abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Offline-Fehlalarme

23 ANTWORTEN 23
steckerwechsler
Contributor
Nachricht 1 von 24
2.728 Aufrufe
Nachricht 1 von 24
2.728 Aufrufe

Offline-Fehlalarme

Frohes neues zusammen,

 

zu dem obigen Thema scheint es schon einige Wortmeldungen zu geben, ich will mich dazu auch noch einmal äußern. Mein Vater hat die Medion Alarmanlage als Set erworben und noch diverse Geräte dazu gekauft. Das sind unter anderem 4 weitere Tür/Fensterkontakte und 4 Bewegungsmelder. Bei der Installation vergangene Woche waren wir von der Benutzerfreundlichkeit des Anlernens neuer Komponenten überrascht und haben die Anlage nach Installation scharf geschaltet. Nur wenige Sensoren befinden sich im "orange"-Bereich (Balken wäre mir lieber) aber haben im Test auf alles ohne Zeitverzug reagiert.

 

Ein Bewegungsmelder hat jedoch den Kontakt zur Zentrale verloren, obwohl dieser gute 2 m dichter an der Zentrale als 2 Fensterkontakte ist, die ohne Zeitverzug reagieren. Ich weiß, dass man bei Einbrüchen die Funkverbindungen stören kann, um die Sensoren außer Kraft zu setzen, womit die Aussage der Supporter begründet werden kann, dass der Alarm bei Verbindungsabbruch ausgelöst werden soll. Aber: Bei solchen Versuchen fallen mehrere Sensoren aus, großflächig - und erst das wäre ein Grund, Alarm auszulösen. So ist ein Fehlalarm ein großer Spaß für alle Beteiligten, einfach so Krach zu machen. (Zumal wir uns damit strafbar machen, da es sich um vermeidbaren Lärm handelt, der unbegründet ist.) Am dritten Tag nach der Installation kam es zu diesem Fehlalarm, als wir in der App checken wollten was abgeht hat sich die Verbindung längst von selbst wiederhergestellt

 

Somit schließen wir uns unseren Vorrednern an und drängen auch hier auf Nachbesserung seitens Medion. Klar, es ist noch ein frisches Produkt, aber Tests am Kunden bringen nichts als irreparable Imageschäden. Der Verlust der Verbindung ist kein Grund, einen lauten Alarm auszulösen. Handy-Benachrichtigungen sind wünschenswert. Dass dadurch potenzielle Gefährdung entsteht, ist klar. Das ist in Kauf zu nehmen, da dann halt der Einbrecher in die Falle des nächsten Bewegungsmelders tappt (der ja noch aktiv ist, wenn nicht großflächig unterbrochen wird was wieder Grund für einen Alarm ist).

 

Grüße

steckerwechsler

23 ANTWORTEN 23
nixsagend
Explorer
Nachricht 11 von 24
2.030 Aufrufe
Nachricht 11 von 24
2.030 Aufrufe

Meine W-Lan Leuchten blinken immer noch. "Keine Verbindung"

Was ist das jetzt wieder für ne ******??????

 

Admin Edit:
3-fach Posting → siehe hier und hier

Bitte die Nutzungsbedingungen beachten.

sumsi
Explorer
Nachricht 12 von 24
1.968 Aufrufe
Nachricht 12 von 24
1.968 Aufrufe

Frage an Medion, Support, Moderator…

Wie geht es weiter?

Ich liste mal die Probleme auf:

  • auch nach dem Firmware Update kommen die ungelibeten offline Fehler (selten aber doch)
  • WLAN Verbindung oft über Stunden unterbrochen
  • App für iOS kann immer noch keine Szenarien
  • lautloser Alarm kann die Anlage noch immer nicht, zumindest nicht wie in der Anleitung beschrieben, Eingabe von Code bleibt ohne Wirkung.
  • Anruf an der Anlage entgegennehmen geht auch noch nicht

 

Restbestände werden abverkauft, online ist sie nicht mehr erhältlich.

