abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

E10802-Lifetab: Drucken gelingt nicht

19 ANTWORTEN 19
boyherre
Apprentice
Nachricht 1 von 20
1.200 Aufrufe
Nachricht 1 von 20
1.200 Aufrufe

E10802-Lifetab: Drucken gelingt nicht

Hallo LT-Freunde, gestern habe ich mir das o. a. Tablet bei ALDI gekauft, erfolgreich im WLAN gestartet (noch keine SIM-Karte), die Anbindung ans Internet funktioniert, alles gut, soweit.
Aber es gelingt mir nicht, auch nur einen der drei Drucker im Heimnetz (WIN10-20H20/Linux-Mint20 gemischt) anzusteuern. Canon- und Samsung-Dienste und auch Printershare sind installiert, der Samsung-Laser hängt an einer FritzBox7272 an USB, aber die Drucker werden nicht gefunden.
Kann mir jemand ein detailliertes Rezept verraten, wie ich vorgehen muss – bzw. was ich falsch mache? Im Handbuch ist nichts zu finden, leider. Bin für jeden Hinweis sehr dankbar!
LG, Boy

19 ANTWORTEN 19
Burki48
Moderator
Nachricht 2 von 20
629 Aufrufe
Nachricht 2 von 20
629 Aufrufe

Hallo @boyherre,

 

kannst Du denn die Drucker mit anderen Geräten im Netzwerk finden und verwenden? Wichtig ist auch, dass sich die Drucker im selben Netzwerk befinden, wie Dein Tablet. Wenn Du die passende App für den Drucker verwendest, findet diese in der Regel den Drucker. Sind die anderen Drucker per W-LAN an Deiner Fritzbox angemeldet?

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

boyherre
Apprentice
Nachricht 3 von 20
618 Aufrufe
Nachricht 3 von 20
618 Aufrufe

Hallo Burki,

ja sind alle im gleichen Netzwerk. Beide Drucker sind per USB im Netzwerk angeschlossen (keine Netzwerk-Drucker).
Der Samsung-Laser ist über den USB-Port der FritzBox 7272 angeschlossen und wird von WIN10 wie von Linux-MINT20 (Dual-Boot) problemlos gefunden. Nur das Tablet ist per WLAN im Netzwerk. Und wird nicht gefunden (!). Ein WLAN-Problem?
Danke für Deine Antwort!
LG, Boy

Burki48
Moderator
Nachricht 4 von 20
607 Aufrufe
Nachricht 4 von 20
607 Aufrufe

Hallo @boyherre,

 

danke für Deine Rückmeldung.

 

Wie sieht es denn auf einem anderen Android-Gerät mit dem Drucken aus? Hast Du das mal getestet? Hast Du die passenden Apps für den jeweiligen Drucker installiert? Was sagt der Druckerhersteller hierzu, Hast Du mal geschaut, ob dieser eine Anleitung zum mobilen Drucken bereithält?

 

Wie Du es schilderst scheint mit Deinem Netzwerk soweit alles OK zu sein. 

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

rainzor
Superuser
Nachricht 5 von 20
601 Aufrufe
Nachricht 5 von 20
601 Aufrufe

Moin,

 

bei mir hat es mit dem gleichen Tag und Pfingstshare problemlos funktioniert.

Allerdings andere Druckerhersteller. Einmal Kyocera Netzwerkdrucker und einmal Epson Multifunktionsgerät per USB am PC.

Hast du die Drucker freigegeben?

 

GrußRainer

 

boyherre
Apprentice
Nachricht 6 von 20
558 Aufrufe
Nachricht 6 von 20
558 Aufrufe

Hallo und danke für die Antworten,
Pfingstshare? Was ist das? Die App wird hier nicht gefunden, ist unbekannt.
PrinterShare, Mopria Print Service, Samsung Print Service, Druckdienste Samsung, Canon Print Service… alle Apps installiert, aber es wird am WLAN kein USB-Drucler gefunden, weder an der FritzBox noch am USB-Port. Es kann doch nur an den WLAN-Einstellungen liegen? Was könnte daran falsch sein? Der Host "fritzboy" wird ebensowenog gefunden/akzeptiert wie die IP der FritzBox oder die des angeschlossenen Druckers. Der Samsung-Drucker am USB-Port der FritzBox ist in der FritzBox (Heimnetz-USB-Geräte) freigegeben.
Aber Fehlermeldung: "Kommunikation mit dem Drucker nicht möglich".
Da bin ich leider ratlos! Die Drucker sind USB-Drucker (keine WLAN-Drucker).
LG, Boy

rainzor
Superuser
Nachricht 7 von 20
552 Aufrufe
Nachricht 7 von 20
552 Aufrufe

Moin,

 

sollte natürlich PrinterShare heißen, da hat die glorreiche Android-Autokorrektur mal wieder zugeschlagen.

Aber wie schon geschrieben, funktioniert es bei mir problemlos.

Ich hab auch eine Fritzbox, WLAN in den Standard-Einstellungen.

Aber auch wenn es USB-Drucker sind, mußte du schon in PrinterShare über "Nahe WiFi" suchen.

 

Gruß

Rainer

 

 

 

 

 

 

 

rainzor
Superuser
Nachricht 8 von 20
544 Aufrufe
Nachricht 8 von 20
544 Aufrufe

Zusatz: Hast du den Haken bei "Die unten angezeigten aktiven WLAN-Geräte dürfen untereinander kommunizieren" gesetzt?

 

PS: Irgendwie ist die "Kommentar bearbeiten" Funktion gestört, es kommt immer eine Fehlermeldung.

 

Gruß

Rainer

boyherre
Apprentice
Nachricht 9 von 20
524 Aufrufe
Nachricht 9 von 20
524 Aufrufe

Ja, der Haken ist gesetzt.
Mithilfe der App "PrintBot" ist es mir gelungen, den Samsung-Laser am FritzBox-USB einzurichten, der wurde gefunden.
Die beiden an USB im Heimnetz vorhandenen Canon-Tintenstrahler dagegen (noch) nicht. Irgendwie stimmt was mit den Namen/IP-Adressen nicht.
LG, Boy

boyherre
Apprentice
Nachricht 10 von 20
518 Aufrufe
Nachricht 10 von 20
518 Aufrufe

Hallo Rainer, danke für die Antwort.

Der Samsung-Laser am FritzBox-USB wurde in der App "PrintBot" gefunden und unter der Adresse "raw://fritz.box/ " eingerichtet – und druckt.
Mit einem Canon-USB-Tintenstrahler unter der Adresse "raw://SUSANNE-PC/ gelingt das nicht. Keine Erklärung!
Irgend eine Idee? Wie finde ich die korrekte IP-Adresse?
LG, Boy

19 ANTWORTEN 19