abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

LifeTab P7331 MD99981 mit Here

8 ANTWORTEN 8
helmut11
Trainee
Nachricht 1 von 9
4.111 Aufrufe
Nachricht 1 von 9
4.111 Aufrufe

LifeTab P7331 MD99981 mit Here

Die mitgelieferte Hilfedatei ist nicht sehr aussagekräftig und gibt wenig Ansatzmöglichkeiten zu Arbeit mit dem Tablet. Es fehlt die Info zur maximalen SD-Karten-Größe. Bin ich im Navigationsmodus komme ich nur über Restart wieder auf den Tabletmodus. Die auch bei Medion herunterladbare (gleiche) PDF ( bda(ex)_p733x_de.pdf ) wie die auf dem Tablet beantwortet viele Anfangsfragen nicht. Gibt es irgendwo noch eine bessere / umfangreichere Beschreibung zur Handhabung / Arbeit mit dem Tablet.. Eine MSN-Nummer sowie Seriennummer ist nirgendwo zu finden und damit auch keine Registrierung möglich. Auf dem Lieferschein steht nur die Material-Nummer und am Gerät ist gar nichts in der Richtung zu finden.
8 ANTWORTEN 8
helmut11
Trainee
Nachricht 2 von 9
4.090 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
4.090 Aufrufe

Die MSN habe ich inzwischen gefunden wird aber zur Registrierung nicht angenommen. Irgendwie fehlt eine vernünftige Bedienungsanleitung. Habe die 8 GB mitgelieferte und Karteninformationen enthaltene SD-Karte durch eine 32-GB-Karte ersetzt. Die Daten vorher überspielt und eingesteckt. Wird erkannt, finde aber nun die Einstellung zum herunterladen/aktualisieren der Here-Karten nicht mehr. Das war eine Forderung beim ersten Aufruf, die Karten zu aktualisieren. Mit der 8-GB-Karte konnte ich Deutschland und Österreich aktualisieren, aber als ich dann Frankreich aufgerufen habe kam die Meldung - nicht genug Speicherplatz. Daraufhin eben die größere SD-Karte geholt. Dazu gibt es nun verschiedene Hinweise über die Größe. Medionsupport sagt 32 GB ist das Maximum - in den allgemeinen Infos steht 64 GB und auf der Umverpackung 128 GB. Wo liegt nun die wirkliche Grenze. Vom Gerät selbst bekomme ich nun die Meldung - der Speicherplatz wird langsam knapp. Gezeigt wird mir aber Gesamtspeicher 29.71 - verfügbar 22.38 GB Original-SD-Karte wieder ein und nun zeigt es Gesamtspeicher 7.41 - verfügbar 89.59 MB Vom Gerät selbst bekomme ich die Meldung: USB-Speicher leer oder nicht lesbar. Welcher Speicher ist damit gemeint. Nun brauche ich also Infos oder ein vernünftiges Handbuch welche Aktionen da möglich sind. Wenn ich die Medion-Navigation aufrufe komme ich rein, aber auf einfachem Weg nicht wieder raus. Da ist nirgendwo ein Bottom o.ä. um die Navigation wieder zu verlassen. Habe nun einen OTG-Hub für USB/SD angeschlossen für Maus, Tastatur, einem weiteren freien USB-Port sowie SD-Karten-Slot und da komme ich über "ESC" wieder zurück. Das kann's ja wohl nicht sein, denn Tastatur hat man in der Regel unterwegs nicht mit oder angeschlossen. Das Tab via USB an den PC angeschossen und erhalte via Explorer folgende Infos. Danach sind auf dem "System" nur noch 220 MB frei und ich müsste nun dringend Daten auf die SD-Karte auslagern bzw. Einstellungen vornehmen, dass künftige Daten auf der SD abgespeichert werden. Dazu steht aber nichts in der Hilfedatei. Anfrage beim Support Es wurde nur auf die MSN-Nummer eingegangen, aber die Frage zu einer umfangreicheren Hilfedatei oder Benutzerhandbuch, nicht das auf der Medionwebseite, dass nur einen allgemeinen Überblick gibt. Es sind die gleichen Infos, die auch auf dem LifeTab gespeichert sind und keine Einstellungs- bzw. Installationsinformationen für das Medion LifeTab P7331 MD99981 mit Here enthalten. Wenn keine anderes Handbuch verfügbar ist geht das Gerät innerhalb der 14-Tagefrist zurück. So kann man damit nicht arbeiten bzw. es erst einmal einrichten. (Irgendwie ist es nicht möglich eine vernünftige Aufteilung mit Absätzen ein zu richten. Wird alles wieder "zusammengeschoben" - sri )
helmut11
Trainee
Nachricht 3 von 9
4.071 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
4.071 Aufrufe

