abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

App schließt sich beim Start von alleine

GELÖST
Highlighted
Tutor
Nachricht 121 von 158
802 Aufrufe
Nachricht 121 von 158
802 Aufrufe

Re: App schließt sich beim Start von alleine - weiterhin fehlerhaft

Das Problem mit der RGB LED liegt bei jetzt genau so vor wie oben beschrieben. Da ich die RGB LED häufig nutze nervt das. 

Highlighted
Explorer
Nachricht 122 von 158
799 Aufrufe
Nachricht 122 von 158
799 Aufrufe

Re: App schließt sich beim Start von alleine - weiterhin fehlerhaft

👍 

 

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 123 von 158
793 Aufrufe
Nachricht 123 von 158
793 Aufrufe

Re: App schließt sich beim Start von alleine - weiterhin fehlerhaft

Hallo @Bodo_Olschewski.

 


@Bodo_Olschewski  schrieb:

Es wäre schön, wenn endlich die vor ca. einem Jahr von mir bereits geforderte Ergänzung einer Möglichkeit geschaffen würde, einzelne Sensoren temporär als "vorübergehend nicht zu berücksichtigen" markieren zu können, damit wenn mal wieder die Funkverbindung abreist weil irgendwo eine Vase um zwei Zentimeter beim Blumengießen verschoben wurde, nach einem Arlarm aus der Ferne zumindest der Rest der Anlage wieder scharf geschaltet werden kann.


Die Implementierung einer solchen Funktion ist nicht geplant. Funktioniert es denn nicht, wenn du den Sensor einfach aus dem Gerätemanager entfernst? Wenn du wieder zu Hause bist, kannst du ihn doch wieder einbinden.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 124 von 158
775 Aufrufe
Nachricht 124 von 158
775 Aufrufe

Re: App schließt sich beim Start von alleine - weiterhin fehlerhaft

Hallo @Ancienttimes.

 


@Ancienttimes  schrieb:

Wurde das mit der jetzt verloren gegangenen Nutzbarkeit/Verfügbarkeit der App für die älteren Android-Geräte denn auch weiter gegeben (siehe mein obiges Posting vom Freitag) und wird die App für meine älteren Geräte auch wieder verfügbar oder muss ich jetzt alles neu kaufen?



@Ancienttimes  schrieb:

In den Unterlagen zur Smart Home Anlage und zu den Zwischensteckern steht im Übringen, dass auch ältere Android Versionen unterstützt werden, was ein Kaufkriterium war.


In der Bedienungsanleitung zum Zwischenstecker ist keine spezielle Kompatibilität angegeben:

Zwischenstecker.JPG

 

 

In der Bedienungsanleitung zur Alarmzentrale steht:

Alarmzentrale.JPG

 

 

Auf dem Karton steht:

Karton.JPG

 

An welcher Stelle wurde denn die Kompatibilität zu Android 4.x versprochen?

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Nachricht 125 von 158
770 Aufrufe
Nachricht 125 von 158
770 Aufrufe

Re: App schließt sich beim Start von alleine - fehlende Workaround-Funktionalität

@Andi

Hallo Andi,


Andi-Zitat: "Die Implementierung einer solchen Funktion ist nicht geplant."


War denn das Nichteinhalten der beworbenen Reichweite "geplant"?

 

Werbeaussagen beschreiben Produkteigenschaften, deren Fehlen bzw. Nichterfüllen als Mangel im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung betrachtet und beseitigt werden muss.

 

Hier und in weiteren Bereichen ist bei Medion noch ein Bring offen!

Wie und wann wollen Sie diesen Mangel endlich abstellen?

 

Mein Wunsch - der vermutlich auch vielen anderen Nutzern der Alarmanlage entgegenkommen würde, ist nicht zwingend als Endlösung gedacht, sondern zeigt lediglich einen Lösungsansatz auf, wie Ihr Haus seinen Kunden das Warten auf ein Beseitigen der "Signalabriß und Batterie leer - Anlage versagt den Dienst-Problematik" angenehmer gestalten könnte.

 

Andi-Zitat: "...Sensor einfach aus dem Gerätemanager entfernst?"

