abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Tablet Bootet nicht MD99400 - E1234T

Beginner
Nachricht 1 von 7
43.546 Aufrufe
Nachricht 1 von 7
43.546 Aufrufe

Tablet Bootet nicht MD99400 - E1234T

Hallo liebe Community!

 

hab ein großes problem...mein Tablet Bootet nicht mehr Windows 8.1 ich komm mit Power und Volume keys an boot optionen jedoch keine Recovery option möglich auch im Bios gibt es keine option um von einer USB zu booten damit ich Windows neu installieren kann.... auch eine Standardtastatur über OTG Adapter erkennt es nicht damit ich mit F8 abgesicherte modus etc, versuchen kann.....

 

kann mir jemand helfen ?

lg

6 ANTWORTEN 6
Superuser
Nachricht 2 von 7
43.467 Aufrufe
Nachricht 2 von 7
43.467 Aufrufe

Re: Tablet Bootet nicht MD99400 - E1234T


rootix schrieb:

Hallo liebe Community!

 

hab ein großes problem...mein Tablet Bootet nicht mehr Windows 8.1 ich komm mit Power und Volume keys an boot optionen jedoch keine Recovery option möglich auch im Bios gibt es keine option um von einer USB zu booten damit ich Windows neu installieren kann.... auch eine Standardtastatur über OTG Adapter erkennt es nicht damit ich mit F8 abgesicherte modus etc, versuchen kann.....

 

kann mir jemand helfen ?

lg


Hallo,

 

das Gerät hat ein Bay-Trail Chipsatz. Demnach lässt sich nicht von USB booten. Die Option ist im Bios (UEFI) nicht vorhanden.

 

Einzige Möglichkeit ist, wenn das Windows 8.1 nicht mehr so will wie es soll, eine Reparatur durchzuführen.

 

Wenn Du eine DVD hast, gehe wie folgt vor:

 

  • DVD ins Laufwerk stecken
  • Dein PC (Arbeitsplatz) öffnen und per Rechtsklick die Windows 8.1 DVD öffnen
  • Nun die setup.exe starten  und Windows 8.1 reparieren lassen. Wähle dazu "Windows-Einstellungen, persönliche Dateien und Apps behalten" aus.

     

 

Jetzt in Ruhe ein Kaffee schlürfen, denn die Reparatur kann eine Weile dauern.

 

Keinen Herzinfarkt bekommen wenn die Auswahl der Farbe und das Hallo wieder erscheinen.

Ist Windows mit der Reparatur fertig, wird zwar wie gehabt alles im Ordner Windows.old gespeichert. Die installierten Programme sind aber weiterhin startfähig.

 

Ist alles überprüft und keine Daten fehlen, kann der Ordner "Windows.old" gelöscht werden.

Das war es auch schon.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

CaptainChaot

Kudos tun nicht weh. :-)
Beginner
Nachricht 3 von 7
43.191 Aufrufe
Nachricht 3 von 7
43.191 Aufrufe

Re: Tablet Bootet nicht MD99400 - E1234T

danke für den tipp, jedoch hat mein TABLET kein DVD laufwerk xD

hat sonst keiner ne idee wie ich lösen kann?

Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 7
43.165 Aufrufe
Nachricht 4 von 7
43.165 Aufrufe

Re: Tablet Bootet nicht MD99400 - E1234T

@rootix

 

Das geht wohl vom USB-Stick zu booten wenn du einen digital signierten USB-Stick hast, zB ein mit dem MediaCreationTool von Microsoft erstelltem USB-Stick (für Win10) oder allgemein einem mit "Rufus" für UEFI-Bios bootbar gemachtem Stick. Die Wiederherstellung wie @CaptainChaot beschriebt könnte bei deinem Tab an Speichermangel scheitern, und am fehlendem DVD-Laufwerk und daran dass du ja nicht mehr in Windows reinkommst um Captain Chaots Tipps zu befolgen! 

