abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Andauernde Bildschirm-Refreshs im Browser bei Intel-CPU

GELÖST
17 ANTWORTEN 17
daddle
Superuser
Nachricht 1 von 18
134.321 Aufrufe
Nachricht 1 von 18
134.321 Aufrufe

Andauernde Bildschirm-Refreshs im Browser bei Intel-CPU

Wie das vom Board her identische S10346 hat auch das P8912 dieses lästige Bildschirm-Aufblitzen vor allem beim Chrome Browser. Da wurde es von einigen Usern Flackern genannt, und ein fremdsprachiger TE nannte es mit Google-Translation  sogar einen Flash.

 

Ich beschreibe es so:

 

Auch bei diesem Tab gibt es ein regemässiges "Flackern" des Bildschirms beim Browsen. So ca alle 40 -60 Sek blitzt etwas durch den Bildschirm. Es passiert fast ausschliesslich beim Chrome-Browser,  nachdem sich die Seite aufgebaut hat kommt es regelmässig vor, auch wenn man swiped zum Vergrössern der Seite, und dann in unregelmässigeren Abständen.


Es sieht so aus, als ob der Bildschirm kurz abschaltet, als ob er einen reset oder refresh macht und das Bild sofort wieder aufgebaut wird. Geht sehr schnell. Das erscheint dann bei hellem Hintergrund als ein Blitzen das durch das Bild zieht. Also ultra kurz fällt das Bild zusammen, ist aber sofort wieder da; aber ein echtes Flackern, das mehrfache Helligkeitswechsel bedingt, ist es nicht.  

 

Das tritt aber nur bei Tabs mit der Intel-Baylake-Platform auf, zusätzlich läuft Streaming mit diversen Apps nicht, und das Abspielen grösserer Video-Dateien {über 2gb) von der externen sdcard oder USB-Stick bricht immer bei ca 2 gb ab.

 

Auch der Flashplayer verträgt sich in keiner Version mit der integrierten Intel-Grafik.  

 

daddle

 

17 ANTWORTEN 17
daddle
Superuser
Nachricht 11 von 18
84.053 Aufrufe
Nachricht 11 von 18
84.053 Aufrufe

@TheDoctor 

 

Nein, leider passiert es auch mit dem Netzteil eingesteckt, allerdings etwas seltener. Wäre aber auch keine Lösung, da dann sehr schnell die Micro-USB-Buchse hinüber wäre.

 

Zur Beschreibung des Effektes: Es passiert sehr schnell, der Bildschirm wird für den Bruchteil einer Sekunde dunkel, aber so kurz dass dies kaum erkennbar ist, dann wird der Bildschirm wieder aufgebaut was einen durch die  evtl. kurz übersteuerte wiederkehrende Helligkeit als dieses "Blitzen" auffällt.

Man bräuchte eine Zeitlupen-Kamera um den Vorgang optisch genauer zu analysieren. Habe schon ein chirurgisch trainiertes und schnelles "Auge" um Veränderungen wahrnehmen zu können, aber der Vorgang läuft so schnell ab, dass der genaue Ablauf kaum erkennbar ist, ausser dass der EIndruck eines durch das Display zuckenden Aufblitzens zurückbleibt.

 

Ich hoffe ihr findet bald die Ursache und könnt diese abstellen. Auffällig ist, dass dies nur bei euren beiden Tabs S10346 und  P8912 mit dem Intel-SoC auftritt.

 

daddle

TheDoctor
Specialist
Nachricht 12 von 18
84.046 Aufrufe
Nachricht 12 von 18
84.046 Aufrufe

Hallo Daddle,

 

ich wollte auch einen Betrieb am Netzteil nicht als Lösung vorschlagen. Ich suche nach Hinweisen bzw. Gemeinsamkeiten.

 

Das Flackern ist also erst schwarz und dann weiß? Ich frage, weil hier teilweise von einem schwarzen und teilweise von einem weißen Flackern gesprochen wird.

 

Tritt es häufiger auf, wenn der Bildschirm bzw. die Website eine bestimmte Farbe hat?

