abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Zugriff auf Tablet mit HDMI

GELÖST
7 ANTWORTEN 7
ecki23
Beginner
Nachricht 1 von 8
479 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
479 Aufrufe

Zugriff auf Tablet mit HDMI

Hallo zusammen, mein Problem ist ein Tablet mit zerstörtem Display. Kein Zugriff über den PC, da kein Treiber und auch keine Möglichkeit es zu entsperren. Meine Idee, ein HDMI Kabel anschließen und dann über ein TV. Hat jemand es schon gemacht und muss am Tablet auch etwas eingegeben werde, dann wäre diese Option auch nicht machbar.

Es ist ein MD 60518 E10440 DE ein Kiddi tablet.

Vielen Dank

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
daddle
Superuser
Nachricht 4 von 8
456 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
456 Aufrufe

@ecki23

 

Ich glaube nicht dass der USB C-Port Videosignale ausgibt. Das wäre sonst in der BDA erwähnt. Aber  Versuch macht

kluch.

 


@ecki23  schrieb:

Wenn der Touchscreen noch geht müsste ich auch das Passwort eingeben können...oder nicht?


Ich habe  nicht gesagt der Touchscreen ginge noch. Das hängt ja stark von der Art des Displaybruches ab. Nur vielleicht, und nur in Teilbereichen. Und du bräuchtest die Bildschirmtastatur; da aber das Display defekt ist versuch mal, auch wenn du auf dem TV ein Bild mit der Anfangsmaske hättest, die Tasten im Blindflug auf dem totem Bildschirm zu treffen. Um erstens die PW Maske angezeigt zu bekommen, und zweitens dann, falls der Display Inhalt  auf dem TV Schirm angezeigt würde, die entsprechenden Tastatur Felder auf dem Display im Blindflug zu treffen. 

 

Aber ich glaube nicht an die HDMI Verbindung.. Sorry!  😣

 

 

Gruß, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

daddle
Superuser
Nachricht 7 von 8
441 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
441 Aufrufe

@ecki23 

 

Nix "Guckst du".  😉

Damit das klappt müsste  erstmal vom Hersteller  die Videosignale auf  den USB -C Port gelegt werden.  Und das wird längst nicht bei allen USB-C Ports gemacht. Das wird bei einem Tablet eher nicht der Fall sein. Wie gesagt, sonst wäre das auch als besonders erwähnenswerte Eigenschaft in der BDA erwähnt. Und lies deinen Link selber vollständig. Letzter Absatz:

 

"Ein wichtiger Hinweis zum Abschluss

Nicht jedes Smartphone ist in der Lage, Bildsignale per USB-C auszugeben. Bevor Sie sich also einen Adapter zulegen, weil Sie sich beispielsweise die selbstgemachten Fotos und Videos auf Ihrem Fernseher anschauen möchten, prüfen Sie zuvor, ob Ihr Handy die USB-C-Bildausgabe unterstützt. "

 

Gruß, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

7 ANTWORTEN 7
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 8
467 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
467 Aufrufe

@ecki23 

 

Wie kommst UD auf HDMI NAch der Bedienungsanleitung hat das Kiddy Tablet keinen HDMI Anschluss.

--> https://cdn.medion.com/downloads/anleitungen/bda(ex)_lifetab_e1044x-an-as_de.pdf

Hatte eben schon komplett zum HDMI Anschluss geschrieben, bis mir auffiel dass das Tablet ja keinen HDMI Port besitzt.

Nur  zur Info  (falls doch?). Einfach den HDMI Port am Tablet ( wenn, ist es ein Mini HDMI) mit dem TV Eingang verbinden, im TV die Quelle auf den HDMI Eingang einstellen, und das Tablet starten. Aber das reicht ja nicht, wenn du ein Entsperrmuster oder eine PIN eingerichtet hast. Dann, wenn es geht eine Bluetooth Tastatur (mit Touchpad)  anschließen falls die schon gekoppelt ist (diese muss für Android eingestellt sein), um das Entsperrmuster  oder die PIN einzugeben.. Tastatur versuchen.

