abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Verbindung zur Zentrale nicht mehr möglich

GELÖST
Highlighted
Tutor
Nachricht 11 von 21
240 Aufrufe
Nachricht 11 von 21
240 Aufrufe

Re: Verbindung zur Zentrale nicht mehr möglich

Moin,

mein Tip: Schmeiß den Verstärker raus, wenn dieser Probleme macht. Ich habe diverse Positionierungen getestet u. a. auch direkt neben der Zentrale. Immer gab es nach einiger Zeit Probleme. Ohne Verstärker funktioniert nun alles. Allerdings nur im Reichweiten Bereich der Zentrale. Im Übrigen funktionieren übliche Verstärker oder Repeater (WLAN- oder DECT Repeater) als Verlängerung bzw. Vergrößerung des Reichweitenbereiches. Hier bei Medion jedoch leider nicht.

Gruß Janni
Trainee
Nachricht 12 von 21
381 Aufrufe
Nachricht 12 von 21
381 Aufrufe

Re: Verbindung zur Zentrale nicht mehr möglich

So, ich versuche mal aufzuzählen was bisher geschah: 6 Wochen her, Alarmanlage bei Aldi erstanden. Die Woche darauf zusätzliche Komponenten direkt bei Medion gekauft. Die Einbindung aller Komponenten funktioniert nicht, ich habe den (wie ich finde sehr versteckten) Hinweis in der BDA nicht gesehen das man den BLE braucht.
Verstärker wird bestellt und kommt 2 Tage vor Urlaubsbeginn. Einbindung schlägt fehl: Der Pin Code passt nicht. Reklamation....wir fliegen ohne die Installation der restlichen Komponenten in den Urlaub.
4 Tage im Urlaub, die Meldung von "leeren" Batterien erreicht mich. Ich schreibe Medion an: Wie kann es sein das nach nicht einmal 14 Tagen die Batterien schwächeln? 6 Tage Urlaub sind um, nun sind es 3 Glasbruchmelder die angeblich leere Batterien enthalten. Ich sende Screenshot davon an Medion. In den folgenden Tagen schwankt die Fehlermeldung: mal3 , manchmal 2 leere Batterien. Medion ruhrt sich nicht.17 Tage Urlaub sind um, Medion meldet sich...hat nie vom Fehler gehört und möchte ein VIDEO... Ich frage Medion was das Video zeigen soll. Ob ich eine Meßstrecke aufbauen und die Entladung in Abhängigkeit von der Raumtemperatur aufzeichnen soll. 6 Tage sind um - keine Reaktion von Medion. Inzwischen ist der reklamierte Verstärker ersetzt und installiert. 5 Minuten!!! später sind 3 Melder rot- also ohne Empfang.... Ich lösche 2 Kontakte aus dem Protokoll und platziere den Verstärker an anderer Stelle. Die Einbindung der gelöschten Sensoren ist nicht mehr möglich..... Ich deinstalliere den Verstärker und jetzt ist es möglich die gelöschten Sensoren wieder einzubinden. Nun binde ich auch den Verstärker wieder ein.....Die Alarmanlage lässt sich nicht mehr aktivieren. Ich lösche den Verstärker aus dem Protokoll - Anlage lässt sich nicht aktivieren. Die Batterien der Glasbruchmelder sind wieder leer.... Ich lösche die Glasbruchmelder und installiere den Verstärker erneut. Anlage zeigt unbekannten Fehler und verweigert Dienst. Ich lese hier von Update...die Anlage versagt endgültig. Display dunkel, Zugriff über die App nicht möglich - keine Verbindung. Reset.....Anlage funktioniert......5 Minuten später alles wieder tot ohne das irgendjemand etwas getan hätte. Erneuter Reset, Anlage läuft. Erneuter Versuch ALLE Sensoren zu installieren.Sensor wird erkannt, eingegebene Pin kann nicht verarbeitet- fehlende Verbindung.... Gefühlt 10 Std später: Verstärker rausgeschmissen und erneut versucht den Sensor zu installieren: Funktioniert SOFORT.....

Frage in die Runde: Was läuft hier falsch?? Wie krieg ich diese ****** zum laufen und ALLE Bauteile installiert bei fehlender Meldung über leere Batterien.???????

Medion hat sich (natürlich) nicht gemeldet. Fazit: Produkt ist erbärmlich. Kundendienst?? Gibt es nicht bei MEDION!!!!

Egal was andere Produkte anderer Hersteller kosten - kaufen!!!! ch habe Stunden verplempert, weit über 500€ bezahlt, zusätzlich neue Batterien gekauft ......und ärgere mich wahnsinnig.

Kauft irgendwas und achtet darauf dass NICHT. Medion drauf steht!!!
Mentor
Nachricht 13 von 21
236 Aufrufe
Nachricht 13 von 21
236 Aufrufe

Re: Verbindung zur Zentrale nicht mehr möglich

moin Janni,

der Verstärker verlängert die Reichweite der Sensoren schon,nur ist das Problem, das die Zentrale keine Sensoren dann direkt annimmt.

Vielleicht wird das ja noch geändert.Weißt ja ,die Hoffnung stirbt zum Schluß.

Beim Wlan Repeater ist es ja genauso nur das da wenn ein Gerät näher am Router dran ist ,die Komminikation über diesen läuft.