 

Wenn es bei Dir relativ gut zu reproduzieren ist, gäbe es eine Möglichkeit, dass Du uns Dein Gerät kurzzeitig zur Verfügung stellst (gern gegen ein Austauschgerät, Portokosten erstatten wir)? Falls ja, schreib mir doch bitte eine private Nachricht, wie wir Dich erreichen können.

 

(Das Angebot gilt übrigens auch für weitere Nutzer mit dem gleichen Problem.)

 

Viele Grüße

Der Doktor

 

daddle
Superuser
Nachricht 13 von 18
84.031 Aufrufe
Nachricht 13 von 18
84.031 Aufrufe

Ich hatte doch in meinem vorigen Post geschrieben dass der Vorgang so schnell abläuft, dass der genaue Ablauf kaum zu analysieren ist. In dem Versuch es "zeitlupenmässig" zu beschreiben, hatte ich von kurzem Zusammenbrechen der Display-Darstellung (extrem kurz dunkel) mit sofortigem ultraschnellen Wiederaufbau beschrieben, daher verbleibt der Eindruck einer Aufblitzens im Bildschirm, und von dunkel kann ich daher kaum sprechen. 

 

Tritt bei allen Webseiten auf, unabhängig von der Farbe,auch beim Lesen eures Threads! Smiley (zwinkernd),

 

Wie schwierig es zu beschreiben ist siehst du daran dass einige User von Flackern, was mehrere Helligkeitswechsel innerhalb kurzer Zeit bedeuten würde, andere von Flimmern, wieder ander von einem Flash in der Bildschirmdarstellung sprechen.

Das ist aber eher der Schwierigkeit der sprachlichen Darstellung, der Beobachtungsgabe und der Fähigkeit ein solch schnelles Phänomen zu Erfassen geschuldet als tatsächlich vorhandenen unterschiedlichen Effekten der Bildschirm-Anzeige.

 

Wobei mir gerade auffällt, dass ein Besitzer eines S10346 von sehr kurzfristigem Dunkelwerden spricht, mit schnellem Wiederaufbau des Bildes; vielleicht ist der Effekt beim P8912 etwas anders ausgeprägt (oder der User estinho hat noch "schnellere" Augen als ich!)

 

Bin gerne bereit euch mein Gerät (weiss, von Aldi-Süd) vorübergehend gegen ein Leihgerät zur Verfügung zu stellen.

Kann auch gerne nach Mülheim kommen, da ich in der Nähe wohne und es eurer Entwicklungsabteilung, falls ihr so etwas habt, oder euren Technikern demonstrieren, das wäre vielleicht effektiver und schneller.

 

Da ich zwei Geräte, ein zweites in Titan von Aldi-Nord mit einer komplett anderen Serien-Nummer, also aus einer anderen Produktionsreihe, habe und der Effekt bei beiden gleichermassen auftritt, und viele User in den Foren davon berichten, wundere ich mich ein bisschen über diesen Vorschlag.  Es sollte sich doch auch bei euren Geräten nachvollziehen lassen , einem Neuem, oder eines aus den Retouren.  

 

Andererseits freue ich mich natürlich auch darüber dass Ihr das Problem ernst nehmt und daran arbeitet. Siehe PN.

 

Siehe PN. MfG, daddle

 

 

 

 

 

 

 

TheDoctor
Specialist
Nachricht 14 von 18
84.013 Aufrufe
Nachricht 14 von 18
84.013 Aufrufe

Hallo Daddle,

 

erstmal Danke für die vielen Infos und für die Bereitschaft, uns das Gerät kurzzeitig zu überlassen. Wir melden uns bei Dir.

 

Grundsätzlich können wir das Problem auf dem 10" und seit kurzem auch auf dem 8.9" beobachten, aber leider nur auf sehr wenigen Geräten und so selten, dass von Reproduzieren nicht die Rede sein kann. Das macht es für unsere Techniker schwer, die Auswirkungen von Änderungen an der Software einzuschätzen. Wir sind auf der Suche nach Geräten oder Bedingungen, bei denen es sicher, sagen wir, mindestens einmal die Minute auftritt. Nach den Beschreibungen aus den Foren scheint das bei Euch der Fall zu sein. Deshalb glauben wir, dass uns die Geräte helfen würden.

