abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Neue Alarmzentrale P85774 (MD 90774)

Tutor
Nachricht 11 von 17
700 Aufrufe
Nachricht 11 von 17
700 Aufrufe

Re: Neue Alarmzentrale P85774 (MD 90774)

Hallo,

@FishtownDer Erschütterungssensor ist schräg ca. 10m Luftlinie durch 2 Wände und 2 Decken von der Zentrale entfernt. Die Antenne hat ungefähr 4m bis zum Bereich gnge gebracht.

Neu ist ein Türsensor am Gartenhaus. Die Luftlinie zur Zentrale ist hier 30m (Bereich ca. 5m in ge) durch eine mit Styropor isolierte Außenwand.

 

Gruß

nibraro

Contributor
Nachricht 12 von 17
213 Aufrufe
Nachricht 12 von 17
213 Aufrufe

Re: Neue Alarmzentrale P85774 (MD 90774)

Hallo Zusammen, habe seinerzeit ein P85770 Set gekauft und möchte nun einfach die Reichweite für unser Haus erweitern. Nachdem ich mich nun nach einem Jahr Abwesenheit durch das gesamte Forum gekämpft habe und mir nun Dank der Informationen von Andy und nibraro so ziemlich klar ist was die verschiedenen P85-Produkte so leisten, habe ich folgende Fragen:

1) Wenn ich die P85770 Zentrale gegen eine P85774 austausche und die vorhandenen Türkontakte und Erschütterungssensoren in der Nähe der Zentrale anbringe (P85-7-Produkte,BT 4.0) und die weiter entfernten Fenster und Türen mit neuen (P87-8-Produkten,BT 5.0) versehe sollte es bei unserem Haus mit Keller, EG und DG funktionieren, oder?

2) In diesem Zusammenhang könnte oder müsste ich sogar auf den vorhandenen BLE-4.0 Verstärker verzichten, oder?

3) Bitte für einen technisch nicht so versierten noch einmal folgende Klarstellung zur Kompatibilität zwischen BT 4.0 und BT 5.0:

     Wenn die neue Zentrale (P85774) mit BT 5.0 sendet und die verbauten Melder mit BT 4.0 antworten, werden     zwar die gesendeten Informationen die Melder erreichen, die 4.0 Rückmeldung an die Zentrale aber nicht funktionieren. Ist das so richtig gedacht? Oder anders ausgedrückt: das jeweils schwächste Gerät in der Konfigaration bestimmt die absolute Reichweite? So habe ich vorstehende Nachricht 7 verstanden.

Ich würde gern eine einigermassen sichere Aussage haben, bevor ich die notwendige Investition in eine neue Zentrale oder sonstige neue Hardware investiere.

Danke im Voraus für konstruktive Hilfestellung. 

 

 

Master
Nachricht 13 von 17
205 Aufrufe
Nachricht 13 von 17
205 Aufrufe

Re: Neue Alarmzentrale P85774 (MD 90774)

Moin @Grubi 

ich habe da mal meine Konstellation aufgezeichnet, ohne und mit BLE Verstärker:

https://community.medion.com/t5/Tutorials-Workshops/BLE-Verst%C3%A4rker-Anwendungsbeispiel/td-p/8140...

Das Bild wird wohl erst morgen freigeschaltet.

Was sind den: neue P87-8-Produkten,BT 5.0, wo findet man diese?

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt,führt zwangsläufig zum Erfolg.
Contributor
Nachricht 14 von 17
150 Aufrufe
Nachricht 14 von 17
150 Aufrufe

Re: Neue Alarmzentrale P85774 (MD 90774)

Hallo Fischtown,

zunächst danke für Deine Infos. Die Infos zu BT4.0 und 5.0 (Erläuterungen P85*7 und P85*8) zu habe ich unter dem von diver1961 am 18.2.2019 erstellten Thema : Smart Home Alarmanlage P85774 (MD90774) mit Beiträgen von nibraro und Andi gefunden und fand diese sehr aufschlussreich. 

