abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Lifetab P10327

GELÖST
New Voice
Nachricht 1 von 9
2.254 Aufrufe
Nachricht 1 von 9
2.254 Aufrufe

Medion Lifetab P10327

Guten Tag,

 

ich habe ein Medion Lifetab P10327 gekauft. Dieses wurde am 20.12.17 geliefert. Nachdem ich es eingerichtet habe, stelle ich fest, dass das Tablet nur noch stottert. Es öffnet kaum Apps und wenn dann in Zeitlupe, es hängt sich auf und meldet mir dann die App antwortet nicht. Es bootet sich einfach neu etc. Ich hatte vorher ein Alcatel Onetouch Pixi 3 10 Tablet. Bei diesem Lowbudget Gerät für 90 Euro gab es nie Probleme. Es lief immer flüssig und war nie überfordert. Leider ist es mir runtergefallen, so das ich ein neues brauchte. Ich habe das Medion Tablet mittlerweile 2x auf Werkseinstellung zurückgesetzt und dann die Apps aus dem Playstore neu installiert. Unter der Werkseinstellung läuft es einigermaßen flüssig. Wenn dann allerdings die Apps installiert sind kommt es zu den Ausfällen.

 

Dazu kommt das Medion dieses Tablet im Servicebreich überhaupt nicht kennt. Dort geht es nur bis P10326. Ich wollte ein Revovery herunterladen, dieses gibt es aber für das Tablet nicht. Ich habe das Tablet nun reklamiert, bisher aber noch keine Reaktion erhalten. OK, sind Feiertage, da wird der Service nicht besetzt sein. Es verwundert mich jedoch alles ein wenig mit diesem Tablet. Es sollte schon in der Lage sein einfache Apps zu verarbeiten und Medion soltte es kennen Immerhin wird es aktiv im Medionshop angepriesen.

 

Vielleicht weiß ja jemand was mit dem Tablet los sein könnte und kann mir eine Hilfestellung geben. Danke im voraus

 

Andreas

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Superuser
Nachricht 2 von 9
3.537 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
3.537 Aufrufe

Re: Medion Lifetab P10327



Hallo @Andreas_H,

deinTablet ist baugleich mit dem P10326. Hier bekommst Du auch das Recovery-Paket.  Unter Software nachsehen.

Der Unterschied liegt darin, dass das  P10326 von Aldi ist und ein paar andere Zugaben als das Gerät von Medion.hat.

Warum dein Tablet so langsam ist und sich fast aufhängt kann ich Dir auch nicht erklären.

Wenn sich das nach dem Flahen des Roms nicht bessert, würde ich innrrhalb der 14-Tage Rückgabe- Frist den Kauf annullieren und das Gerät zurück schicken, und über den Shop das Gerät parallel direkt nochmal neu bestellen.

Ist schneller als Reklamation und Reparatur; und du hast 2 Wochen mehr Zeit darüber nachzudenken, ob das Tablet das Richtige für Dich ist.

 

 

Gruss, daddle

8 ANTWORTEN 8
Superuser
Nachricht 2 von 9
3.538 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
3.538 Aufrufe

Re: Medion Lifetab P10327



Hallo @Andreas_H,

deinTablet ist baugleich mit dem P10326. Hier bekommst Du auch das Recovery-Paket.  Unter Software nachsehen.

Der Unterschied liegt darin, dass das  P10326 von Aldi ist und ein paar andere Zugaben als das Gerät von Medion.hat.

Warum dein Tablet so langsam ist und sich fast aufhängt kann ich Dir auch nicht erklären.

Wenn sich das nach dem Flahen des Roms nicht bessert, würde ich innrrhalb der 14-Tage Rückgabe- Frist den Kauf annullieren und das Gerät zurück schicken, und über den Shop das Gerät parallel direkt nochmal neu bestellen.

Ist schneller als Reklamation und Reparatur; und du hast 2 Wochen mehr Zeit darüber nachzudenken, ob das Tablet das Richtige für Dich ist.

 

 

Gruss, daddle

New Voice
Nachricht 3 von 9
2.158 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
2.158 Aufrufe

Re: Medion Lifetab P10327

Das hat mir sehr geholfen. Vielen Dank

New Voice
Nachricht 4 von 9
2.143 Aufrufe
Nachricht 4 von 9
2.143 Aufrufe

Re: Medion Lifetab P10327

Nachdem ich nun versucht habe das Tablet zu flashen, taucht das nächste Problem auf. Das Flash Tool läuft nicht unter Windows 10/64 bit. Ich bekomme immer die Meldung das es sich um eine nicht unterstützte 16 bit Version handelt. Ich soll den Software Hersteller kontaktieren. Irgendwie finde ich es weiterhin seltsam das Medion immer noch von 16 bit Versionen ausgeht.