Tschüss

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt,führt zwangsläufig zum Erfolg.
Tutor
Nachricht 14 von 21
210 Aufrufe
Nachricht 14 von 21
210 Aufrufe

Re: Verbindung zur Zentrale nicht mehr möglich

Moin,

ist schon ein Drama mit deiner Anlage Pogi. Empfehlung. Alles im Gerätemanager entfernen bis auf die Anlage selbst. Dann ein Werksreset. Dann einige Sensoren einbinden und ohne Verstärker ein paar Tage testen.

Gruß Janni
Trainee
Nachricht 15 von 21
206 Aufrufe
Nachricht 15 von 21
206 Aufrufe

Re: Verbindung zur Zentrale nicht mehr möglich

Mal abgesehen von der Volksverdummung mit den Batterien in den Glasbruchsensoren ( Hotline weiß nix, hier weiß es jeder) gab es kein Problem. Mit den sog Verstärker fing das Problem an. Nimmt man den Verstärker raus, läuft das Ding....nur kann ich dann nicht alle Komponenten einbinden.
Und ehrlich gesagt: Wenn ich hier täglich meine Zeit im Forum und an der Alarmanlage verbringen muss.... Wenn Forumsmitglieder die Arbeit der Hotline machen und dabei offenbar kompetenter sind als Medion selbst.... Dann muss man zwingend zu einem Schluss kommen: ******* 🤔
Tutor
Nachricht 16 von 21
200 Aufrufe
Nachricht 16 von 21
200 Aufrufe

Re: Verbindung zur Zentrale nicht mehr möglich

Hi,

ja schon klar. Ich meine auch das der Verstärker buggy ist. An vereinzelte Probleme kann ich anders als Andi nicht glauben.
Mit den Batterien ist auch ne Frechheit! Frage: Was ist wenn ich neue Sensoren bestellen würde und dann die Batterien ( sofern diese OK sind) gegen die leer gelieferten austausche und das Ganze zurück sende? Ich hätte da überhaupt kein schlechtes Gewissen!!! Ist nur eine Frage bzw. Hypothese ;-).

Gruß Janni
Mentor
Nachricht 17 von 21
186 Aufrufe
Nachricht 17 von 21
186 Aufrufe

Re: Verbindung zur Zentrale nicht mehr möglich

moin Janni,

Du handels dann mit Vorsatz also ein Betrug/Betrugsversuch .

Wenn du Pech hast, kann man anhand der Chargenummer 

dir das nachweisen, weil die ganz alten Batterien älter sind als die Alten die du behalten hast.

Hypothese: Solltest du aber zu Weihnachten ein Smart Home und zusätzliche Komponenten geschenkt bekommen

und alle Batterien liegen auf einen Haufen, kannst du natürlich ganz schlecht unterscheiden, welche aus welcher Packung kommt.

Also dann wäre es glaube ich kein Vorsatz."Ein Schelm, wer Böses dabei denkt"

Tschüss-Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt,führt zwangsläufig zum Erfolg.
Trainee
Nachricht 18 von 21
182 Aufrufe
Nachricht 18 von 21
182 Aufrufe

Re: Verbindung zur Zentrale nicht mehr möglich

Danke für eure Tipps zum Batterietausch aber:
In Anbetracht der Tatsache daß dieser Fehler offenbar nicht nur bei mir auftritt erwarte ich von der Fa Medion nichts anderes als einen Briefumschlag in dem sich die entsprechende Anzahl an Batterien befindet. Das ist DAS WENIGSTE, das ich von Medion in Anbetracht dieser unterirdischen schlechten Alarmanlage erwarten kann. Wenn nicht kommt der gesamte Kram in die Post und entsprechende "Werbung" uber Facebook und NDR hilft......
Ich bin es wirklich leid
Tutor
Nachricht 19 von 21
173 Aufrufe
Nachricht 19 von 21
173 Aufrufe

Re: Verbindung zur Zentrale nicht mehr möglich

Moin,

ja schon klar, war auch nur so ne Idee. Ist schon traurig sich über solche Banalität Gedanken machen zu müssen. Das wäre für Medion kein grosses Ding die Sache aus der Welt zu schaffen. Aber ausser warmer Worte wird da sicher nichts passieren. Ich habe die leeren Batterien inzwischen eh schon entsorgt, da ja nach meinen Beschwerden seitens Medion kein Interesse an diesen vorlag.

Gruss Janni
Mentor
Nachricht 20 von 21
170 Aufrufe
Nachricht 20 von 21
170 Aufrufe

Re: Verbindung zur Zentrale nicht mehr möglich

moin,

ich verstehe diese Firmenpolitik auch nicht wegen ein paar Batterien.

dabei wäre es so einfach das Negative ins Positive umzukehren und dabei noch weiteren Umsatz zu generieren.

Gebe jeden der sich über die Batterien beschwert oder allen registrierten Käufer des betroffenen Systems einen Gutschein über

sagen wir mal 5 Euro und ein "es tut uns leid,ein Zulieferer hatte uns eine abgelaufene Charge geliefert.Alle wären glücklich,

keiner könnte sich weiter beschweren, er hat ja jetzt die Möglichkeit den Gutschein einzulösen.Medion hat dadurch vielleicht

weiteren Umsatz durch weiter Bestellungen.Wenn man den Gutschein auch nach ein "bis zum"Datum einzulösen versieht,

kommt der Endkunde auch noch unterbewusst in Zugzwang.

Ich glaub, ich hätte Sale Manager werden können.

Tschüss-Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt,führt zwangsläufig zum Erfolg.