Das zurück vom Navigationsstatus auf PC-Status konnte inzwischen durch probieren gelöst werden. Oben oder unten leicht runter ziehen. Dann erscheint jeweils eine Navigationsleiste, so dass dann man wieder zurück kommt ohne über Restart zu gehen. Bleibt nur noch das Problem, wie ich Speicherplatz auf dem System frei bekomme. Was nutzt mir ein 32-GD-SD-Karte, wenn sie nicht automatisch vom System mit genutzt wird / werden kann. Bei der Aktualisierung der Kartendaten werden anscheinend nur die Dateien auf dem System verändert, denn die Daten der 7.8 GB auf der mit gelieferten SD-Karte bleiben unberührt. Das hat zur Folge, dass ich nur Deutschland und Österreich aktualisieren konnten, weil beim nächsten Länderaufruf die Meldung kommt - zu geringer Speicherplatz. Habe jetzt noch ca. 250 MB frei, der für Downloads, Mail oder kleine Programminstallationen genutzt werden kann. Das kann's ja wohl nicht sein, dass ein Gerät schon bei Auslieferung kaum noch nutzbaren Speicherplatz hat.
Schleppy
Trainee
Nachricht 4 von 9
4.040 Aufrufe
Nachricht 4 von 9
4.040 Aufrufe

also beim P1050X wird die SD ins System eingebunden, d. h., der interne Speicher wird damit erweitert ...

Die Karte muß aber zu erst richtig formatiert werden.

 

Ich weiß aber nicht mehr ... ich meine es hies so ähnlich wie exFAT !?

Bleibt Dir wohl nichts anderes übrig, als alle ~4 Formatierungsarten durch zu probieren ...

Ich meine, ich habe die SD, nachdem sie vom Tablet erkannt wurde, mit diesem noch ein mal formatiert ...

 

viel Erfolg

Schleppy

helmut11
Trainee
Nachricht 5 von 9
4.034 Aufrufe
Nachricht 5 von 9
4.034 Aufrufe

Das Tab ist inzwischen heute morgen zurück gegangen.
Nachdem die Karten für Navigation nur erscheinen wenn auch eine SAT-Verbindung gegeben ist war das "Maß" voll.
Habe hier zu Hause zwar einen Tansponder um das Sat-Signal von draußen nach drinnen zu bekommen, das schleppe ich aber nicht mit um z.b. im Hotel für Vorbereitungen es auch nutzen zu können.
Mit jedem Navi kann ich auch ohne Sat Routen usw. planen.
Das mit der Formatierung leuchtet mir nicht so ganz ein, denn die mitgelefert 8-GB (7.8-GB belegt) mit Kartendaten hat eindeutig eine Fat-32-Formatierung.
Diese müssten auch als "erweiterter" Speicher erscheinen - da passiert aber nichts wenn ich Länder aktualisiere, wobei es nur für 2 möglich war, weil dann der Speicherplatz nicht mehr reichte.
Es wurde nur Dateien im Hauptspeicher geändert und bei Rest freiem Speicher von 240 MB kommt eben die Fehlermeldung.

Nachdem ich nun auch noch die Infos zu den Apps und verlagern im anderen Beitrag gelesen habe - hat die Rücksendungsentscheidung innerhalb der Frist noch mal als richtig bestätigt, bevor ich hier ewig rum hexe und doch kein brauchbares Ergebnis bekomme.

Ein komplettes Wochenende mit diversen Versuchen verbracht, nun reicht es und das Tab auf Werkseinstellungen zurück gesetzt.
So ist kein normales arbeiten möglich.

Solche Informationen gehören in ein "vernünftiges Handbuch" , denn das sind nun mal die Grundlagen um erst mal alles zum laufen zu bringen und unterwegs keine Überraschungen zu erleben.

 

Schleppy
Trainee
Nachricht 6 von 9
4.017 Aufrufe
Nachricht 6 von 9
4.017 Aufrufe

tja, die Lösung mit der "here"-Navigation ist mitlerweile etwas irreführend ...

Du brauchst nur in den Einstellungen diese Funktion markieren: "App offline verwenden" und bei der Benutzung "GPS" einschalten, ... dann funktioniert es wunderbar. - Vor einem halben Jahr war es noch etwas übersichtlicher.

Und noch etwas: wenn die Software eine "Anmeldung" verlangt, - einfach wegklicken, ist nicht erforderlich.

helmut11
Trainee
Nachricht 7 von 9
4.004 Aufrufe
Nachricht 7 von 9
4.004 Aufrufe

Danke für deine Mühe aber das LifTab ist inzwischen schon wieder auf dem Weg zu Medion.

Hast es oben wohl nicht richtig gelesen.

