abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MD99192 no comannd

GELÖST
Superuser
Nachricht 11 von 15
1.836 Aufrufe
Nachricht 11 von 15
1.836 Aufrufe

Re: MD99192 no comannd

@norbi

 

Wie bist Du ins Recovery gegangen, durch einfachen Start da Du da beim Booten sowieso ins Recovery hinkommst, allerdings mit der Text "No Command" im Hintergrund,

oder über die  gedrückteTaste Vol +  mit dem Einstecken des Ladekabels und nach höchstens 3-4 Sekunden die Vol +-Taste loslassen.

Danach  bleibt der Bildschirm des Tabs für ca 5-8 Sekunden dunkel, bevor der Medion-Schriftzug kommt, und anschliessend der liegende Android-Robot.

 

Hält  man dabei die gedrückte Vol + Taste länger als 3 - 4 Sekunden nach Einstecken des Ladekabels fest, wird das normale Booten ausgelöst, was Du aber nicht merkst, da Du sowieso nur ins Recovery booten kannst.

 

Also versuche es vielleicht bitte nochmal mit höchsten 3 Sekunden die Vol +-Taste gedrückt halten nach Einstecken des Ladekabels.

 

Dein Vorgehen scheint erstmal OK; was fehlt ist die Beschreibung des Kopiervorgang auf deine Sdcard, Fat 32 auf PC formatiert; und deren Benutzung. Die update.img muss im Wurzelverzeichis liegen, am besten auf sonst leerer SDcard. 

Dateigrösse nach Kopieren auf SDcard:  876.240.288 byte  ->  Platzverbrauch auf der Fat32-sdcard  876.249.088 byte

 

Die Fehlermeldung: Find and check frimware...  

Can not found frimware image or invalid image...   

sagt entweder dass irgendetwas mit der update.img Datei nicht stimmt; vielleicht hat sich ein Fehler beim Entpacken mit 7_ zip gebildet, oder beim  Kopieren auf die SDcard eingeschlichen.  Oder die FW würde nicht passen, was ich nicht glaube, denn es sind schon mehrere E10310 (Aldi-Schwester-Modell der Medion-Ausgabe E10311) erfolgreich mit dieser E10312-Firmware geflasht worden. 

Die technischen Daten der Modelle sind gleich, ausser vieleicht dem Speicher; das E10310 und E10312 hatten 16 GB Speicher, ich glaube aber das E10311 ebenso.

 

Siehe  ->  https://www.android-hilfe.de/forum/medion-lifetab-e10312.1302/lifetab-sw-restore-10312.556685.html#p...

Siehe  ->  https://www.android-hilfe.de/forum/medion-lifetab-e10312.1302/lifetab-sw-restore-10312.556685.html#p...

 

Mache mal bitte mit dem TotalCommander für Windows einen bit-zu-bit-Vergleich der kopierten update.img auf der sdcard mit der schon umbenannten update.img im PC-Verzeichnis. In beiden Fenstern jeweils die zu vergleichenden update.img-Dateien markieren -> Karteireiter Dateien -> Vergleiche nach Inhalt  wählen. Die müssen bit-zu bit identisch sein. Vielleicht macht auch das Entpacken mit 7-zip statt mit dem Win-Rar-Programm den Unterschied? Weiss ich aber nicht genau.

 

Aber veilleicht verhindert auch der vorhandene Fehler das korrekte Flashen. Dann müssen wir es auf anderem Weg versuchen. 

 

Wenn es trotz allem nicht klappt, kannst Du auch hiernach die Datei mit dem im entpacktem Verzeichnis  beiliegendem Batch-Tool flashen. Die Batch-Tools in der Version funktionieren nur unter Win 7 an einem USB 2.0 Port.

 

Bedingt aber dass Du vorher die rockusb-Treiber für den Bootloader(Fastboot)-Modus installierst und das Tablet in den

Bootloader-Modus startest. Wie das alles geht steht HIER

 

Als letzter Weg bliebe noch eine Rücksicherung einer raw-image Sicherung, die ich mit "kkorc" gemacht hatte, mit eben diesem "kkorc" direkt in den passenden Speicherbereich des eMMC zu flashen.

Aber das als allerletzte Möglichkeit. Muss mal checken, wo ich dieses E10312 - Image  "_all.bin.gz " archiviert habe.