Was kommt noch?

Werden die Problem noch behandelt oder wars das jetzt?

App Update?

Wie lange wird der Server für die Dienste online bleiben?

 

Bitte um Antworten…

Ich würde das Ding gerne behalten, für meine Bedürfnisse macht sie genau das was sie soll.

Wenn die Probleme gelöst würden, werde ich sie noch um einige Sensoren erweitern, so leider nicht.

 

steckerwechsler
Contributor
Nachricht 13 von 24
1.938 Aufrufe
Nachricht 13 von 24
1.938 Aufrufe

Danke @sumsi! Das würde mich auch brennend interessieren, wie Medion gedenkt mit verärgerten und geprellten Kunden umzugehen.

 

Vielleicht kann @Luke dazu ja was sagen. Wäre schön, eine Aussage zu bekommen ob die versprochenen Funktionen irgendwann nutzbar sind. Darauf haben wir ein Recht da wir, wie @nixsagend schon oft und deutlich zum Ausdruck bringt, durch den Kauf die Funktionen zugesichert bekommen haben. Auch wenn viele sagen, dass es für den Preis nicht geht: Die Entscheidung, Funktionen anzubieten und die Anlage zu verkaufen und sich rechtlich an die Beschreibung zu binden, liegt bei Medion. Wenn man sich nicht sicher ist, muss man testen und dann erst verkaufen.

SoerenLue
Tutor
Nachricht 14 von 24
1.926 Aufrufe
Nachricht 14 von 24
1.926 Aufrufe

ich schließe mich an:
Eine Wasserstandsmeldung wäre hilfreich. Sehr hilreich sogar.

nixsagend
Explorer
Nachricht 15 von 24
1.897 Aufrufe
Nachricht 15 von 24
1.897 Aufrufe

@Luke, @Murphy

Es ist toll, dass siech die Admins gegenseitig Kudos geben müssen. lol

Luke schrieb:

"

Da einigen der hier diskutierenden User jedwede Einsicht fehlt, dass wir hier keine Diskussion über

die missbräuchliche Verwendung von KaufURKUNDEN zulassen können, wird dieser Thread nun geschlossen.

 

Die relevanten Daten wurden gesichert, etwaige neue Threads zum gleichen Thema werden ggf. ebenfalls

gesperrt.

 

Luke"

 

Das Einzige was hier missbraucht wird, sind Eure Kunden, die Ihr als Beta-Tester für ein unausgereiftes Produkt nutzt. Ich Forum beantwortet Ihr so viele Fragen, aber hier zu Eurem "smart home" kommt nichts brauchbares. Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx.

 

 
Admin Edit:
Geschäftsschädigende Aussagen gelöscht. Bitte die Nutzungsbedingungen beachten

und produktbezogen & sachlich diskutieren.

 

 

steckerwechsler
Contributor
Nachricht 16 von 24
1.881 Aufrufe
Nachricht 16 von 24
1.881 Aufrufe

Es kam jetzt schon wirklich länger kein technischer Hinweis oder eine Meldung aus Richtung Entwicklung. Es ist für uns echt wichtig, dass das Produkt noch optimiert wird. So kann das nicht weitergehen. Wir sehen das nicht ein, das Produkt zu testen und uns somit an der Arbeit von Medion, nämlich die Schwachstellen zu erkennen und auszumerzen, zu beteiligen. Dass nun die Anlage vom Preis her raus geramscht wird, verfolge ich auch mit großer Unruhe. Auch ein Low-Budget-Produkt muss funktionieren und wenn man es nicht hinkriegt müssen vor der Herausgabe Zugeständnisse hinsichtlich der Funktion gemacht werden. Das wiederholt sich immer wieder, aber wir wollen endlich ein funktionierendes Produkt und wissen, wie es weiter geht. Nicht umsonst eskaliert das ganze hier mit Quittungen etc. und verbalen Ausrutschern (@Luke) . Es gibt einfach keine andere Möglichkeit, unserem Unmut über das Zeug was uns angedreht wurde Ausdruck zu verleihen. Ihr beantwortet keine Mails, Telefonsupport kann man vergessen, dann tauschen sich die User aus. Entweder ihr ertragt das oder ihr tut was dagegen, indem die entsprechenden Abteilungen endlich mal aufwachen und was tun. Ob die Anlage 200 € oder 1000 € kostet ist mir egal. Fakt ist: Sie kostet Geld. Und was Geld kostet muss einfach funktionieren. Wenn meine Raspberry Pi-Bastellösung aussteigt, ist es was anderes. Aber hier ist Medion in der Pflicht, etwas zu tun: Hinsichtlich der Funktionen habt ihr gelogen und damit die Kunden betrogen - wundert es, dass nun die Kunden zu anderen Mitteln greifen?

