abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Lifetab E10311 wurde entsorgt

GELÖST
7 ANTWORTEN 7
john7doe
Trainee
Nachricht 1 von 8
98.909 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
98.909 Aufrufe

Medion Lifetab E10311 wurde entsorgt

Hallo,

 

versuche hier mein Glück da auf der Hotline ein "ungewöhnlich hohes Telefonaufkommen ist" und ich später wieder anrufen soll, und die E-mailfunktion auf der Webseite funktioniert auch nicht! Super-Support!!!!

 

Mein oben genanntes E10311 wurde im Rahmen der Garantie entsorgt.

 

1. Da wurde ich weder gefragt

2. noch hatte ich evtl. zugestimmt

3. bekomme ich nun mein Geld wieder?

4. oder bekomme ich ein fabrikneues Ersatzgerät?

 

Bitte zeitnah innerhalb von zwei Werktagen antworten.

 

Besten Dank im Voraus.

 

john7doe

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
john7doe
Trainee
Nachricht 8 von 8
102.357 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
102.357 Aufrufe

Update: Habe Brief bekommen mit der Aufforderung, die Bankdaten anzugeben. In welcher Höhe erstattet wird, stand nicht drinnen.

 

Die Schäden waren folgende, kamen abwechseltn, nicht provozierbar:

 

- Das Tablet hat den Netzstecker immer erst nach einigen "Einsteckversuchen" am Gerät erkannt. Und hat man dann das liegende Tablet bewegt, war das Ladesymbol wieder weg. Ein Tausch des Netzteils brachte keine Verbesserung.

 

- Das Tablet ließ sich nur noch in ausgeschaltenen Zustand laden. Dazu musste man es aber eingeschaltet haben, oben beschriebene Prozedur durchführen (ohne Wacklen...) und dann ganz vorsichtig ausschalten.

 

- Nach manchen Ladevorgängen wurde "Akku geladen" (also das grüne Symbol" angezeigt in ausgeschaltenen Zustand, und nach dem Anschalten war 93% zu sehen, und dann nach 10 Minuten Benutzung wieder nur 7% und es schaltete sich aus. Dieser Fehler kam nur sehr selten vor, aber seit Tag 1

 

Irgendwie habe ich es immer wieder geladen bekommen, aber es wurde immer umständlicher und ich wollte diesen "Stress" einfach nicht mehr. Eine Benutzung während eines Ladevorgangs war ausgeschlossen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

7 ANTWORTEN 7
Iks-Jott
Superuser
Nachricht 2 von 8
98.895 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
98.895 Aufrufe

Hallo johndoe,

 

gib mal in der Suche den Begriff "entsorgt" ein.

 

Möglicherweise wirst du unter den Threads eine Antwort auf deine Frage finden.

 

Gruß

Iks-Jott

____________________________________________________
Auch ein Maulwurfn findet mal ein Huhn!
Red-Dwarf
Contributor
Nachricht 3 von 8
98.882 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
98.882 Aufrufe

Hallo @john7doe,

 

es wird auf Punkt 3 oder Punkt 4 deiner Liste hinauslaufen, prüfe einfach

regelmäßig den Reparaturstatus deines Tablets.

 

Nähere Angaben kann hier keiner  machern; dies ist ein User2User Forum.

 

RD

 

KlausX
Superuser
Nachricht 4 von 8
98.871 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
98.871 Aufrufe

Hallo

 


john7doe schrieb:
 

Mein oben genanntes E10311 wurde im Rahmen der Garantie entsorgt.

 

1. Da wurde ich weder gefragt

2. noch hatte ich evtl. zugestimmt

3. bekomme ich nun mein Geld wieder?

4. oder bekomme ich ein fabrikneues Ersatzgerät?

 


Diese Meldung ist trotz früherer Kritik und Zusage, das zu verändern, offenbar immer noch nicht überarbeitet. Es hatte mich auch erschreckt, konnte aber gottseidank in der Androidhilfe nachlesen, dass man

1. ein neues Gerät bekommt oder

2. das Geld zurückerstattet bekommt, wenn ein Neugerät nicht mehr verfügbar ist.