 

Bei nicht jedem Displayschaden ist das Gitternetz für die Touchfunktion defekt. 

Wenn du also ein Bild am TV bekämest, dann könntest Du mit der Touchfunktion am Tablet Display trotzdem das Gerät entsperren.

Halte das Gerät auch mal auf Porträt- oder Querformat - Modus, denn nicht immers ind alle Touchbereiche gleichermassen defekt-

So dass man evtl. strategische Punkte noch auf dem Display errei.

Aber ich fürchte die Bedienungsanleitung hat recht, es gibt keinen HDMI Port. Wie kommst Du darauf? 

 

Gruß, daddle

ecki23
Beginner
Nachricht 3 von 8
461 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
461 Aufrufe

Erstmal vielen Dank für Deine ausführliche Beantwortung meiner Frage. Auf die Idee, dass am Tablet ein HDMI Anschluss sein muss kam ich gar nicht. Dachte mir nimmst ein Adapter usb c auf HDMI und dann seh ich die Tablet Oberfläche auf dem TV. Wenn der Touchscreen noch geht müsste ich auch das Passwort eingeben können...oder nicht?

 

daddle
Superuser
Nachricht 4 von 8
457 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
457 Aufrufe

@ecki23

 

Ich glaube nicht dass der USB C-Port Videosignale ausgibt. Das wäre sonst in der BDA erwähnt. Aber  Versuch macht

kluch.

 


@ecki23  schrieb:

Wenn der Touchscreen noch geht müsste ich auch das Passwort eingeben können...oder nicht?


Ich habe  nicht gesagt der Touchscreen ginge noch. Das hängt ja stark von der Art des Displaybruches ab. Nur vielleicht, und nur in Teilbereichen. Und du bräuchtest die Bildschirmtastatur; da aber das Display defekt ist versuch mal, auch wenn du auf dem TV ein Bild mit der Anfangsmaske hättest, die Tasten im Blindflug auf dem totem Bildschirm zu treffen. Um erstens die PW Maske angezeigt zu bekommen, und zweitens dann, falls der Display Inhalt  auf dem TV Schirm angezeigt würde, die entsprechenden Tastatur Felder auf dem Display im Blindflug zu treffen. 

 

Aber ich glaube nicht an die HDMI Verbindung.. Sorry!  😣

 

 

Gruß, daddle

ecki23
Beginner
Nachricht 5 von 8
446 Aufrufe
ecki23
Beginner
Nachricht 6 von 8
445 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
445 Aufrufe

Guckst du.  Aber es stimmt, was hab ich davon das Bild zu sehen, es aber nicht verändern kann. Ich geh mal davon aus, dass die Daten nicht mehr zu retten sind.

Einen schönen Gruß 

Ecki 

 

daddle
Superuser
Nachricht 7 von 8
442 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
442 Aufrufe

@ecki23 

 

Nix "Guckst du".  😉

Damit das klappt müsste  erstmal vom Hersteller  die Videosignale auf  den USB -C Port gelegt werden.  Und das wird längst nicht bei allen USB-C Ports gemacht. Das wird bei einem Tablet eher nicht der Fall sein. Wie gesagt, sonst wäre das auch als besonders erwähnenswerte Eigenschaft in der BDA erwähnt. Und lies deinen Link selber vollständig. Letzter Absatz:

 

"Ein wichtiger Hinweis zum Abschluss

Nicht jedes Smartphone ist in der Lage, Bildsignale per USB-C auszugeben. Bevor Sie sich also einen Adapter zulegen, weil Sie sich beispielsweise die selbstgemachten Fotos und Videos auf Ihrem Fernseher anschauen möchten, prüfen Sie zuvor, ob Ihr Handy die USB-C-Bildausgabe unterstützt. "

 

Gruß, daddle

ecki23
Beginner
Nachricht 8 von 8
412 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
412 Aufrufe

Das heißt dann wohl Daten wech...Gut das es nicht meins ist. Würde mich aber trotzdem mal interessieren ob es nicht doch geht. Würde bedeuten Kabel kaufen und probieren, mal sehen.

Wünsche dir eine gute nacht.

7 ANTWORTEN 7