abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

P10356

11 ANTWORTEN 11
New Voice
Nachricht 1 von 12
89.413 Aufrufe
Nachricht 1 von 12
89.413 Aufrufe

P10356

Mein neues P10356 erkennt kopierte Videos nicht!

11 ANTWORTEN 11
Trainee
Nachricht 2 von 12
89.368 Aufrufe
Nachricht 2 von 12
89.368 Aufrufe

Hallo tommytrisha,

 

was meinst du mit kopierte videos?

 

Welche Formate haben denn die Videos und wo hast du sie denn gespeichert?

New Voice
Nachricht 3 von 12
89.321 Aufrufe
Nachricht 3 von 12
89.321 Aufrufe

Hallo Grüß Dich,

 

habe die Videos  (AVI und auch AVCHD ) von einer Festplatte auf USB Stick gespeichert. Auf diesem Stick sind auch Fotos, welche vom Tablet erkannt werden. Bei den Videos kommt die Meldung nach anklicken...keine Videos gefunden.

 

Die auf dem USB-Stick gespeicherten Videos laufen auf Rechner einwandfrei.

 

 

Superuser
Nachricht 4 von 12
89.166 Aufrufe
Nachricht 4 von 12
89.166 Aufrufe

Hallo tommytrisha,

 

für das Abspielen von Videos im Android System brauchst Du einen guten Videoplayer, der mit den meisten Formaten zurecht kommt. Der LIFE Player von Medion gehört leider nicht dazu!

Ich kann Dir den MX-Player empfehlen, der auf jeden Fall mit AVI's funktioniert.

 

Zitat:

"Bei den Videos kommt die Meldung nach anklicken...keine Videos gefunden".

 

Wo klickst Du konkret?

Innerhalb des  LIFE Players?

Was sagt denn der Dateiexplorer über den Inhalt des USB Sticks?

 

Wie ist der Stick formatiert?

 

Gruß

Klaus

 

 

New Voice
Nachricht 5 von 12
87.552 Aufrufe
Nachricht 5 von 12
87.552 Aufrufe

Hallo Klaus,

 

herzlichen Dank für deine Hilfe.

 

Habe mittlerweile den VLC Player installiert und USB Stick wird erkannt.

Find ich aber schwach von Medion, dass kein gescheiter Player installiert ist.

 

Habe jetzt auch gelernt, dass das Tablet nur Sticks erkennt, welche mit FAT32 formatiert sind. Dummerweise habe ich einen neuen 128GB Stick auf NTFS formatiert und dieser wurde nicht erkannt. Unter Windows 7 kann man aber nicht auf FAT32 zurück formatieren. Muss mir heute abend den FAT32 Wizard runterladen, damit ich den großen USB-Stick am Tablet verwenden kann.

Aus Fehlern und Unkenntnis der Sachlage lernt man halt dazu.

 

Gruß

 

Thomas

 

 

Superuser
Nachricht 6 von 12
87.527 Aufrufe
Nachricht 6 von 12
87.527 Aufrufe

@tommytrisha

 

Kleiner Hinweis:

 

Mit Total Commander und Paragon_UMS USB-Plug in, in Einstellungen "Enable write mode", habe ich auch Schreibzugriff auf einen NTFS formatierten USB-Stick!

 

Lesezugriff auch in ES-Dateiexplorer. Aber nur entweder oder, nicht in beiden gleichzeitig. Wenn Paragon_UMS den Stick mounted, hat ES-Dateiexplorer keinen Zugriff mehr, und umgekehrt. Hab ich aber noch nicht komplett ausgetestet.

 

Verstehe allerdings nicht dass in diesem Tablet nativ NTFS-Erkennung nicht funktioniert, war bei den Vorgänger-Modellen mit dem gleichem Intel-Proc wohl integriert.

 

Hat dafür aber ein superschnelles GPS!

 

Grüsse, daddle

Superuser
Nachricht 7 von 12
87.343 Aufrufe
Nachricht 7 von 12
87.343 Aufrufe

Hallo Thomas,

 

Zitat:

Dummerweise habe ich einen neuen 128GB Stick auf NTFS formatiert und dieser wurde nicht erkannt.

 

Eigentlich sollte das der normale Weg sein, insbesondere wenn man Videos mit großen Dateien (z. Bsp. HD) abspielen möchte.  Bei meinem S10346, der fast baugleich ist, funktioniert das problemlos. Allerdings gab es anfangs (Nov 2014) auch Probleme und ich hatte mit damaligen Paragon Hilfsmitteln nicht besonders erfolgreich experimentiert. Das ist dann aber durch Updates komplett gelöst worden.

 

Zitat:

Unter Windows 7 kann man aber nicht auf FAT32 zurück

 

Also es ist schon eine Weile her, aber ich glaube, damit hatte ich bei einem 64 GB Stick keine Schwierigkeiten.

 

Ich habe den Betreff mal in meiner Antwort erweitert, weil ich aus Erfahrung mit diesem Thema weiß, dass die Medion Leute dann gezielter reagieren können.

 

Gruß

Klaus

Superuser
Superuser
Nachricht 8 von 12
87.282 Aufrufe
Nachricht 8 von 12
87.282 Aufrufe

moin @ all

also meine intenso 128 gig-sticks (usb 3.0) funzen mit ntfs auf meinem S10345 via otg (wie KlausX schon schrieb 'baugleich P10356)

grüssinx

 

p.s. freilich ob und wann ich das paragon_plug-in dazunahm weiß ich freilich nicht mehr...

Superuser
Nachricht 9 von 12
87.275 Aufrufe
Nachricht 9 von 12
87.275 Aufrufe

@McB

 

Tippfehler? ...baugleich? "S10345 via otg (wie KlausX schon schrieb 'baugleich P10356")"

 

Deines, S10345 ist baugleich dem S10346.

 

Bei dem S1034x funktionierten NTFS-Medien nativ ohne das Paragon-Plug In für den Total-Commander. Bei dem P10356 no way. Nur mit dem Paragon_plug.in ging es, wie oben beschrieben; Schreiben, Löschen und natürlich auch Lesen. Sowohl Stick wie SD-Karte.

 

gruss, daddle

Superuser
Superuser
Nachricht 10 von 12
87.257 Aufrufe
Nachricht 10 von 12
87.257 Aufrufe

moin @daddle

hmmm...

imho - von den spezifikationen her - unterscheidet sich das S1034X zu P1035X nur extremst wenig (anschlüsse)...

10=zoll

3=version¿

- 4=auslieferversion KK

- 5=auslieferversion LL

X=medion 5 (sofern später verfügbar) oder direkt oder via aldi 6

abba' ich lerne ja gern von dir 😉

grüssinx

 

11 ANTWORTEN 11