abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

LIFETAB S1034X Update #6

Highlighted
Mentor
Nachricht 71 von 226
103.688 Aufrufe
Nachricht 71 von 226
103.688 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #6

Ich finde es auch witzig,erst roten und wer weiss was dann alles sinnlos gelöscht wird und sich auftreten,wenn das update abbricht .
Ich kann es verstehen,wenn jemand sein gerät rootet um zB titanium backup zu installieren oder wie es einmal gemacht habe,um das tab2 eine customrom zu installieren,weil Samsung ja lieber zig Modelle auf den Markt wirft, als updates.
Und bei dem lifetab,habe ich die apps die ich nicht will,normal Deinstalliert oder deaktiviert und gut isses
Highlighted
Superuser
Superuser
Nachricht 72 von 226
103.662 Aufrufe
Nachricht 72 von 226
103.662 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #6

moin
das thema rooten kommt ja (leider) immer wieder auf - und ich meine wer dies getan hat sollte sich mal vorher fragen was er/sie/es gemacht hat bevor die probs in foren speziell herstellerforen gesetzt werden.
chrbur hat es ja wenixtens in seinem post sofort gesagt - andere tun nicht mal dies und bemühen andere user bis es dann erst herauskommt (verkrümeln sich dann meist) - und sich helfende user dann 'aufdenarmgenommenfühlen'.

[allgemein_gesprochen] diese 'spezialisten' machen die sicheren linuxe (linux/android/ios) wieder anfällig und sind vielleicht sogar auch unter windows als admin (schliesslich ist man ja root/administrator) im inet - wundern sich dann wenns 'unsicher' wird/ist.

 

und diese bloatware - frisst kein brot und stört mich nicht - habe auch ansonsten ausreichend freien speicher!

es wäre hier in den threads deutlich ruhiger ohne derartige root_geschichten!

in einem anderen thread hatten wir auch einen root_spezialisten der sogar die flash.bat zu dem dortigen recovery als fehlerhaft bezeichnete:
<---snip--->
...Ein aktuelleres Beispiel dafür ist die "flash.bat" aus dem Recovery Package,  die falsch formatiert wurde und deswegen nicht funktioniert (er erkennt die Befehle nicht, weil teilweise Leerzeichen fehlen)...
<---snap--->
daran kann man lernen wie 'professionel' so mancher root ist -
denn die flash.bat hat keine fehler - wie ich lesen konnte (ich hatte das dortiges recovery extra runtergeladen) und  @daddle hatte sogar extra sein entsprechendes tab mit dem recovery zurückgesetzt um dies auch zu beweisen.

@TheDoctor  ich kann deinen unmut wirklich verstehen!
grüssinx  

Highlighted
Superuser
Nachricht 73 von 226
103.607 Aufrufe
Nachricht 73 von 226
103.607 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #6

@TheDoctor

 

Danke für deinen Beitrag im Klartext, Das wurde sicher mal Zeit. Mir gehen solche unverschämten Beiträge (und User) gehörig gegen den Strich. Wie unschön und schlimm das erst für Euch sein muss kann ich mir sehr gut vorstellen. Aber gegen Dummheit und Borniertheit gibt es leider kein wirksames Gegenmittel, da hilft meistens noch nicht mal Aufklärung.

 

Freundliche Grüsse, daddle

Highlighted
Beginner
Nachricht 74 von 226
103.384 Aufrufe
Nachricht 74 von 226
103.384 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #6

Servus zusammen. Also kurz nochmal zur Info. Natürlich ist es mir bewusst, dass das Rooten zu Problemen beim Update führt ... War ja bei den vorhergehenden Updates auch der Fall. Darum habe ich es ja auch gleich geschrieben. Im Übrigen habe ich auch kein Wort geschrieben, dass Service in Anspruch genommen wird oder das Gerät zurück geht... Im Gegenteil... Es gibt doch ein Repair Modul wo man im Notfall alles zurück setzen kann... Steht hier aber gar nicht zur Debatte. Also bitte immer diese sinnlosen Kommentare und Unterstellungen einfach sein lassen. Ich mag nur hören ob jemand eine Lösung hat. Sobald Android gerootet wird gibt es ja Probleme mit den Updates... Ich verstehe nicht wieso immer in allen Foren erst einmal seitenweise über Kompetenz oder Wissen oder Halbwissen gelabert wird. Interessiert mich alles nicht. Ich suche nur Lösungen. Zumal ich von den vielen Kommentaren nur sehr wenig Lösungen gehört habe. Wer nichts sinnvollen beizutragen hat soll doch einfach besser gar nichts schreiben. Macht das Lesen deutlich einfacher. Daaanke
Highlighted
Beginner
Nachricht 75 von 226
103.369 Aufrufe
Nachricht 75 von 226
103.369 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #6

