abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Alarmanlage Keine Wlan Verbindung mehr

669 ANTWORTEN 669
profitronic
Apprentice
Nachricht 1 von 670
104.679 Aufrufe
Nachricht 1 von 670
104.679 Aufrufe

Medion Alarmanlage Keine Wlan Verbindung mehr

Gestern habe ich unvorsichtigerweise ein Firmware- Update gemacht, was mir für die Zentrale der Alarmanlage angeboten wurde. Laut App jetzt G2.9.4/B1.1.7

Seit dem schaffe ich es nicht mehr eine Wlan-Verbindung zur Zentrale aufzubauen. Daraufhin lässt sie sich nicht aktivieren. Es steht nur Deakt.(Offline) im dunklen Display. Probiert habe ich schon: 1.Neueinrichtung der Wlan-verbindung mit AdminCode. 2.Neustart der Zentrale durch Ein- und Ausschalten und 3.Neustart des Routers (Fritzbox). Hat nichts gebracht. Wlan Verbindung besteht für ca 1Minute dann fängt das Wlan-Lämpchen wieder zu blinken an.

Ich denke das Firmware-Update ist schuld, ich weiß aber nicht mehr weiter.

669 ANTWORTEN 669
Flor
Tutor
Nachricht 641 von 670
942 Aufrufe
Nachricht 641 von 670
942 Aufrufe

Hallo @Andi , @Gartenfreunde23 und alle anderen Aktive.

Jetzt muss ich mich auch mal wieder melden mit folgenden Erkenntnissen:

Hatte bisher die FW G2.9.16/B2.0.22 und habe nach dem Hardwerereset zigmal versucht über die vorgegebene Prozedure (1:Start) und Bestätigung in der App die neue FW zu installieren. Es kam jedoch nicht die übliche Update Meldung mit der %  Angabe; es blinkte jedesmal ca. 20 Min

nur die Mobilfunkanzeige im ca. 3.Sek. Takt und in der App kam sinngemäß die Meldung: Update läuft.

Danach stand das System wieder normal mit der "alten FW" zur Verfügung.

Habe aus einem vorangegangenen Beitrag gelesen, daß jemand ohne Bewegungsmelder ein stabiles System hat.

Habe meine 3 Bewegungsmelder deinstalliert und das System ausgeschaltet. Nachdem das System sich wieder komplett mit der App synchronisiert hatte, habe ich den Updateprozess neu gestartet. 

Siehe da, der Update lief, so wie ich es aus der Vergangenheit her kannte, normal mit %Anzeige durch und nach einer Weile und Neustart der App, wurde auch der neue FW-Stand angezeigt.

Nun werde ich mal abwarten, wie stabil das System jetzt läuft. Die Bewegungsmelder lasse ich erstmal draußen.

Viele Grüße 

Flor

Gartenfreunde23
Apprentice
Nachricht 642 von 670
797 Aufrufe
Nachricht 642 von 670
797 Aufrufe

Hallo Zusammen 

Nach Update auf Firmware G2.9.17/B2.0.22 vor 2 Wochen leuft alles stabil. Das einzige Problem was ich habe ist das ich per app 2x auf deaktivieren klicken muss.

1x deaktivieren klicken dann sucht die app und geht zurück auf aktiviert 

Beim zweiten Mal klappt es

Da mit kann man leben. 

Alle türen sensoren und bewegungssensor laufen störungsfrei 

Auch die Ausensirene ,hatte  das Problem das nach 1 Monate auf einmal die Batterien alle Waren ob wohl die noch voll waren .Die gleichen Batterien sind immer noch drin. Und zeigt nich mehr an das die Leer sind.

Flor
Tutor
Nachricht 643 von 670
787 Aufrufe
Nachricht 643 von 670
787 Aufrufe

Hallo @Andi ,

habe nach ca. 2 Wochen Betrieb mit der aktuellen Firmware immer noch das Problem, das sich das System ohne erkennbaren Grund von selbst deaktiviert ( Sowohl aus dem "Home" als auch aus dem "Aktiviert-Modus"),

Obwohl ich das System auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und völlig neu installiert habe. 

(18 Tür/Fensterkontakte, 4 Erschütterungssensoren, 3 Rauchmelder und 1 schaltbaren Stecker)

Gruß Flor

 

 

Gartenfreunde23
Apprentice
Nachricht 644 von 670
748 Aufrufe
Nachricht 644 von 670
748 Aufrufe

Hallo @Flor 

 

Das Problem hatte ich mit der Firmware FW 2.9.10 würde immer schlimmer selbst aktiviert und deaktiviert 

batterie leer ausensirene 

Bis jetzt leuft die Anlage störungsfrei.

Ich hoffe das bleibt so. Gebe weiter Feedback nach 2 Wochen

Weil die FW 2.9.10 hatt an Anfang auch gut funktioniert 

Flor
Tutor
Nachricht 645 von 670
701 Aufrufe
Nachricht 645 von 670
701 Aufrufe

Hallo @Andi ,

Ergänzend zu meiner vorigen Nachrich sende ich Dir anbei den Ausdruck einiger Fehlernachrichten mit den Anmerkungen dazu. Daraus wird ersichtlich das auch die aktuelle Firmware immer noch die altbekannten Macken enthält. Bitte an die Entwicklung weitergeben!