 

Das Ganze kann schnell passieren, wenn etwas repariert werden soll und z.Bsp. keine Ersatzteile verfügbar sind. Du solltest nach dieser Meldung noch etwas Geduld haben. Ein Ersatzgerät kommt dann eigentlich zügig, die Erstattung des Geldes dauert nach entsprechenden Erfahrungsberichten offenbar länger.

 


john7doe schrieb:
 

Bitte zeitnah innerhalb von zwei Werktagen antworten.

 

Besten Dank im Voraus.

 

john7doe


Damit bist Du tatsächlich nicht richtig hier, weil hier in erster Linie User mit Usern diskutieren.

In bestimmten Threads sind auch Mitarbeiter intensiv in der Diskussion, das ist aber kein klassischer Support.

 

Gruß

Klaus

 

john7doe
Trainee
Nachricht 5 von 8
98.865 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
98.865 Aufrufe

Vielen Dank, Ihr Lieben, für die guten Antworten. Ich hatte mich hierhin gewandt, weil ja seit zwei Tagen weder Hotline noch E-Mail erreichbar waren. Und ich hatte den Eindruck, dass auch Medion Mitarbeiter hier mitgestalten.

 

Nunja, ich habe es "eilig", weil es das E10311 nicht mehr gibt, und ich somit ein neues bestellen will. Ich brauche das Tablet das ganze Jahr über ca. 4 Mal im Monat. Und gerade jetzt, wo ich es täglich gebrauchen könnte, ist es kaputt.

 

Mir geht es darum, die Sicherheit zu haben, was passiert. Wenn es auf das Geld zurückzahlen hinausläuft, dann kann ich ein neues bestellen - und zwar sofort. Das bekomme ich zwischenfinanziert 😉

 

Wenn ich ein neues Gerät zugesandt bekomme, dann muss ich halt so lange warten, wie es dauert.

 

Danke auch für den Hinweis, nach "entsorgt" zu suchen. Am Thread, den es schon gibt, konnte ich mich leider nicht mehr dranhängen, weil er geschlossen wurde.

 

Edith ergänzt: "Status ist Gutschrift in Prüfung"

KlausX
Superuser
Nachricht 6 von 8
98.848 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
98.848 Aufrufe

Hallo john7doe,

 


john7doe schrieb:

 

Edith ergänzt: "Status ist Gutschrift in Prüfung"


Das ist oft auch eine Möglichkeit zum gleichen Preis ein technisch besseres Gerät zu bekommen.Smiley (fröhlich)

 

Gruß

Klaus

pitbayern42
Visitor
Nachricht 7 von 8
98.817 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
98.817 Aufrufe

Mich würde interessieren, was mit Deinem Gerät war. Habe auch eins und damit Akku Ladeprobleme. Bei Medion gibt es weder das Gerät noch ein Ladegerät. Hotline ist überstrapaziert. 

Medion schein mit dem E10311 Schwierigkeiten zu haben

john7doe
Trainee
Nachricht 8 von 8
102.358 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
102.358 Aufrufe

Update: Habe Brief bekommen mit der Aufforderung, die Bankdaten anzugeben. In welcher Höhe erstattet wird, stand nicht drinnen.

 

Die Schäden waren folgende, kamen abwechseltn, nicht provozierbar:

 

- Das Tablet hat den Netzstecker immer erst nach einigen "Einsteckversuchen" am Gerät erkannt. Und hat man dann das liegende Tablet bewegt, war das Ladesymbol wieder weg. Ein Tausch des Netzteils brachte keine Verbesserung.

 

- Das Tablet ließ sich nur noch in ausgeschaltenen Zustand laden. Dazu musste man es aber eingeschaltet haben, oben beschriebene Prozedur durchführen (ohne Wacklen...) und dann ganz vorsichtig ausschalten.

 

- Nach manchen Ladevorgängen wurde "Akku geladen" (also das grüne Symbol" angezeigt in ausgeschaltenen Zustand, und nach dem Anschalten war 93% zu sehen, und dann nach 10 Minuten Benutzung wieder nur 7% und es schaltete sich aus. Dieser Fehler kam nur sehr selten vor, aber seit Tag 1

 

Irgendwie habe ich es immer wieder geladen bekommen, aber es wurde immer umständlicher und ich wollte diesen "Stress" einfach nicht mehr. Eine Benutzung während eines Ladevorgangs war ausgeschlossen.

7 ANTWORTEN 7