abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Tablet Bildschirm Fehlerhaft (MSN: 30027828, E10702)

New Voice
Nachricht 1 von 4
679 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
679 Aufrufe

Tablet Bildschirm Fehlerhaft (MSN: 30027828, E10702)

Ich habe leider mein Tablet vor ein paar Tagen fallen gelassen, und jetzt sind rote Streifen darauf zu sehen. Auch ist die Grafikqualität gesunken.

Wie viel würde da eine Reparatur kosten und wie lange würde das ca. dauern? Weil das ganze nicht so unglaublich störend ist, dass ich jetzt viel Geld dareinstecke und meine Daten wahrscheinlich alle gelöscht werden, sodass ich erstmal alles sichern muss.

Danke schonmal!

3 ANTWORTEN 3
Superuser
Nachricht 2 von 4
677 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
677 Aufrufe

@LeiderNotwendig 

 

Sorry zu hören. Da ist vermutlich wahrscheinlich das Display selber kaputt. Sind denn aussen auf dem Digitizer-Glass (Deckglas plus Digitizer) Sprünge im Glas zu sehen?

Meist ist das ein wirtschaftlicher Totalschaden. Aber Hier bist du im Forum, Du kannst das Tablet für einen Kostenvoranschlag an den Medion Service schicken.  dann kriegst Du einen kostenfreien Voranschlag.

Ist das vermutlich nicht lohnend, solltest Du dir das Tablet zurückschicken lassen. Den Akku kann man noch ganz gut als Ersatzteil verkaufen.

 

Gruss, daddle

 

New Voice
Nachricht 3 von 4
665 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
665 Aufrufe

Sprünge im Glas oder so gibt es nicht. Ich nehme Mal an irgendein internes Kabel ist verrutscht. Die roten Streifen sind nämlich auch nicht immer konstant an einer Stelle, sonder immer, je nachdem was ich mir gerade anschaue entweder sehr präsent bis kaum. Deswegen werde ich immer noch einfach behalten.

Trotzdem danke für die Antwort

Superuser
Nachricht 4 von 4
659 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
659 Aufrufe

@LeiderNotwendig 

 

Das klingt ja jetzt  weniger dramatisch als in deiner Erstbeschreibung. Wegen der roten Streifen hatte ich auch erst an ein gelockerten Kablelstecker gedacht, aber da du zusätzlich von verringerter Bildqualität sprichst, denke ich schon dass da tiefer gehende Probleme vorliegen.

 

Du kannst ja den Rückseitendeckel von dem Tablet abklipsen (gegenüber von den Öffnungen der Buchsen/Tasten anfangen), und dann wirst Du sehen dass bei dem engen kompakt aufgebauten Innenleben ein Verrutschen und Kabel lockern weniger wahrscheinlich ist. Aber das kannst Du ja dann checken und auch die Display-Anschlüsse auf dem Mainboard und am Rand vermutlich unter dem Akku überprüfen.

 

Gruss, daddle