 

Infos wie es gehen könnte steht auf Seite 45/46 der Bedienungsanleitung. Aber auch damit würde das Auffrischen unter Datenerhalt wegen Speichermangel nicht klappen, so dass nur die zweite genannte Möglichkeit bleibt Windows neu zu installieren, aber nicht aus der Wiederherstellung heraus, da du ja nicht mehr in Windows hinein kommst.

 

Wenn dein Tab partout nicht mehr in Win 8 booten kann, musst du dir mit dem oben genanntem Rufus einen bootbaren USB-Stick mit den Win8-Installationsdateien erstellen, dann den digital signierten USB-Stick vor Anschalten anstecken, dann wird das TAB auch davon als einzg bootbares Medium starten. Wie es genau geht musst du dir über I-net und Google anlesen.

 

Wenn bei deinem Tab eine Win8 OEM-DVD im Lieferumfang dabei war, kannst du dir zur Vereinfachung ein externes USB-DVD-Lf-Werk holen, gab es bei Medion kürzlich noch für ca ~ 39 € im Angebot, und darüber die Win - DVD booten und neu installieren.

 

Gruss, daddle

Beginner
Nachricht 5 von 7
43.123 Aufrufe
Nachricht 5 von 7
43.123 Aufrufe

Re: Tablet Bootet nicht MD99400 - E1234T

hi daddle,

 

danke für dein antwort, jedoch hatte ich bereits USB stick mit Win 8.1 mit Rufus erstellt UEFI... jedoch unterstützt das BIOS keine Boot option von einem Datenträger...

hmmmmmmm,,,

muss ich es einschicken ?

Superuser
Nachricht 6 von 7
43.115 Aufrufe
Nachricht 6 von 7
43.115 Aufrufe

Re: Tablet Bootet nicht MD99400 - E1234T

Wenn du ins Bios kommst ( zur Not einfach drei Mal den Startvorgang mit der Powertaste abbrechen, dann solltest du in die Reparatur-Funktionen von Windows booten); auch da kann man Wiederherstellung bzw. Neuinstalaltion auswählen; geht nur so lange du keinen eMMC (Speicher)-Defekt hastoder der Bootloader manipuliert wurde. Hattest du versucht Linux zu installieren?

Wieso oder wodurch ist es denn passiert, dass du nicht mehr Windows booten kannst?

 

gruss, daddle

 

Edit:

Mein Windows-Tab bootet von einem digital signiertem USB-Stick.

Superuser
Nachricht 7 von 7
42.129 Aufrufe
Nachricht 7 von 7
42.129 Aufrufe

Re: Tablet Bootet nicht MD99400 - E1234T


 

Wenn dein Tab partout nicht mehr in Win 8 booten kann, musst du dir mit dem oben genanntem Rufus einen bootbaren USB-Stick mit den Win8-Installationsdateien erstellen, dann den digital signierten USB-Stick vor Anschalten anstecken, dann wird das TAB auch davon als einzg bootbares Medium starten. Wie es genau geht musst du dir über I-net und Google anlesen.

 

Wenn bei deinem Tab eine Win8 OEM-DVD im Lieferumfang dabei war, kannst du dir zur Vereinfachung ein externes USB-DVD-Lf-Werk holen, gab es bei Medion kürzlich noch für ca ~ 39 € im Angebot, und darüber die Win - DVD booten und neu installieren.

 

Gruss, daddle


Auf dem Gerät ist die Windows 8.1 mit Bing installiert. Da gibnts kein Image oder eine DVD im Lieferumfang.
Man kann auch nicht einfach so eine Windows 8.1 Version installieren, ohne die install.wim-Datei aus dem Werksimage zu inbtegrieren.
Kann aber jetzt schon sagen, das dies ein grosser Aufwand ist ein Werksimage bootbar auf ein Medium zu gestalten bzw. das Werksimage zu sichern.


Siehe diesem Beitrag: https://community.medion.com/t5/Tutorials-Workshops/Windows-8-Recovery-Image-auf-Bootbaren-USB-Stick...

Mit freundlichen Grüßen

CaptainChaot

Kudos tun nicht weh. :-)