abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Lifetab P10912 PIN wird als "falsch" eingestuft

7 ANTWORTEN 7
Techdummie38
Newcomer
Nachricht 1 von 8
466 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
466 Aufrufe

Lifetab P10912 PIN wird als "falsch" eingestuft

Hallo zusammen,

ich habe das o.g. Tablet versucht in Betrieb zu nehmen. Nachdem ich gem. Bedienungsanleitung die SIM Karte eingesteckt hatte und zur PIN Eingabe aufgefordert wurde (SIM Karte ist via Aldi Talk registriert und freigeschaltet) wurde der PIN mehrmals nicht erkannt und gesperrt. Beim Einstecken ins Handy funktioniert die SIM Karte mit PIN einwandfrei (ich wurde auch nicht aufgefordert per PUK freizuschalten, sondern die PIN Eingabe funktionierte sofort). 

Beim erneuten Eingeben in den Lifetab und wieder Aufforderung der PIN Eingabe wird diese wieder als "falsch" deklariert. Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende. Auch ohne das Einstecken der SIM Karte fordert der Lifetab mich zu einer PIN Eingabe auf...????? Ich habe ja keine vergeben, sondern nur die PIN in Verbindung mit der eingesteckten SIM Karte benutzt, die auf der Aldi Talk Karte vermerkt ist. 

Kann mir jemand weiterhelfen, was ich noch machen kann?

7 ANTWORTEN 7
Toro
Apprentice
Nachricht 2 von 8
460 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
460 Aufrufe

Hallo @Techdummie38 und willkommen in der Community. So wie Du das aktuell schilderst, hört es sich erstmal nicht nach einem Defekt an. Ich gehe davon aus, dass Du bei der Einrichtung des Tablets und der damit verbundenen Verknüpfung mit Deinem Google Konto eine Pin oder ein Muster eingestellt hast, was als Displaysperre fungiert. Überprüfe das noch einmal und gib uns bei Bedarf eine Rückmeldung. Gruß Toro
daddle
Superuser
Nachricht 3 von 8
452 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
452 Aufrufe

@Toro 

 

Das kann so nicht vorliegen. Wenn er eine Displaysperre eingerichtet hätte, käme direkt das Eingabefeld mit den Punkten um das Muster zeichnen zu können, oder eben wie er es schildert die Frage nach  einer Nummer mit dem entsprechendem Eingabefeld

Wenn hat er das Eingabefeld für die <Pin Displaysperre verwechselt mit der Pin Eingabe für die SIM-Karte.nicht beim Einschalten des Tablets od. Rechners verlangt. 

 

Wenn allso eine Pin beim Einschalten auch ohne eingesteckte Sim-Karte abgefragt wird, kann es sich entweder um eine Pin des Antivirprogrammes handeln, dass er angemeldet und registriert haben muss, oder wenn nicht, um eine eingerichtete Nummer für die Displaysperre handeln, unabhängig vom Google-Konto.

 

Da muss sich @Techdummie38 etwas mehr anstrengen und überlegen was er wo gemacht hat.

 

Gruss, daddle

Techdummie38
Newcomer
Nachricht 4 von 8
448 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
448 Aufrufe

Hallo Daddle und Toro, 

 

danke für eure Antworten, ich habe auf dem Lifetab noch überhaupt nichts gemacht, weder etwas installiert noch sonst was. Es handelt sich hier um die erste Inbetriebnahme überhaupt. Gemäß der Bedienungsanleitung von Medion hab ich die mitgelieferte SIM Karte eingesteckt und werde beim Hochfahren dann als Erstes mit dem PIN Eingabefeld konfrontiert. Hier habe ich natürlich versucht, die PIN von der SIM Karte einzugeben. War das falsch? So wird es in der Medion Anleitung beschrieben. Dann ist auch nach mehrmaliger Eingabe die PIN als falsch bezeichnet worden und wurde gesperrt. Daraufhin habe ich die SIM Karte ins Handy gesteckt um sie mit dem PUK wieder zu entsperren. Das habe ich aber gar nicht benötigt, denn ich wurde nur zur PIN Eingabe aufgefordert. Der PIN klappt am Handy einwandfrei und schaltet es frei. Dann wieder die SIM Karte in den Lifetab = hochfahren, als Erstes erscheint das PIN Eingabefeld, PIN wird als falsch deklariert. 

Ich habe ohne die PIN auf nichts Weiteres Zugriff an diesem Lifetab, ergo, ich habe nichts installiert oder sonst was. Hilft das weiter?

daddle
Superuser
Nachricht 5 von 8
444 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
444 Aufrufe

@Techdummie38 

 

OK, das kärt Einiges.

Dann bleibt nur als letzte Möglichkeit, dass du dich beim erstnmaligem Eintippen der Pin  vertippt hast. Dann kommt natürlich immer die Fehlermeldung, wenn du jetzt die richtige Eingabe der Pin machst.

Dann blaibt nur der Versuch, über das Recoverey einen Werksreset zu machen. Wie man bei deinem Tab ins Recovery bootet, weiss ich nicht genau: Meistens muss man beim Starten die Vol (-) Taste gedrückt haltend die Powertaste drücken, bis auf dem Schirm ein Bootmenü erscheint, indem man das Recovery auswählen kann.

 

Gruss, daddle

Techdummie38
Newcomer
Nachricht 6 von 8
436 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
436 Aufrufe

Hallo Daddle, 

 

mit (-) und Einschalttaste komme ich in den Factory Mode unter dem jedoch kein Recovery aufgelistet ist: 

Auto Test

Manual Test

Item Test

Test Report

Debug Test

Clear eMMC

Version

Reboot

 

Muss ich auf Reboot gehen?

Tags (1)
Techdummie38
Newcomer
Nachricht 7 von 8
435 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
435 Aufrufe

Also dann ähnliche Vorgehensweise wie beim User pidze?

 

daddle
Superuser
Nachricht 8 von 8
432 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
432 Aufrufe

@Techdummie38 

 

Ich bin ja kein Allwissender. Ich weiss nicht was bei "pidze" der Fehler war. Wenn er aber auch eine Rücksetzung auf Werkseinstellungen vorgenommen und beschrieben hat, dann ja. Für das Zurücksetzen gibt es ja nur einen Weg.

 

daddle

7 ANTWORTEN 7