Im Übrigen gibt es so viele Programme wo man Root benötigt. Also kann jemand genau beschreiben woran das liegt. M.E. ist ausser Root und deinstallieren von apps nichts geändert. Deinstallieren ging aber auch ohne Root... Kann also nur am rooten liegen??? Ich vermute es wurde etwas gelöscht was für das update benötigt wird...
Highlighted
Mentor
Nachricht 76 von 226
103.352 Aufrufe
Nachricht 76 von 226
103.352 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #6

Es liegt nur am root
Highlighted
Specialist
Nachricht 77 von 226
103.296 Aufrufe
Nachricht 77 von 226
103.296 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #6


chrbur schrieb:
Im Übrigen gibt es so viele Programme wo man Root benötigt. Also kann jemand genau beschreiben woran das liegt. M.E. ist ausser Root und deinstallieren von apps nichts geändert. Deinstallieren ging aber auch ohne Root... Kann also nur am rooten liegen??? Ich vermute es wurde etwas gelöscht was für das update benötigt wird...

Wie ich geschrieben habe: Jedes inkrementelle Update bei Android ist eine Sammlung von Patches gegen die Dateien der System-Partition des Ursprungssystem. Da muss jede vom Update betroffene Datei exakt die erwartete MD5-Summe haben. Fehlende Dateien sind auch ein Problem, weil es keine MD5-Summe gibt. Zusätzliche Dateien werden (bei uns) vom Update bislang nicht bemerkt und stören nicht, aber viele neue Android-Geräte/Versionen nutzen ein noch ausgefuchsteres Verfahren, bei dem ein einziger Patch gegen das Dateisystem "am Stück" ausgeführt wird. Da fällt jedes einzelne geänderte Bit auf. Eine Lösung sind komplette statt inkrementeller Updates. Aber dann ist jedes unserer OTAs 2 GB groß. Das will eigentlich keiner.

 

Freundliche Grüße (ehrlich)

Der Doktor

 

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 78 von 226
103.274 Aufrufe
Nachricht 78 von 226
103.274 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #6


chrbur schrieb:
Servus zusammen. Also kurz nochmal zur Info. Natürlich ist es mir bewusst, dass das Rooten zu Problemen beim Update führt ... War ja bei den vorhergehenden Updates auch der Fall. Darum habe ich es ja auch gleich geschrieben. Im Übrigen habe ich auch kein Wort geschrieben, dass Service in Anspruch genommen wird oder das Gerät zurück geht... Im Gegenteil... Es gibt doch ein Repair Modul wo man im Notfall alles zurück setzen kann... Steht hier aber gar nicht zur Debatte. Also bitte immer diese sinnlosen Kommentare und Unterstellungen einfach sein lassen. Ich mag nur hören ob jemand eine Lösung hat. Sobald Android gerootet wird gibt es ja Probleme mit den Updates... Ich verstehe nicht wieso immer in allen Foren erst einmal seitenweise über Kompetenz oder Wissen oder Halbwissen gelabert wird. Interessiert mich alles nicht. Ich suche nur Lösungen. Zumal ich von den vielen Kommentaren nur sehr wenig Lösungen gehört habe. Wer nichts sinnvollen beizutragen hat soll doch einfach besser gar nichts schreiben. Macht das Lesen deutlich einfacher. Daaanke

Du gehörst auch zu denen die nur fordern können, alles mögliche falsch machen, und hinterher die wahren Ursachen verkennend, eine Lösung fordern! Nein, DU nimmst keinen Service in Anspruch, verkennst aber die klare Tatsache dass auch das Recovery-Paket eine freiwillige reine Service-Leistung von Medion ist.

 

Und wenn einer dein Anspruchsdenken kritisiert, oder wie @TheDoctor als freundlicher und geduldiger Repräsentant  der Medion-Entwicklungsabteilung dein Halbwissen zu recht bemängelt, dass dich in fataler Selbstüberschätzung Böcke schiessen lässt, du aber dessen Beitrag als "Laberei" bezeichnet, dann hast du absolut gar nichts vom Rooten und den Implikationen die damit verbunden sind kapiert, obwohl er versucht hat es dir reduziert auf den eigentlichen Kern des Update-Abbruches so verständlich wie möglich für auch den grössten DAU zu erklären.  