 

Vermutlich könnte man den einzelnen Sensor im Fehlerfall aus dem Gerätemanager löschen, beim Wiedereintreffen, dann zum Sensor laufen, ggf. im Weg befindliche Gegenstände entfernen, den Sensor demontieren, hoffen dass der Aufkleber mit dem Code noch daran klebt (denn die fallen gern ab und verschwinden im Staubsauger), mit dem Sensor näher zum BT-Repeater gehen und diesen neu einbinden, konfigurieren, wieder am Nutzungsort anbringen und alle weggeräumten Gegenstände wieder zurückstellen.

 

Das würde ja nur 15 bis 20 Minuten an Aufwand bedeuten, bei mindestens 2-3x Ausfall durch Batterie schwach im Jahr + 2* je Woche durch Signalabriß = 104 mal im Jahr zusammen also 107 * 15 Minuten je Sensor * 30 Sensoren = 48150 Minuten bzw. 802,5 Stunden je Jahr entspricht der aktuell zu betreibende Aufwand für das Umschiffen der eingebauten Produktmängel je Anwender gerade mal etwas weniger wie die Jahresarbeitsleistung einer Halbtagsstelle - je Alarmanlagennutzer!

 

Medion ist somit aktiver Arbeitsbeschaffer - leider ohne entsprechenden Gegenwert für die Käufer.


Muss ich wirklich nachfragen, ob Ihre Rückmeldung ernst gemeint sein kann?

 

Die Anlage macht von Anfang an erhebliche Probleme:

 

1. Fehlalarme durch Signalabrisse (z.B. zig Abrisse je Tag - bis man herausfindet wo man noch einen Gegenstand drehen / verschieben oder aufstellen muss, damit das Signal daran Richtung des abreißenden Sensors reflektiert wird)

 

2. Fehlalarme bzw. Ausfall der Anlage durch "Batterie eines Sensors schwach" (Deaktivieren der Anlage erst nach Batterietausch möglich - statt der Reduzierung auf den Wegfall nur eines Sensors)

 

3. Fehlalarme weil etwas am Server gemacht wurde (Neustart - zumeist gegen Mitternacht - hat meine Familie und mich schon viele Nächte aus dem Schlaf gerissen und die Stimmung unter den Nachbarn negativ beeinflusst!)

 

4. Häufige Softwareabstürze / Probleme, ... (auch bei der neusten Version muss ich diese oftmals nach dem Verlassen des WLAN Bereiches schließen, damit diese sich per mobile Daten korrekt verbindet)

 

5. Der Bluetooth Verstärker ist kein Verstärker sondern ein umstellbarer Ersatzsignalverteiler, der nicht die Reichweite an sich erweitert sondern nur ein Umpositionieren der Sende-/Empfangszentrale in überschaubarem Abstand zur Alarmanlage ermöglicht.

(arglistige Kundentäuschung!) Hier fehlt seit einem Jahr ein Produktupgrade / Austausch gegen eine Version mit besserer Leistung bzw. einer externen Antenne mit größerer Reichweite, um die beworbenen Abstände real erzielen zu können und die beworbene "Verstärker" Leistung überhaupt zu realisieren.

 

Wann kommt dieses Update endlich ?

 

6. Sensoren der "home zone" verhindern das Aktivieren der Homezone - sprich wenn eine Tür geöffnet ist, deren Magnetsensor in der home zone eingetragen ist, so kann die Anlage nicht auf "Home" geschaltet werden, obwohl der Sensor in diesem Modus nicht berücksichtigt werden soll - so macht die home zone doch gar keinen Sinn!

 

7. Die Gruppenzuordnungen der Sensoren gehen immer wieder verloren. (bei mir sind wieder alle unzugeordnet)

Zudem werden die "Bereiche" sobald diese einmal verwendet wurden mit Folgenummern versehen - was keinen Sinn macht.