 

Gruss, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Trainee
Nachricht 12 von 15
760 Aufrufe
Nachricht 12 von 15
760 Aufrufe

Re: MD99192 no comannd

Ich bin ins Recovery gegangen,  über die  gedrückteTaste Vol +  mit dem Einstecken des Ladekabels und nach höchstens 3-4 Sekunden die Vol +-Taste loslassen.

 

Das No Command ist aber da im Hintergrund.

Die Karte 2GB habe ich unter Windows FAT32 mit 512bytes auf den PC formatiert .

Habe auch nochmal runtergeladen und neu entpackt und andere Karte genommen.

Das Batch-Tool klappt auch nicht ich bekomme keine usb verbindung unter Win7 .

 

Gruß norbi

Trainee
Nachricht 13 von 15
1.986 Aufrufe
Nachricht 13 von 15
1.986 Aufrufe

Re: MD99192 no comannd

Hallo,

Das Batch-Tool klappte doch noch,

hatte den rockusb-Treiber nicht richtig raufbekommen,.

Habe eine usb verbindung bekommen und konnte flashen.

Habe einen Willkommen Bildschirm.

Das war eine schwierige Geburt.

Vielen Dank für deine Geduld.

 

Gruß norbi

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Superuser
Nachricht 14 von 15
748 Aufrufe
Nachricht 14 von 15
748 Aufrufe

Re: MD99192 no comannd

@norbi

Du musst auf den PC den RKDriverAssistant ausführen. Nur wenn die rockusb-Treiber installiert sind und Du dann die jetzt fürs Booten in dem Bootloader-Modus andere Tasten Kombi benutzt, erscheint im Gerätemanager die Verbindung zum Tab als "Class for rockusb devices" als Beweis dass die Treiber richtig installiert sind und die Verbindung zum Tablet hergestellt ist.

 

Der zweite Hinweis ist nach der Treiberinstallation aus dem RKDriver-Assistant und Starten des Batchtools (mit Rechtsklick -> Starten als Admin), dass nachdem das Tab in den Bootloader-Modus gebootet hat, das grün werdende Kästchen in der Batchtool-Maske.

 

Ich habe gerade Alles nochmal nachexerziert, mit allen Downloads die ich verlinkt hatte neu gemacht, und das Tab in den Bootloader gebracht; funktioniert alles einwandfrei.

Auch das Batchtool V1.5 unter Win 7 Home zeigt die Verbindung des Tabs im Bootloader-Modus zum  PC.

 

Ich glaube der Knackpunkt ist nach Ausführen der DriverInstall.exe aus dem RKDriverAssistant, das Tablet richtig in den Bootloader zu starten. Nochmals:

->  Netzteil-Ladekabel abziehen und Tablet sicher ausschalten (12 Sek. Powertaste drücken falls noch angeschaltet) 

.-> Verbindung zum PC über USB_Kabel an USB-Port 2.0 herstellen  (Das hatte ich nicht extra angegeben, diese Verbindung muss natürlich beim Starten in den Bootloader schon vorhanden sein, das Ladekabel kommt  erst später dran.) 

-->  Sdcard mit der kopierten update.img ins Tab eingesteckt sein,
--> Vol+ Taste gedrückt halten und Netzteilgerätestecker in das Tablet einstecken (Netzteil in Steckdose angeschlossen), und

--> dann nach max. 3-4 Sekunden die Vol.+ Taste loslassen. Nach ca. 6-10 Sekunden schaltet sich das Tablet ein.
usw, siehe vorherigen Post.

 

Gruss, daddle

Bootloadermode.PNG

 

 

Superuser
Nachricht 15 von 15
730 Aufrufe
Nachricht 15 von 15
730 Aufrufe

Re: MD99192 no comannd

@norbi

 

Nun, glücklicherweise hat es noch geklappt. Glückwunsch.

 

Zur Lösung müsstest Du nicht deinen Beitrag als Lösung markieren, sondern natürlich meine, besonders diese mit den Flashanleitungen, sowohl mit dem RKBatchtool (in Post 11) wie auch die vorherige mit dem "update rkimage from external storage"

in Post 7. Denn in deinem als Lösung markeirten Post steht ja nicht die Lösung!  Smiley (zwinkernd)  Und Danke für die Kudos.

Viel Spass mit dem Tablet weiterhin.

 

Gruss, daddle