abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Alarmanlage Keine Wlan Verbindung mehr

649 ANTWORTEN 649
profitronic
Apprentice
Nachricht 1 von 650
90.676 Aufrufe
Nachricht 1 von 650
90.676 Aufrufe

Medion Alarmanlage Keine Wlan Verbindung mehr

Gestern habe ich unvorsichtigerweise ein Firmware- Update gemacht, was mir für die Zentrale der Alarmanlage angeboten wurde. Laut App jetzt G2.9.4/B1.1.7

Seit dem schaffe ich es nicht mehr eine Wlan-Verbindung zur Zentrale aufzubauen. Daraufhin lässt sie sich nicht aktivieren. Es steht nur Deakt.(Offline) im dunklen Display. Probiert habe ich schon: 1.Neueinrichtung der Wlan-verbindung mit AdminCode. 2.Neustart der Zentrale durch Ein- und Ausschalten und 3.Neustart des Routers (Fritzbox). Hat nichts gebracht. Wlan Verbindung besteht für ca 1Minute dann fängt das Wlan-Lämpchen wieder zu blinken an.

Ich denke das Firmware-Update ist schuld, ich weiß aber nicht mehr weiter.

649 ANTWORTEN 649
profitronic
Apprentice
Nachricht 11 von 650
3.299 Aufrufe
Nachricht 11 von 650
3.299 Aufrufe

Ich habe gestern Nachmittag einen Werksreset ( zurück auf Werkseinstellungen ) gemacht und dann mühselig und es war wirklich sehr mühselig ein paar Sensoren wieder hinzugefügt. Heute morgen war die WLAN-Verbindung wieder weg, da habe ich die WLAN Einstellung noch mal neu gemacht, und seitdem (bis jetzt) läuft es. Was ich damit sagen will: ohne Werksreset wird es nicht wieder funktionieren.

Kersten
Apprentice
Nachricht 12 von 650
3.290 Aufrufe
Nachricht 12 von 650
3.290 Aufrufe

Ja ich hoffe nur das es bei dir so bleibt.

Echt komisch da die Kontakte ja manchmal mehrere Stunden wieder da sind und erst in der Nacht wieder offline gehen.

Ich hoffe es bleibt bei dir so.

Wenn es nicht anders geht werde ich mich auch an den Werkreset machen.

Da es sich hierbei eindeutig um einen Fehler in der neuen Software handelt sehe ich Medion in der Bringeschuld.

Ob da dann noch ein Reparaturupdate kommt wird sich zeigen.

Heute Morgen hatte ich mit dem Neustart kein Glück alle Kontakte blieben offline.

 

 

profitronic
Apprentice
Nachricht 13 von 650
3.248 Aufrufe
Nachricht 13 von 650
3.248 Aufrufe

Ich muss berichten, dass gestern Nachmittag die Anlage wieder die Verbindung zum wlan verloren hat, die wlan-einstellung ließ sich auch nicht mehr durchführen. Die WLAN LED an der Anlage bleibt dunkel.

Ich habe jetzt genug, ich habe mir eine Ring-Alarmanlage bestellt und werde dieses Medion Gerät  wegschmeißen. Die 6 Jahre, die ich die Anlage gehabt habe, waren oft geprägt von dem Bangen ob sie denn noch funktioniert wenn man wieder nach Hause kommt, ob wieder ein Sensor ausgestiegen ist weil die Batterie runter ist und ähnlichem.

Als Kunden hat mich Medion verloren. Ich werde auch jeden in meinem Umkreis raten diese Produkte zu meiden.

Led-Blitz
Mentor
Nachricht 14 von 650
3.230 Aufrufe
Nachricht 14 von 650
3.230 Aufrufe

Winterzeit – Einbruchszeit!
Es ist ein Trauerspiel, in der Hauptgeschäftszeit für Einbrecher legt Medion uns ohne Vorwarnung die Alarmanlagen lahm.
Medion hat sowohl das App- als auch das Firmwareupdate ausdrücklich als Sicherheitsupdates deklariert, sonst könnte man direkt einen Hackerangriff vermuten.
Mit dem „ Sicherheitsupdate“ ist auch bei mir alles wieder da;
>W-Lan Abbrüche im Minutentakt (momentan gar keine W-Lan Verbindung möglich),
>heute früh zweimal Offlinealarm innerhalb von 20 Minuten (da kein W-Lan allerdings keine Möglichkeit auf die Anlage von „außen“ zu zugreifen um sie zu aktivieren/deaktivieren),
>schwarzer Bildschirm mit „Sorry“ (fehlendes Gerät, neu einbinden).

Nur zur Erinnerung, einen einzelnen Sensor wegen z.B. schwacher Batterie kurzfristig zu deaktivieren ist lt. Medion nicht möglich, da es sich um eine Alarmanlage handelt und bei Aktivierung alle eingebundenen Komponenten einsatzfähig sein müssen.
Gilt für Medion wohl nicht für die Alarmzentrale selbst.

Ein Unding das Medion uns die Anlagen zerschießt und es keine Reaktion dazu gibt.

@Andi  , weißt du mehr, was sagt denn die „Fachabteilung“ dazu?

Eventuell zur Info: Das Firmwareupdate habe ich bisher nur auf einer meiner drei von mir „betreuten“ Anlagen zugelassen. Die 2 anderen Anlagen zeigen die o.g. Auffälligkeiten nicht.

