abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

S10345: SD wird erkannt, Apps verschieben nicht möglich

29 ANTWORTEN 29
Laser
Trainee
Nachricht 1 von 30
119.619 Aufrufe
Nachricht 1 von 30
119.619 Aufrufe

S10345: SD wird erkannt, Apps verschieben nicht möglich

Moin allerseits.

 

Das Problem betrifft ein neues S10345, das nach der Update-Rallye jetzt unter Lollipop läuft. Die SD-Karte (64GB) lässt sich beschreiben und auch auslesen, das Verschieben von Apps wird unter Einstellungen-Apps-Alle noch nicht einmal angeboten (kein Button). Das betrifft auch Apps, von denen ich weiß, dass sie auslagerbar sind.

 

Liegt's an mir oder kommt der Fehler irgendjemandem bekannt vor?

 

MfG

Michael

 

29 ANTWORTEN 29
rainzor
Superuser
Nachricht 2 von 30
116.172 Aufrufe
Nachricht 2 von 30
116.172 Aufrufe

Liegt nicht an dir, liegt am 5.0 von Medion. Ich hab' hier ein Medion-Handy mit 5.02, da geht es wieder. Allerdings, wie schon mal geschrieben, lassen sich von 32 installierten Apps nur 2 verschieben. Man sieht, die Funktion wird hoffnungslos überbewertet.

 

Gruß

Rainer

Laser
Trainee
Nachricht 3 von 30
116.058 Aufrufe
Nachricht 3 von 30
116.058 Aufrufe

Danke für die schnelle Antwort.

 

Inzwischen hab ich feststellen müssen, dass nicht mal MyPhoneExplorer Schreibzugriff auf die SD-Karte hat.

 

Jetzt ist die Frage: Tablet retour oder hoffen, dass ein Update #6 den Zustand verbessert.

 

Liebe Grüße

Michael

rainzor
Superuser
Nachricht 4 von 30
116.046 Aufrufe
Nachricht 4 von 30
116.046 Aufrufe


Laser schrieb:

 

Inzwischen hab ich feststellen müssen, dass nicht mal MyPhoneExplorer Schreibzugriff auf die SD-Karte hat.

 

Liebe Grüße

Michael


Klare Falschaussage, funktioniert ohne Probleme.

 

Gruß

Rainer

Live
Trainee
Nachricht 5 von 30
116.043 Aufrufe
Nachricht 5 von 30
116.043 Aufrufe

Guten Abend, das die SD-Karte nicht richtig funktioniert liegt an Android selbst den schon seit ungefähr 3.0, ist es so das App's nur noch auf den internen Speicher insterliert werden dürfen und sich auch dort nur ausbreiten können. Bis ca. 4.0 ging es auch noch das App's verschieben werden konnten auf die SD-Karte. Aber seit 4.0 ist es von Googel her nicht mehr möglich direkt App's auf die SD'Karte zuverschieben. Nur immer über umwege, die ein Root der Geräte erforden, ohne ein Root ist die SD-Karte unbrauchbar. Da selbst Footos, nicht erkannt und verwendet werden können.

Einfachste möglichkeit, ohne große probleme ist der one-klick Root.

dann kann man auch wieder die SD-Karte verwenden. Für Apps muss aber die SD-Karte noch in zwei Partitionen geteilt werden die beide aktive sind.

Abwarten auf Medion geht indiesem Fall auch nicht. Denn das Problem liegt bei Google und nicht bei Medion.
Laser
Trainee
Nachricht 6 von 30
116.042 Aufrufe
Nachricht 6 von 30
116.042 Aufrufe

Wie hast Du das hinbekommen? Ich kann remote weder Dateien in vorhandene Ordner kopieren noch neue Ordner erstellen.

 

Neugierig:

Michael

 

Live
Trainee
Nachricht 7 von 30
116.033 Aufrufe
Nachricht 7 von 30
116.033 Aufrufe

Das Tablet muss gerootet werden, ihne dies ist es einfach nicht möglich, die App's auf die SD-Karte auszulagern.

Ich habe mir die App "Kingo Root" aus dem App's Store gehollt und das Tablet gerootet, anschliesend habe ich die SD-Karte in zwei Partitionen geteilt, eine darf maximal 2GB groß sein, da dort die App's hinverschoben werden. Und dann mit der App "Link2SD" eine verlinkung hergestellt.

Das ist nur eine kurze Anleitung. Da ich alles mit dem Tablet machen konnte, kann ich auch nicht genau helfen, habe selbst das S8312.
Die Partition lässt sich vermutlich auch mit der "ROM Manager" App machen
Laser
Trainee
Nachricht 8 von 30
116.019 Aufrufe
Nachricht 8 von 30
116.019 Aufrufe

Da haben sich unsere Beiträge überschnitten, die Frage ging an "rainzor".

 

@Live: Rooten werd ich das Tablet erstmal nicht. Und ne 2GB Partition für die Apps? Das wäre schräg. Abgesehen davon habe ich hier ein Handy mit Android 4.3, bei dem sowohl das Auslagern von Apps als auch der Remote-Zugriff auch ohne Root-Rechte prima funktionieren. Und dass das an Google liegt scheint auch mehr als zweifelhaft, es gibt etliche Berichte anderer Lollipop-User, die mit Auslagern auf SD-Karte KEINE Probleme haben.

 

Liebe Grüße

Michael

 

 

 

rainzor
Superuser
Nachricht 9 von 30
116.017 Aufrufe
Nachricht 9 von 30
116.017 Aufrufe


Laser schrieb:

Wie hast Du das hinbekommen? Ich kann remote weder Dateien in vorhandene Ordner kopieren noch neue Ordner erstellen.

 

Neugierig:

Michael

 


Das Geheimnis ist:  LESEN.

 

Ist hier alles schon mal geschrieben worden. Aber OK, noch mal:

 

Der Karte muß am PC ein Label (Name) verpaßt werden.

Außerdem muß die App, die auf die Karte schreiben soll, für Lollipop progammiert sein. MyPhoneExplorer ist das schon.

Beim ersten Schreibversuch auf die Karte öffnet sich ein Popup, in dem ein Ordner auf der Karte als Speicherplatz gewählt werden muß. Man kann auch die ganze Karte auswählen.

Allerdings ist diese Popup, sagen wir mal, etwas unglücklich designt. Es ist vollkommen leer, man muß oben rechts auf die drei Punkte klicken und "Internen Speicher anzeigen" auswählen. Jetzt erscheint links der Speicherbaum, wo man auch die ext. Karte auswählen kann.

Diese Prozedur muß mit jeder App, die auf die Karte schreiben soll und die die neue Schnittstelle schon beherrscht, wiederholt werden. Allerdings immer nur beim Ersten mal.

 

Gruß

Rainer

 

McB
Superuser
Superuser
Nachricht 10 von 30
115.997 Aufrufe
Nachricht 10 von 30
115.997 Aufrufe

moin... verstehe auch nicht ganz warum apps nun auf die sd müssen... unheimlich viele zusätzliche apps habe ich nicht installiert und obwohl die here-europakarten fast 10 gig im internen speicher belegen - habe ich dort noch über 11 gig frei.
videos - reichlichst musik - pix habe ich auf der SD-karte und dort sind noch über 20 gig frei.... grüssinx

29 ANTWORTEN 29