 

Und  von "Geben und Nehmen", dem eigentlichen Sinn eines User zu User Forums, und der Nettiquette, also den Höflichkeitsregeln die hier, aber auch überall in der Gesellschaft gelten (sollten), hast du auch noch nichts gehört.

 

Du hast nicht etwas zu Fordern, du kannst höflich fragen, und ansonsten hast du so viel Anspruch an das Forum wie das was du siehst wenn du die Augen schliesst.

 

gruss, daddle

 

Sorry Mods, aber das musste mal gesagt werden.

Highlighted
Superuser
Nachricht 79 von 226
103.196 Aufrufe
Nachricht 79 von 226
103.196 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #6


TheDoctor schrieb:
(...)

 Zusätzliche Dateien werden (bei uns) vom Update bislang nicht bemerkt und stören nicht, aber viele neue Android-Geräte/Versionen nutzen ein noch ausgefuchsteres Verfahren, bei dem ein einziger Patch gegen das Dateisystem "am Stück" ausgeführt wird. Da fällt jedes einzelne geänderte Bit auf. Eine Lösung sind komplette statt inkrementeller Updates. Aber dann ist jedes unserer OTAs 2 GB groß. Das will eigentlich keiner.

 

Freundliche Grüße (ehrlich)

Der Doktor 

 


Hallo  @TheDoctor

 

dass die zusätzlichen Dateien das Update nicht stören hatte ich schon positiv bemerkt. Schade finde ich nur dass die entstehenden Abbrüche erst mitten im Update-Prozess statt finden und danach dann das Tab nicht mehr ins Android booten kann. Deswegen ist das Recovery-Paket ja ein wahrer Segen und wohl auch ein Muss.

 

Nach Google's Vorankündigungen hörte sich das noch stringenter an als Ihr es umgesetzt habt, auch veränderte Time-Stamps (oder wie immer das richtig heisst) sollten in die Sicherheitsüberprüfung mit einfliessen. Wäre das bei der summarischen Prüfung der Fall

  

Könnte man denn nicht vorab vor Start des aktiven Update-Patchens die md-sum Überprüfungen machen und abbrechen bei nicht passenden md-sums, entweder bei der summarischen oder gerade auch bei eurem umgesetzten Einzelprüfungs-Verfahren, damit der Flash nicht auf halbem Wege abbricht und das Tab sich dann aufhängt? Ist das auch eine Google-Vorgabe des verschärften Prüfverfahrens? In KitKat war das System zumindest nach einem Update-Abbruch durch fehlgeschlagene patch checks meistens noch bootbar.

 

Und gegen ein komplettes statt inkrementelles Update hätte ich auch nichts! Wäre es denn auch als gz-Container so gross, oder nicht eher im 1 GB-Range ähnlich gross der Recovery-Paket-Zip, oder sogar etwas kleiner? Also sozugagen ein Update-Installationspaket. Gäbe etwas weniger hassle, und die Tabs sollten den Download bewerkstelligen können, auch die Lollipop-Upgrades sind ja schon um die 650 MB und geht selbst bei meiner16 Mbits-Leitung relativ zügig (nur ca 9 Mbit  eff.).

 

Nur laienhafte Vorstellungen?

 

Viele Grüsse, daddle

 

 

Highlighted
Beginner
Nachricht 80 von 226
101.841 Aufrufe
Nachricht 80 von 226
101.841 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #6

Vielleicht mal kurz noch @ daddle,,, bsher habe ich nur irgendwelchen Mist von dir hier gehört - weder Lösungen noch konstruktive Beiträge. Scheinbar mangels Ahnung mehr auch nicht zu bieten. Scheinbar hast du in deinem Leben nicht mehr zu tun als in Foren irgendwelche Kommentare zu verbreiten die KEINEN weiter bringen und auch keinen interessieren. Demnach werde ich  darauf auch nicht mehr eingehen. Im Übrigen ist der Kunde König. Und nicht umgekehrt. Darübe hinaus bieten zahlreiche Anbieter Recovery Lösungen an. Darum kaufen ja sicherlich auch ein bestimmter Prozentsatz der Kunden gerade Medion Geräte, weil Qualität und Service eben i.O. ist. Also was regst du Nase dich über Service von Medion auf. Das ist Teil des Geschäftsmodells! Und nochmal zu den Updates. Wenn ich ein Windows System ändere und belieben verändere, dann funktionieren danch auch alle Updates. Und das Seit Jahrzehnten. Und wenn es Probleme gibt, dann sind die in kürzester Zeit bereinigt.