Superuser
Nachricht 5 von 9
2.130 Aufrufe
Nachricht 5 von 9
2.130 Aufrufe

Re: Medion Lifetab P10327

@Andreas_H

 

Hattest Du die Intel-Treiber richtig installiert; was bedeutet vor der Treiber-Installation den Win 10-PC  mit deaktivierter Treibersignaturprüfung gestartet? Denn das Flashprogramm kann garantiert mit Win 64 bit umgehen. Dann erst die Treiber installiert? Das geht so:

  1. Windows abschalten wählen
  2. Shift-Taste gedrückt halten und "Neu starten" anklicken, Rechner bootet neu in die Wiederherstellung
  3. Problembehandlung auswählen
  4. Erweiterte Optionen auswählen
  5. Starteinstellungen auswählen
  6. Neu starten auswählen
  7. F7 oder 7 drücken
  8. Rechner startet neu
  9. Jetzt die Intel-Driver-install.exe wählen
  10.  Zuerst wird Treiber-Deinstallation (Uninstall) angezeigt, da du diese vermutlich schon versucht hattest zu installieren
  11.  Danach wieder "Install", dabei werden die Treiber dem Tablet zugeordnet

Dann erst das  Recovery-Paket starten. Danach das Tablet in den DnX-Modus booten, usw,  wie es in der

Flash-Anleitung beschrieben steht.

 

Gruss, daddle

New Voice
Nachricht 6 von 9
2.125 Aufrufe
Nachricht 6 von 9
2.125 Aufrufe

Re: Medion Lifetab P10327

Guten morgen und vielen Dank für die Antwort. Mein Rechner läuft zur Zeit im Testmodus, (Treibersignierung abgeschaltet). Der Treiber für das Tablet ist fehlerfrei installiert. Leider bekomme ich weiterhin beim Start der Bat Datei folgende Meldung:

 

Nicht unterstützte 16 Bit Anwendung
Das Programm bzw. das Feature P1032X_20151022_V1.5_with_Shellscript\fastboot.exe kann aufgrund einer Inkompatibilität mit 64 Bit Versionen von Windows nicht gestartet bzw. ausgeführt werden. Wenden sie sich an den Softwarehersteller um zu erfahren ob eine mit 64 Bit Windows kompatible Version verfügbar ist.

 

Es scheint sich um die fastboot. exe zu handeln, welche nicht aufgerufen werden kann.

 

Vielen Dank für deine Mühe

Superuser
Nachricht 7 von 9
2.115 Aufrufe
Nachricht 7 von 9
2.115 Aufrufe

Re: Medion Lifetab P10327

 

 

Lade dir mal bitte von dieser Seite das Lollipop - Recovery-Paket runter,  entpacke es in ein Verzeichnis und kopiere dir die fastboot.exe als Ersatz in Dein entpacktes Recovery-paket statt der darin vorhandenen fastboot.exe.

Achtung, es gibt auch die Linux-Version im Paket, die heisst nur fastboot, ohne Dateiendung. Nicht verwechseln.

Und es gibt noch eine Datei fastboot.img, das ist das droidboot-image für den bootloader-Start.

Du hattest doch dein Recover-Paket in ein  Verzeichnis entpackt, und nicht etwa aus der nur temporär geöffneten zip gestartet?

Und verwechsele nicht die Pakete. Flashst Du das von mir jetzt angegebene Paket,  wäre dein Tablet komplett gebrickt.

 

Gruss, daddle

Superuser
Nachricht 8 von 9
2.069 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
2.069 Aufrufe

Re: Medion Lifetab P10327

@Andreas_H

 

Wieder zu Hause konnte ich in beide enpackten Recover-Pakete-Zips reinsehen, dabei zeigt sich, dass im Download des Recoverpaketes für das P 10326 (und P10327) die fastboot.exe fehlt, obwohl sie für Windows in der flash.bat benötigt wird,

zum Einem zum Flashen des Osloaders, zum anderen zum Booten in den Bootloader "droidboot".

Das Paket ist unvollständig. Vielleicht kann ja einer der Mods, oder @TheDoctor himself diesen Fehler im LL- Downloadpaket für das P10326 korrigieren.

Soltest Du aber die fastboot.exe aus dem von mir genanntem LL-Paket für das S10346 in dein entpacktes P10326-Recovery-Paket kopiert haben, müsste der Flash-Prozess durchgelaufen sein.

 

Gruss, daddle

New Voice
Nachricht 9 von 9
2.049 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
2.049 Aufrufe

Re: Medion Lifetab P10327

Hallo,

 

nachdem ich das Tablet nun geflasht habe, hat sich nichts geändert. Es stottert und ruckelt das man überhaupt nicht damit arbeiten kann. Ich habe es jetzt eingepackt und schicke es wieder zurück. Ich glaube langsam das der Prozessor einen an der Waffel hat. Ich habe es mit dem Tablet eines Freundes verglichen. Auch ein 90 Euro Teil. Das läuft sehr flüssig und hat nicht einen Aussetzer.

 

Ich danke dir für die freundliche Hilfe.

 

Andreas