Danke im Voraus

Flor

Screenshot_20231123-121351_Messages.jpg

nixsagend1
Trainee
Nachricht 646 von 670
669 Aufrufe
Nachricht 646 von 670
669 Aufrufe

Hallo Andi,

wie lange geht das hier schon? Wäre es nicht besser gewesen, die Anlagen VORHER zu Testen und nicht die Kunden zu Testkarnickeln zu machen? Jetzt habt Ihr x Software-, Update- und Hardwareversionen im Umlauf. Sag den Leuten doch einfach mal die Wahrheit: Ja Medion hat ein unausgereiftes Produkt auf den Markt gebracht. Ja, wir haben die Lage seit Erstverkauf NIE unter Kontrolle gebracht. Ja, wir hoffen, dass auch der letzte Käufer aufgibt hier zu nerven. Ihr habt das Geld der Kunden genommen, aber nie ernsthaft an der Problembeseitigung gearbeitet. Es hätte schon vor Jahren ein Rückruf erfolgen müssen, da es sich um sicherheitsrelevante Bauteile handelt. Ich bin in der zwischenzeit Sachverständiger geworden und leider an Krebs erkrankt. Liebe Kunden von Medion, diese Anlage wird NIE ohne Probleme laufen. Tut Euch den Gefallen und sendet den **beep** an MEDION zurück. Sollen die wenigstens den Müll entsorgen. Ja lieber Andi, Eure Taktik geht auf. Du meldest Dich alle paar Wochen und hälst die Leute hin. Und Medion kassiert und kassier und kassiert....

 

Koopsi
Apprentice
Nachricht 647 von 670
624 Aufrufe
Nachricht 647 von 670
624 Aufrufe

So liebe Community.

Ich kann mich den Worten von nixsagend1 nur anschließen. Meine Anlage hat ganze 3 Jahre problemlos gelaufen. Aber seit 1,5 Jahren leider nicht mehr zu gebrauchen. Alleine die Zeit die ich damit verschwendet habe um die Anlage beinahe Täglich wieder ans laufen zu bekommen, ist eigentlich nicht in Gold aufzuwiegen. Was für ein Armutszeugnis von Medion.

Medion hat ihr, aus meiner Sicht, verfolgtes Ziel erreicht. Vorgestern habe ich nun endgültig Kapituliert und mir eine neue Anlage von Abus gekauft. Deutscher Hersteller beste Testergebnisse kein Abo und beste Kundenzufriedenheit (im Vergleich zu Medion).

Gestern die Medion abgebaut und verschrottet. Ich war entsetzt wie viele Leute die Anlage, gebrauch mit viel Zubehör, als sehr zuverlässig bei Kleinanzeigen gewissenlos verkaufen. Katastrophe.

 

Egal. Ich möchte mich bei allen Leidensgenossen (M/W/D) hier verabschieden und wünsche euch noch viel Geduld und stahlharte Nerven.

 

Gruß Koopsi

Udofritz
Explorer
Nachricht 648 von 670
602 Aufrufe
Nachricht 648 von 670
602 Aufrufe

Hallo Koopsi,ich kann das alles sooo nachvollziehen.Auch ich habe jahrelang Geduld gehabt,getrieben von beruflichem Ergeiz hat mich immer wieder zum „Durchhalten „ gezwungen.Nun ist aber seit dieser Woche endgültig Schluss mit dieserAnlage.Auch ich habe mich endgültig davon frei gemacht!Mir ist endlich eine große Last genommen.Jetzt widme ich mich meiner Magenta zuhause Anlage und bin doch sehr zufrieden.Ich weiß jetzt,dass der Wechsel nur richtig aber leider viel zu spät war.Auch ich wünsche allen Nochbetreibern der Anlage weiter viel Durchhaltevermögen oder den Mut sich endgültig von dieser Anlage zu trennen.

Ein Weihnachtsgeschenk könnte es werden.

MFG  udofritz

Udofritz
Explorer
Nachricht 649 von 670
575 Aufrufe
Nachricht 649 von 670
575 Aufrufe

Hallo Koopsi und ein Danke für Kudo!Ich hoffe,dass viele unserer Leidgenossen auch diesen Weg gehen,denn er ist der einzig richtige!Warten bringt nichts.Also einfach nur handeln,alles andere ist vergebene Zeit mit viel Kummer gespickt!Neben unseren Ratschlägen wünsche ich allen die richtige Entscheidung und ein schönes friedvolles Weihnachtsfest.

udofritz👍🎄👍

GuenniL
Apprentice
Nachricht 650 von 670
557 Aufrufe
Nachricht 650 von 670
557 Aufrufe

Tja was soll ich sagen, eigentlich bin ich in letzter Zeit mir der Anlage recht zufrieden, aber heute hat sie mir einen Streich gespielt, denn ironischerweise meldete der BLE-Verstärker "Batterie wechseln", der ist ohne Batterie und steht unter Dauerstromanschluss?!?.

Dann ist mir eingefallen, dass ich in den letzten 2-3 Wochen verschiedene "Batteriestand niedrig- Anzeigen" von verschiedenen Türschaltern erhalten habe, stellenweise konnte ich dann die Anlage leider nicht aktivieren, ohne vorher noch schnell die Batterien zu wechseln.

Bei 2 der Kontakte habe ich dann einfach gewartet oder mit dem Admin-Code eine Systemsynchronisation herbeigeführt, siehe da Batterie wieder richtig erkannt, Anlage kann wieder aktiviert werden und der Türkontakt hat bis heute keinen Batteriewechsel benötigt.

Ansonsten laufen meine beiden Anlagen fehlerfrei und funktionieren wie sei sollen.

Schöne Vorweihnachtszeit allen Usern 

.

669 ANTWORTEN 669