Bezieht sich Deine Zeichnung auf die neue P85774 Zentrale (BT 5.0) und den neuen BLE, der ja auch BT5.0 haben soll?  Dann könnte unser Haus, das ähnlich groß zu sein scheint wie Deines, damit dann abgedeckt werden.

Derzeit habe ich mit der P85770 und dem BLE halt noch Bereiche die ich nicht mit dem System erreichen kann.

Alle möglichen Standorte des BLE ausprobiert und letztendlich, wie auch schon in anderen Beiträgen vermerkt, ca. 2m von der Zentrale installiert.

Gruß Grubi

P.S. allgemein finde es nachwievor sehr mühsam und zeitaufwendig an alle wichtigen und richtigen Informationen für dieses System zu kommen. Wie wäre das erst, wenn es dieses Forum nicht gäbe?

Tutor
Nachricht 15 von 17
122 Aufrufe
Nachricht 15 von 17
122 Aufrufe

Re: Neue Alarmzentrale P85774 (MD 90774)

Hallo @Grubi 

 

Zu 1.: Das ist korrekt. So läuft das bei mir.

Zu 2.: Ich verzichte auf den BLE-Verstärker.
Das wird bei dir auch hart an der Grenze des Machbaren gehen. Solange die Sensoren unter -92 dbm liegen, wird das funktionieren. Bei -95 dbm ist es der "rote" Bereich!

Da die Batterie-Leistung sinkt, kann der "rote" Bereich erreicht werden.

Zu 3.: Das ist korrekt.

Neues von heute:
https://community.medion.com/t5/Smart-Home/Sensor-Alarm-wegen-schwankender-WLAN-Verbindung/m-p/81668...

 

Viele Grüße

nibraro

Contributor
Nachricht 16 von 17
96 Aufrufe
Nachricht 16 von 17
96 Aufrufe

Re: Neue Alarmzentrale P85774 (MD 90774)

Hallo nibraro,

vielen Dank für Deine Antworten, die für mich einige Klarheiten geschaffen haben. Auch der Link mit mit den WLAN-Kanälen war hilfreich.

Gruß Grubi

Contributor
Nachricht 17 von 17
47 Aufrufe
Nachricht 17 von 17
47 Aufrufe

Re: Neue Alarmzentrale P85774 (MD 90774)

Hallo in die Runde,

bin mir immer noch nicht ganz sicher ob der Austausch meiner P85770 Zentrale (betrieben mit zusätzlichen BLE Verstärker) gegen eine P85774 Zentrale den gewünschten Erfolg bringt. Wenn ich mir die Sendeleistung der P85774, die in der Bedienungsanleitung angegeben ist (9,1 dBm) ansehe und mit der Sendeleistung des vorhandenen BLE Verstärker (lt. Bedienungsanleitung 8,73) vergleiche, ergibt sich kein grosser Unterschied. Weiterhin habe ich in der Bedienungsanleitung der P85774 nirgend wo einen Hinweis auf Bluetooth 5.0 gesehen. Wenn man sich die allgemeinen Bluetooth Standards Klasse 1-3 betrachtet liegen die Medion Smart Home Geräte mit max.10 dBm (was einer max. Reichweite von 30-50m im freien Feld entspricht immer noch im unteren Bereich der Klasse 1. Siehe nachfolgende Aufstellung.

 

  • Klasse 3 -> Max. Leistung: 1 mW, Max. Pegel: 0 dBm, Reichweite im Freien: rund 1 m
  • Klasse 2 -> Max. Leistung: 2,5 mW, Max. Pegel: 4 dBm, Reichweite im Freien: rund 10 m
  • Klasse 1 -> Max. Leistung: 100 mW, Max. Pegel: 20 dBm, Reichweite im Freien: rund 100 m

Daraus resultieren bei mir nachwievor die Bedenken das mir der Umstieg und die damit verbundene Investition nicht den gewünschten Erfolg bringen.