 

Viele Grüße

Der Doktor

 

Blacktrooper
Trainee
Nachricht 15 von 18
83.969 Aufrufe
Nachricht 15 von 18
83.969 Aufrufe

Da bin ich mal gespannt was dabei raus kommt. Habe selber das 10" Tablet und es ist schon extrem störend mit dem flackern. Hoffe auf ein baldiges Update.
Grüße Blacktrooper
puttfarken
New Voice
Nachricht 16 von 18
83.902 Aufrufe
Nachricht 16 von 18
83.902 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

da auch ich unter den gesammelten Problemen des Lifetab S10346 leide, hier auch meine Angaben dazu:

 

1) Welches Gerät, 10" oder 8.9", und welche Farbe hat das Gerät?

10" in weiß.

 

2) In welchen Apps tritt das Problem auf? Nur Chrome?

In Chrome nicht getestet, bei mir tritt das Problem im Firefox mobile auf.

 

3) Wie sieht das Flackern aus? Weiß oder schwarz? Ganzer Bildschirm oder nur das Fenster der App?

Wie meine Vorposter schon geschrieben haben, ist es sehr kurz und insofern schwer eindeutig zu beschrieben. Für mich sieht es so aus, als würde der Bildschirm kurz komplett schwarz und dann würde sich das Bild sofort wieder aufbauen. Also eher schwarz zwischendrin.

 

4) Wie häufig tritt es auf?

Unregelmäßig, manchmal nur alle 10-15 Minuten, manchmal innerhalb einer Minute mehrfach. Wenn es auftritt, dann oft auch mehrfach kurz hintereinander (also 2-3 Mal innerhalb von 1-2 Sekunden).

 

5) Was macht Ihr in dem Moment? Falls es Chrome ist: Auf welchen Websites passiert es häufiger, wenn man das sagen kann?

Normales browsen im Internet. Also nicht (nur) beim Seitenwechselnoder scrollen, sondern auch einfach beim Lesen eines Textes oder betrachten eines Bildes. Unabhängig von der aktuell besuchten Seite.

 

6) Was ist Eure Build-Version (Einstellungen/Über Gerät)?

KTU84P.25387fb.141205.1500 release-keys

 

7) Seid Ihr sicher, dass Ihr die letzten Chrome-Updates von Google über den Play Store eingespielt habt?

Ja, alle Apps sind auf dem aktuellsten Stand.

 

Ich hoffe, dass sich bald eine Lösung auch für dieses Problem findet und dann das gesammelte Update online gehen kann. Wenn ich noch irgendwie weiterhelfen kann, dann könnt ihr mich gern kontaktieren!

daddle
Superuser
Nachricht 17 von 18
83.849 Aufrufe
Nachricht 17 von 18
83.849 Aufrufe

@TheDoctor,  

 

Hallo, nach dem mein weisses Tablet (P8912) nach dem Werksreset jetzt einige Tage benutzt wurde, häuft sich wieder das Bildschirm-Flackern und Blitzen, es kommt jetzt wieder konstanter und regelmässiger. Das, was eigentlich zum EInschicken zu euch vorgesehen war.

 

Besonders gut lässt es sich beim Text-Lesen, z.B. Spiegel-Leserbeiträge, dabei Darstellung etwas aufzoomen, oder hier die Tablet-Beiträge aufgezoomt, beobachten. Aber du hattest mir ja geschrieben ihr hättet die Ursache dafür gefunden und behoben.

 

Ich liste mal alle mir bekannten und bereits gemeldeten, von Euch erkannten und teilweise bereits bei euch behobenen Fehler beider Tab-Versionen mit Intel-Baylake Boards hier auf, zu denen Ihr zugesagt habt diese mit einem kommenden Update zu beheben:

 

1) Streamingdienste (und kopieren grosser Dateien!)

Die Fehler mit dem Video-Streaming und dem NTFS-Zugriff auf große Dateien konnten lokalisiert und behoben werden
Wir arbeiten daran und werden in Kürze ein OTA bereitstellen, welches das Problem löst.