SoerenLue
Tutor
Nachricht 17 von 24
1.870 Aufrufe
Nachricht 17 von 24
1.870 Aufrufe

und wieder volle Zustimmung.

@steckerwechsler hat mit allem recht was er da schreibt.

Ich habe "damals" lange hin und her überlegt für welche Systeme ich mich entscheiden sollte da ich sowohl auf der Suche nach einer Alarmanlage als auch nach einem Smarthome System war. Und dann kam Medion um die Ecke, die quasi beides in einem zum Preis von einem bieten wollten. Und von den Versprechungen, Specs und "Bewertungen" im Netz sah ja auch alles gut aus.

Die traurige Wahrheit kennt ja jeder hier: 

Die Alarmanlage ist für SmartHome-Aufgaben völlig unbrauchbar. Das kann Alexa alleine inzwischen besser. Abgesehen davon, dass einige Komponenten lange nicht lieferbar waren bzw. immer noch nicht sind!

Es wurden einfach sehr viel versprochen, dass offensichtlich nicht gehalten werden kann. Das habe ich inzwischen verstanden und zähneknirschend akzeptiert.

 

Allerdings: Dass hier inzwischen gar nichts mehr kommt (selbst auf meine defekte(?) Fernbedienung wurde nicht mehr eingegangen) macht mich wütend und extrem unruhig.

 

Ich fühle mich einfach sehr hilflos:

Den ganzen Krempel einpacken und zurückschicken ist kaum eine Option: Wenn ich die Sensoren runterreiße kann ich mir nen Maler für die Holzfenster holen.

Die Hoffnung auf Besserung habe ich aber verloren....

 

Die Mods haben 3 Monate einen guten Job gemacht, was jetzt noch kommt ist echt zu wenig. Schade.

nixsagend
Explorer
Nachricht 18 von 24
1.853 Aufrufe
Nachricht 18 von 24
1.853 Aufrufe

@admin

Das Geschäft schädigt sich Medion selbst. Ich beschreibe nur die Situation und wenn ich schlecht geschlafen habe, dann fällt die Kritik logischer Weise härter aus. Zum löschen und moderieren ist Zeit, aber wir wollen ANTWORTEN!!!

OttmarZ
Contributor
Nachricht 19 von 24
1.843 Aufrufe
Nachricht 19 von 24
1.843 Aufrufe


nixsagend schrieb:

@Luke, @Murphy

Es ist toll, dass siech die Admins gegenseitig Kudos geben müssen. lol 


Hm und wo ist das Problem? Admins und Mods sind auch User und wenn einer von denen watt gutes geschrieben hat, wieso darf es dann ein anderer im gleichen Team nicht mit einem Kudo würdigen? Teamwork kennste aber oder? Roboter (wütend)

---

Los, sach ma watt!
nixsagend
Explorer
Nachricht 20 von 24
1.816 Aufrufe
Nachricht 20 von 24
1.816 Aufrufe

Die schreiben aber nichts sinnvolles zum Thema und ich bezweifele, dass die mods user sind. Das sind 99,9% Medion MAs. Welcher user würde sich so missbrauchen lassen???

23 ANTWORTEN 23