,
Daniel

MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
New Voice
Nachricht 3 von 7
242 Aufrufe
Nachricht 3 von 7
242 Aufrufe

Re: MD 32190 X16590 hängt sich ständig auf / startet neu

Danke für den Tipp mit HBBTV, probier ich gleich heute Abend aus.

Allerdings hatte ich das Problem auch beim Spielen mit der Konsole auf HDMI1. Oder lädt der TV die HBBTV Daten auch wenn ich nicht auf DVB-S bin?

Daten zum TV geb ich dann auch noch dazu. (Softwareupdate wird mir jedenfalls keines angeboten)

 

Wegen ARC: hab ich auch schon probiert.

Genauso wie unterschiedliche Kombinationen aus CEC ein/aus, CEC auto-Steuerung ein/aus und diverse Optionen diesbezüglich bei meinem Denon Verstärker.

Im besten Fall steuert der TV den Verstärker (schaltet ihn ein) und deaktiviert die TV Boxen, aber der Verstärker bleibt dennoch stumm.

Aber das ist zweitrangig. Ich könnte ja alternativ versuchen das Tonsignal via toslink an den Verstärker senden. Oder vielleicht als LineOut....

Ich versuchs aber gerne nochmal.

 

Nur sollten wir die 2 Themen trennen - sonst kennt sich niemand aus. Ich lege (später) für das ARC Problem ein eigenes Issue an falls ich es nicht hinkriege.

Das Reboot Issue ist Thema des Threads und entscheidet über den Rücktritt vom Kauf.

Highlighted
New Voice
Nachricht 4 von 7
223 Aufrufe
Nachricht 4 von 7
223 Aufrufe

Re: MD 32190 X16590 hängt sich ständig auf / startet neu

Wie soll es auch anders sein: heute Abend war ich lange Zeit nicht in der Lage den Fehler nachzustellen.

Auch nicht nachdem ich wieder AudioVideo-sharing und CEC aktivierte (erfolglos).

 

Erst als ich wieder von WLAN auf LAN gewechselt habe, trat der Fehler kurz darauf wieder auf.

Habe erstmal HBBTV deaktiviert (neben den cookies, die ich von Anfang an deaktiviert hatte).

Mal sehen was weiter passiert...und während ich diese Zeilen schreibe startet er wieder neu. 😞

 

Gut, dann wechsle ich zurück auf WLAN. Seitdem ist wieder Ruhe.

Falls es doch nochmal passiert deaktiviere ich wieder die CEC config. 

Und als nächstes AudioVideo-sharing.

 

Der Verdacht drängt sich auf dass es irgendetwas mit dem LAN Port zu tun hat. Ich gebe aber zu bedenken, dass ich das Problem bei WLAN auch schon hatte.

Könnte das ein Ergebnis von Verbindungsfehlern sein? Ich hatte in den letzten Tagen einige Aussetzer....viele Vermutungen...

 

zu den gewünschten Daten:

Software-Version v.5.28.4.0 MED

Anwendungsversion V.4.18.0.0

Seriennummer 8339903 900491

MSN Nummer 30027848

Highlighted
Moderator
Nachricht 5 von 7
200 Aufrufe
Nachricht 5 von 7
200 Aufrufe

Re: MD 32190 X16590 hängt sich ständig auf / startet neu

Guten Morgen @brainbug0815 

 

das hört sich leider alles nicht wirklich gut an...

Ich habe mich auch mal schlau gemacht.

Die Software ist auf jeden Fall auf dem aktuellsten Stand und ich habe mich auch erkundigt ob im Service aktuell mehrere Kunden sich mit dem selben Problem gemeldet haben. Das ist nicht der Fall. Da das Mainboard was in deinem TV verbaut worden ist, in vielen verschiedenen Geräten verbaut ist , kann ich nicht von einem generellen Problem ausgehen.

Ob jetzt die Software oder Hardware an deinem Gerät fehlerhaft ist, kann ich aus der Ferne auch nicht sagen,

Aber meiner Meinung nach ist das auf jeden Fall, ein Fall für den Service.

In welcher Form ist natürlich auch dir überlassen. Ich kann dir nur sagen, dass wir einen Vorort Service anbieten. Sprich ein Techniker würde vorbei kommen und das Mainboard austauschen. Servicevorgänge kann aber leider nicht auslösen.


VG,
Daniel

MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
New Voice
Nachricht 6 von 7
180 Aufrufe
Nachricht 6 von 7
180 Aufrufe

Re: MD 32190 X16590 hängt sich ständig auf / startet neu

OK, Danke.

Einen Versuch starte ich aber noch: ich habe gesehen, dass es ein verstecktes Service Menu gibt. Dort kann man anscheinend eine Art Logging nach USB aktivieren.

Wenn ich das einschalte und den Fehler reproduzieren kann, krieg ich vielleicht eine brauchbare Fehlermeldung.

 

Wenn nicht, muss wohl der Techniker ran. oder schlimmstenfalls zurückgeben...

 

lg

New Voice
Nachricht 7 von 7
130 Aufrufe
Nachricht 7 von 7
130 Aufrufe

Re: MD 32190 X16590 hängt sich ständig auf / startet neu

Update: ich bin derzeit nicht in der Lage den Fehler zu reproduzieren.

Auch ein Factory Reset und reaktivieren von HBBTV, CEC Control und ARC sowie nutzen des LAN Ports ändert nichts daran.

 

Klingt zwar komisch, aber: Das freut mich nicht, denn irgendwann kommt er ganz bestimmt wieder. Ist immer so.

Es gibt keine Fehler die von selbst verschwinden, sondern nur Umstände die man noch nicht bedacht hat.

 

Ich versuch's weiter. USB Debug ist und bleibt aktiviert.

 

ach ja, ganz nebenbei funktioniert jetzt ARC auch auf einmal. habe genau NICHTS geändert....