Gruß LED Blitz

krid
Trainee
Nachricht 15 von 650
3.215 Aufrufe
Nachricht 15 von 650
3.215 Aufrufe

Ich habe ebenfalls das gleiche Problem wie alle:

Update installiert auf Version G2.9.4/B2.0.22 (nicht wie Medion angibt 3.9.12 wo gibt es die?).

 

Seit dem hat sich auch bei mir die Reihenfolge der Ansicht in der App geändert, was bei meinen Eltern schon zu Schwierigkeiten führte (gehobenes Alter). Kann man die Reihenfolge wie im anderen Chat schon erwähnt wieder ändern (Bedienelemente an 1. Stelle legen)?

 

WLAN geht nicht mehr und Sensoren sind daher nicht mehr erreichbar (auch nicht via BT). Abhilfe ist ein Ausschalten der Anlage am internen Schalter (nach Vorher Zugang via Admin-Code, da sonst Sabotage-Alarm). Dann ist das WLAN für eine Minute wieder da. Es funktioniert aber nichts mehr, Sensoren fehlen nach wie vor.

 

Testet man ein Update nicht vorher???

 

Kann mich nur allen Vorrednern anschließen: Medion muss schleunigst was tun!!! Eine weitere Anlage werde auch ich nie wieder von Medion beziehen!

Kersten
Apprentice
Nachricht 16 von 650
2.864 Aufrufe
Nachricht 16 von 650
2.864 Aufrufe

Hallo zusammen, 

 

Es gibt keine Antwort von Medion zu dem fehlerhaften Update.  Es ist nach dem Update Version G2.9.4/B2.0.22 drauf.

 

Hat jemand von euch eine Antwort erhalten oder ist es üblich das Medion spät oder gar nicht antwortet?

 

 

Senfsosse
Tutor
Nachricht 17 von 650
2.835 Aufrufe
Nachricht 17 von 650
2.835 Aufrufe

Hier auch dasselbe Problem: Eine von zwei Anlagen verbindet sich nach dem Firmware Update (wenn überhaupt) nur kurzfristig mit dem WLAN und verabschiedet sich nach einiger Zeit wieder.

 

Ich habe versucht, die WLAN Verbindung neu einzurichten. Auch das hat leider nicht zum Erfolg geführt. Einen Werksreset habe ich noch nicht gemacht; schrecke wegen des Aufwands davor zurück, Außerdem hat ja auch schon jemand die Erfahrung gemacht, dass auch das nur kurzfristig hilft.

 

Interessanterweise läuft die zweite Anlage trotz Firmware Update nach wie vor stabil.

 

Traurig finde ich, dass sich hier noch niemand von Medion zu Wort gemeldet hat. Es mögen ja nur relativ wenige Anlagen betroffen sein, aber trotzdem sollte man erwarten, dass sich Medion der Probleme, die nach einem empfohlenen Update auftreten, mit etwas mehr Elan annimmt... 😕

Senfsosse
Tutor
Nachricht 18 von 650
2.832 Aufrufe
Nachricht 18 von 650
2.832 Aufrufe


@Fishtown  schrieb:

 

Wird die Zentrale im Router als "Aktiv" geführt? Steht sonst was im Router Ereignisprotokoll.

Bei mir ist es so, dass die Alarmanlage nicht in der Fritz!Box angezeigt wird. Man könnte nun versuchen, etwas aus den Diagnosedaten der Box herauszulesen, was eher mühselig sein dürfte. Ansonsten gibt es dort ja nicht viel Logging...

 


@Fishtown  schrieb:

Hast du zwischen zeitlich eventuell ein 5 Ghz dem Netzwerk hinzugefügt? die Anlage kann ja nur 2,4 Ghz,

nicht das Sie sich falsch versucht "anzumelden".


Am Netzwerk hat sich nichts geändert. Ja, das WLAN nutzt dieselbe SSID für 2,4 und 5 GHz. Das ist aber schon seit Ewigkeiten so.

An einem zweiten Standort dieselbe Situation: WLAN mt derselben SSID für 2,4 unf 5 GHz. Hier gibt es (zumindest bisher) keinerlei Probleme.

 

Beide Anlagen haben vor zwei/drei Tagen das Firmware-Update bekommen.

daddle
Superuser
Nachricht 19 von 650
2.814 Aufrufe
Nachricht 19 von 650
2.814 Aufrufe

@Senfsosse 

 

Dann solltest Du 2,4 und 5 GHz trennen, und separate SSIDs vergeben. Auch wenn es  vor dem Update noch funktionierte, könnte das der Grund sein.

Ausserdem setze die Verschlüsselung auf WPA 2 zurück; nicht auf kombiniert WPA 2/3.

 

Gruss, daddle

Senfsosse
Tutor
Nachricht 20 von 650
2.813 Aufrufe
Nachricht 20 von 650
2.813 Aufrufe

Wie gesagt: Das Problem besteht nur an einem von zwei Standorten. Beide Standorte fahren eine SSID mit 2,4 und 5 GHz.

 

Wenn es vor dem Update funktioniert hat, dass sich die Anlage ins richtige Frequenzband einbucht, sollte das auch nach dem Update funktionieren.

Ich finde es schon eigenartig, dass hier die Arbeit auf den Kunden abgewälzt werden soll. - Schließlich habe ich den Aufwand, nach der Trennung alle 5GHz-fähigen Geräten die neue SSID beizubringen.

 

Ich werde nachher mal im anderen Standort vorbei schauen und vorübergehend(!) das 5GHz Band abschalten. Mal sehen, ob das überhaupt was bringt...

649 ANTWORTEN 649