 

2) Factory Reset bzw Spontaner Werksreset

Wir können das Problem mit dem sehr seltenen spontanen Werksreset inzwischen reproduzieren. Es sollte auch hierfür ein Bugfix ins nächste OTA Update sowohl für 10" als auch für 8.9" einfließen

3) MAC-Adresse

Nach dem letzten OTA wird sich jedes 8.9" LIFETAB P8912 (und beim nächsten Update auch das 10" LIFETAB S10346) mit einer neuen MAC melden, welche dann tatsächlich auch seine richtige MAC-Adresse ist.
Eventuell ist es  nach dem OTA nötig das Gerät erneut an WLAN-Routern anzumelden oder die Konfigurationen anzupassen (MAC-Filter).

 

4) Bildschirm-Flackern

Gute Nachrichten: Wir haben den Fehler am Freitag Abend lösen und das Wochenende über ohne Flackern surfen können. D.h. der Austausch ist nicht mehr nötig.

 

5) Zu den WLan-Fehler nach Standby und Verbindungsabbrüche

 

Dazu liegt von euch noch kein Kommentar vor, oder kenne ich noch nicht:

 

Besonders häufig bei dem S10346, beim P8912 seltener; viele User haben ihr Tablet deswegen bereits zum Service eingeschickt; meist wurde nur ein Werksrest gemacht respektive die FW neu geflasht(?), und öfters auch gesagt es läge kein Fehler vor. Bei einigen wurde der Wlan-Chip (?) getauscht, bei anderen wenigen wurde das Tab einbehalten mit der Aussage "Irreparabel" und der Kaufpreis erstattet. Merkwürdig, wo doch Aldi-Süd das Tab unter gleicher Bezeichnung S10346, jetzt mit 32GB Speicher, am 26.03. erneut offeriert.

 

Bei mir enstand schon früh nach vielem Lesen in den Foren von Android-Hilfe  zu allen Tablets zu diesem Thema der Eindruck, dass dies besonders häufig im Zusammenhang mit Fritzbox-Routern passiert, allerdings gelegentlich auch mit anderen Routern anderer Hersteller. Dazu passt die Aussage, Zitat eines Medion-Mitarbeiters, die kürzlich einem anderem User in AH gegeben wurde (unbestätigt):

 

„Medion kann nichts dafür – der verbaute Intel Chip hat Probleme mit den AVM Fritzboxen und die müssen das lösen! Mit anderen WLAN Routern sollte es funktionieren.“

 

Für viele Käufer des P8912 ist die Deadline zur Rückgabe bei Aldi-Nord das kommende Wochenende, bei Aldi-Süd erst einen Monat später. Für das S10346 ist die Rückgabefrist bereits abgelaufen, allerdings nur dann wenn es eine erfolgreiche Fehler-Behebung gäbe; sonst wird von manchen Käufern schon an Wandlung des Kaufvertrages gedacht.

 

Dessen eingedenk wäre es vielleicht sinnvoll noch vor dem Wochenende für das P8912 ein Update herauszubringen, dass die bereits erkannten und behobenen Fehler korrigiert, wie Bildschirm-Flackern, Streaming-Dienste und damit zusammenhängend das Kopieren grosser Dateien und mit der Lösung des Problems mit dem spontanen Werksreset. Das würde viele User sicher beruhigen und geduldiger auf die Lösung des nicht unwichtigen Problems der Verbindungsabbrüche im WLan, nach Standby oder auch spontan, warten lassen.

 

Mit freundlichen Grüssen  daddle

daddle
Superuser
Nachricht 18 von 18
90.741 Aufrufe
Nachricht 18 von 18
90.741 Aufrufe

Durch das 2. Update, sowohl für das P8912 wie für das S10346 sind die hier im Thread angesprochenen

Probleme gelöst worden. Grosses  Danke an das Medion-Team für die schnelle Arbeit, allerdings erst nach

Erkennen und Realsiieren der Probleme mit Hilfe eines kleinen Schubsers von mir. Lachender Smiley

17 ANTWORTEN 17