abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Tablet LIFETAB S10366

Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 3
668 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
668 Aufrufe

Tablet LIFETAB S10366

Frage:

 

Habe obiges Tablet.

 

Für eine einfachere/präzisere Bedienung habe ich mir einen Penstift gekauft.

 

Leider reagiert das Display darauf garnicht oder erst nach mehrmaligem berühen des Display's.

 

Ist dadurch nicht zu gebrauchen. Mit dem Finger ist eine normale Eingabe möglich.

 

Woran liegt das ?

 

Gleicher Pen mit anderen Tablet's ( Samsung) funktioniert einwandfrei.

2 ANTWORTEN 2
Highlighted
Superuser
Superuser
Nachricht 2 von 3
657 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
657 Aufrufe

Re: Tablet LIFETAB S10366

moin @hjbr - willkommen hier!

naja - das tab ist dafür 'gebaut' es zu 'berühren' (mit fingern).

dadurch 'leitet' (im wahrsten sinne des wortes) das display durch die 'leitfähigkeit' der finger die befehle weiter.

also eher weniger durch druck mit einem pen.

zudem hat das tab 'Gorilla Glass' (bruchschutz) - insofern kein wunder das es durch einen 'pen' träge (bis gar nicht reagiert).

da das tab ja eh in 'armlänge' vor dir ist (oder weniger) - was hindert dich daran es zu 'touchen'?

welche 'präzision' brauchst du (über die finger hinaus)?

verstehe ansonsten die frage wohl nicht so ganz genau...

aber jeder wie mag...

grüssinx

 

 

Highlighted
New Voice
Nachricht 3 von 3
600 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
600 Aufrufe

Re: Tablet LIFETAB S10366

Möchte nicht diskutieren , ob eine Benuzung eines PEN sinnvoll ist oder nicht. Ich persöhnlich bevorzuge einen PEN.

 

Mir ging es bei meiner Frage lediglich darum , worum mein Tablet S 10366 nicht  richtig auf einen PEN reagiert , im Vergleich zu anderen Tablet ( gleicher Pen) wie Samsung , Apple usw.