abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Test BLE Repeater mit Alarmzentrale P85774

Apprentice
Nachricht 51 von 55
365 Aufrufe
Nachricht 51 von 55
365 Aufrufe

Re: Test BLE Repeater mit Alarmzentrale P85774

@Qman Mein Repeater  funktioniert ja-----MANCHMAL. Er befindet sich ca. 3m von der Zentrale entfernt.... Das Problem ist schlicht die mangelhafte Leistung..der gesamten Anlage?? Er ist nicht kaputt

Highlighted
Contributor
Nachricht 52 von 55
364 Aufrufe
Nachricht 52 von 55
364 Aufrufe

Re: Test BLE Repeater mit Alarmzentrale P85774

Aus genau dem Grund lügt der repeater auch bei nur in der Schublade. Überflüssig wie ein Kropf

 

olli


@Qman  schrieb:

Mein Repeater liegt seit 3 Monaten rum aus genau diesen Problemen. Das teil funktioniert einfach nicht und stort nur die ganze Anlage wenn ich ihn in Betrieb nehme.

 

Gruß

Andreas


 

Tutor
Nachricht 53 von 55
337 Aufrufe
Nachricht 53 von 55
337 Aufrufe

Re: Test BLE Repeater mit Alarmzentrale P85774

Hallo,

 

Bluetooth Verstärker mit BT4 an Zentrale "MD90774 mit BT5".
So viele BLE Verstärker können nicht defekt sein.

Mal den Gedankengang nachvollziehen!
Hier geht es um das Set P85774 (MD90774) mit BT5!

 

6 Geräte sind im Bereich von 3m bis 20m angeschlossen.
1 = 3m und eine Wand
2 = 5m und zwei Wände
3 = 8m und zwei Wände, zwei Böden
4 = 10m und drei Wände, zwei Böden
5 = 15m und zwei Wände, einen Boden
6 = 20m und eine Wand

Geräte 1,2 und 3 im grünen Bereich
Geräte 4,5 und 6 im orangen Bereich

 

Gerät 4 bringt zeitweise offline
Vor der ersten Wand hängt die Zentrale.
Das Signal ist an der Zentrale nicht messbar!
Hinter der ersten Wand hat das Signal -89 dbm.

 

Wegen Gerät 4 installiere ich jetzt den "BLE Verstärker mit BT4" neben der Zentrale.
Gesendet wird von "Gerät 4 mit BT5", über "BLE Verstärker mit BT4" zur "Zentrale mit BT5".


Wie war das noch mal mit der Reichweite bei Bluetooth 4 und 5?

BT5 geht 4 mal weiter als BT4!

 

Alle Geräte laufen jetzt zwangsweise über den BLE Verstärker mit BT4!
Da wäre nichts gegen einzuwenden, wenn die Zentrale nur noch über einen festen Kanal mit dem BLE Verstärker verbunden ist.

Besteht kein fester Kanal und die Zentrale empfängt auch noch die BT5 Signale der Geräte direkt, kann es zu Überlagerungen kommen.

Der BLE Verstärker mit BT4 müsste sehr stark senden, um die Geräte mit BT5, die näher an der Zentrale sind, zu eliminieren.
Wenn die Zentrale frei wählen kann, wird sie versuchen, die Geräte direkt einzubinden, da Gerät und Zentrale das höherwertige BT5 haben.
Dies führt warscheinlich zum seltsamen Verhalten des BLE Verstärkers.

Vielleicht kann @Andi  da etwas in Erfahrung bringen?

 

Viele Grüße
nibraro

Master Moderator
Nachricht 54 von 55
317 Aufrufe
Nachricht 54 von 55
317 Aufrufe

Re: Test BLE Repeater mit Alarmzentrale P85774

Hallo @nibraro.

 

Der BLE Verstärker arbeitet mit Bluetooth 5 und nicht mit 4. Falls in deiner Bedienungsanleitung BT4 steht, handelt es sich um einen Druckfehler. Sobald der Repeater mit der Zentrale verbunden wird, ist das quasi wie ein fester Kanal zwischen Repeater und Zentrale. Alle Komponenten melden sich dann an den Repeater an. Darüberhinaus ist der Bluetoothstandard ,mit seinen Protokollen und Kanälen innerhalb des Frequenzbandes bereits so ausgelegt und konzipiert worden, dass alles reibungslos funktioniert. Darüber muss sich ein Kunde keine Gedanken machen.

 

Der BLE Repeater ist bezüglich der Rücksendungen, bzw. Reklamationen sehr unauffällig. Wenn die Effekte, die ihr hier beschreibt, tatsächlich bauart bedingt wären, hätte JEDER Kunde diese Probleme und wir könnten uns vor Reklamationen kaum retten. Das ist aber definitiv nicht der Fall. Es kann sich daher nur um einige Einzelfälle handeln. Ich vermute weiterhin, dass entweder der Verstärker nicht ganz in Ordnung ist, oder in eurer Wohnung oder eurem Haus irgend eine Störquelle vorhanden ist.

 

Natürlich ist es nicht Sinn der Sache, dass ihr einen Repeater kauft und dieser in der Schublade verstaubt, weil er nicht korrekt funktioniert. Der Fehler könnte vermutlich eingegrenzt werden, wenn ihr irgendwie die Möglichkeit hättet, das gesamte Alarmsystem inklusive Repeater mal einer anderen Person zur Verfügung zu stellen und dieser Jemand die Komponenten in der eigenen Wohnung testen würde. Vorausgesetzt, diese Person besitzt nicht auch die gleichen Störquellen wir ihr (was auch immer das sein mag). Von diesem Gegentest würde ich dann eine Reklamation des Repeaters abhängig machen.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Tutor
Nachricht 55 von 55
308 Aufrufe
Nachricht 55 von 55
308 Aufrufe

Re: Test BLE Repeater mit Alarmzentrale P85774

Hallo @Andi ,

 

danke für die ausführliche Info.
Somit kann man den BLE-Verstärker mit Bluetooth 5 bei der Fehlereingrenzung als 100% kompatiebel betrachten.

 

Viele Grüße
nibraro