Ein Nachtrag zum Kartenaktualisieren.
Das habe ich nicht aus "Langeweile" gemacht, sondern man wird vom System dazu aufgefordert.

Dazu erwartet ich dann natürlich, dass der vorhande oder nutzbare zusätzliche Speicherplatz von 32 GB - 7.8 der Original_SD auch genutzt wird.

Das System selbst hat wohl nur 8-GB Systemspeicher, wovon dort ca. 3.6 GB für die Navigation (Weltkarte und Teilkarten) reserviert sind.

Die große Frage ist eben, was macht oder soll die Original SD von 8 GB.

Die Daten davon hatte ich per USB-Image-speichern und Image Retour überspielen auf die 32 GB SD aufgebracht, um mögliche versteckte Infos auch mit zu bekommen.

Hat aber eben nichts gebracht nachdem ich dann die Partition vom dort vorhanden Original-Image per Partitionmanager wieder auf die vollen 32 GB gebracht habe.

Die Dateidaten auf der SD sind alle vom 11.01.2016, nur da wird eben nichts verändert.

 

Werde mich mal um neuere Software für einen hier noch vorhanden GPS-USB-Empfänger, den ich früher mal genutzt habe, kümmern.

Habe noch einen Asus_EEE_PC_T101MT (Touch) - inzwischen umgerüstet auf SSD und Win8.1.1 und Win10586.318 jeweils x64.

Den dann wieder dafür aktivieren.

Läuft damit besser als damals mit Win7 x86 (17.01.2011)

Dann mit dem "üblichen" OS arbeiten und kein Android-System, dass eben gewisse Einschränkungen hat bzw. Dinge, die man sonst gewohnt ist nicht zulässt.

Da wurden ja auch schon einige Klimmzüge ohne größeren Erfolg, wie im anderen Beitrag in -  Re: Lifetab P10506, App auf SD-Karte verschieben -  zu lesen ist, gemacht.

helmut11
Trainee
Nachricht 8 von 9
3.985 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
3.985 Aufrufe

Nur mal als Info was da so vom pc-support@medion.com zurück kommt.
[quote] vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Gerne bin ich Ihnen behilflich.
Bitte beachten Sie jedoch, dass wir als Hardwarehersteller keinen umfangreichen Softwaresupport bzw. Hilfe zur Softwareverwaltung leisten können.
Sie können die Navigationsapp wie jede andere App über drücken des Homebutton "Häuschen" beenden.

Für weitere Fragen zur Ersteinrichtung Ihres Gerätes, wenden Sie sich bitte an unseren Premiumsupport.

Ihre Anfrage bezieht sich auf eine Thematik außerhalb unseres Garantie-Supports.
Dennoch sind wir Ihnen in diesem Fall gerne telefonisch bei Ihren Fragen behilflich.

Bitte wenden Sie sich an unsere Hotline, wenn Sie das betreffende Gerät in Reichweite haben. Sie erreichen die Kollegen vom Premium-Support von Montag bis Freitag zwischen 7 und 23 Uhr unter der Rufnummer 0900 / 1633 466 (1,59 €/Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk abweichend).

Eventuelle Wartezeiten sind kostenfrei. [/quote]


- wie jede App schließen - weiß also gar nicht was auf dem Bildschim in dem Moment zu sehen ist.

 

Hat sich nun ja erledigt und eine Hotline für 1.59 € rufe ich bestimmt nicht an.

 

(Anscheinend geht Absatzformatierung hier doch, nachdem es in meinen ersten 3 Beitragen automatisch entfernt wurde.)

helmut11
Trainee
Nachricht 9 von 9
3.966 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
3.966 Aufrufe

Der Support zu Software usw. ist ja nicht das "gelbe vom Ei" aber die Bestätigung der Rückabwicklung liefen perfekt.

Hatte eine definierte ausführliche Begründung und Hinweise mit rein gelegt, warum es zurück gegangen ist.

Das LifeTab wurde von mir auf Werkseinstellung zurück gesetzt, dann gewartet bis nach dem Neustart die Ländereinstellung kam und abgeschaltet.

Montag morgen abgeschickt und Dienstag, 14. Juni 2016 10:27:46 kam schon die Bestätigung der Rück-Überweisung.

 

[ot) Bei dieser Gelegenheit auch gleich die Ursache  für  die geänderte Absatzformatierung in den ersten Beiträgen gefunden.

War erst mit Opera 12.18 im Forum - da wurden wieder alle Formatierungen entfernt.

Dann mit Opera 38.0.2220.31 noch mal rein gegangen - bearbeitet , die Formatierungen neu gesetzt und blieben jetzt auch erhalten. [/ot]

8 ANTWORTEN 8