Man kann doch mehrere Sensoren in einem Bereich haben, z.B. im Eingangsbereich einen Magnetsensor, einen Bewegungssensor und ggf. mehrere Erschütterungssensoren (Tür / Fenster - der ja noch nicht einmal ein Erschütterungssensor ist, sondern per Mikrofon auf Geräusche reagiert - (erneut arglistige Kunden- bzw. Anwendertäuschung?) - da auch Alarmiert wird, wenn keine Erschütterung aufgetreten ist sondern ggf. nur zwei Teller im Küchenschrank etwas lauter aufeinander gestellt wurden, wodurch aber nicht das mehrere Meter entfernte Fenster erschüttert wurde)

 

Daher nochmals mein Hinweis:

 

Sorgen Sie zeitnah dafür, dass man einen Sensor vorübergehend einfach so deaktivieren kann, dass die Anlage wieder scharf geschaltet werden kann, ohne dass hierfür ein größerer Aufwand wie Häckchen setzen und Bestätigen, sowie Häckchen löschen und Bestätigen erforderlich ist.

(ein kleines Häckchen ist in wenigen Minuten realisiert, die Firmware ebenfalls in wenigen Minuten angepasst; Sie brauchen vermutlich weniger wie 1% der Zeit, die jeder Anwender aufgrund der Mängel aktuell jährlich verschwendet bzw. verliert!)

 

Wirklich schade, das Medion eine so schlechte Produktqualität mit einer so schlechten Servicequalität verbindet!

 

Denn so kann es nur einen Eindruck geben: Einmal Medion - nie wieder Medion!

Highlighted
Explorer
Nachricht 126 von 158
765 Aufrufe
Nachricht 126 von 158
765 Aufrufe

Re: App schließt sich beim Start von alleine - fehlende Workaround-Funktionalität

Die Funktion würde mir auch sehr viel Zeit ersparen. Denn bei mir befindet sich die Anlage in einem Wochenendhaus und wenn es kühler wird meckern die Batterien gerne und ständig an den Fenstern. Zu viel Nachschub an Batterien kann ich manchmal gar nicht hinterher kommen. Und wenn man dann eigentlich das Haus verlassen möchte und plötzlich merkt dass mal wieder ein Simson meckert. Wäre es schon schön wenn ich entscheiden könnte ihn kurzzeitig nicht mitspielen zu lassen und trotzdem die Alarmanlage scharf stellen kann. Wenn ich jedesmal den Sensor löschen muss und dann wieder neu einbinden ist das für mich auch immer sehr stressig. Bitte nehmt doch den Hinweis zur Verbesserung an und lernt von den Benutzern. Herzlichen Dank

 

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 127 von 158
734 Aufrufe
Nachricht 127 von 158
734 Aufrufe

Re: App schließt sich beim Start von alleine - fehlende Workaround-Funktionalität

Hallo @BW.

 

Ich persönlich bin deiner Meinung. Es gibt auch noch mehr schöne Funktionen, die man einbauen könnte und die das Leben erleichtern würden. Aber speziell diese Funktion war schon einmal in Klärung und die Antwort war, dass diese Funktion aufgrund der Sicherheitsvorgaben nicht vom Prüflabor genehmigt wird und deshalb eine Implementierung nicht geplant ist. So leid es mir tut, aber du wirst im Fall der Fälle mit dem Entfernen eine ausgefallenen Komponente aus dem Gerätemanager Vorlieb nehmen müssen, um die Anlage aus der Ferne wieder scharf schalten zu können.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 128 von 158
731 Aufrufe
Nachricht 128 von 158
731 Aufrufe

Re: App schließt sich beim Start von alleine - fehlende Workaround-Funktionalität

Hallo @Bodo_Olschewski.

 

Wenn die Anlage bei dir solche unlösbaren Probleme bereitet, wende dich bitte an unseren Support und schildere die Sache ausführlich. Etwas anderes kann ich dir leider nicht anbieten.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Trainee
Nachricht 129 von 158
725 Aufrufe
Nachricht 129 von 158
725 Aufrufe

Re: App schließt sich beim Start von alleine - fehlende Workaround-Funktionalität

Hallo Zusammen,

Dem kann ich nur beipflichten, Medion schafft es einfach nicht in dem ca, 2 bis 2,5 Jahren die wir unsere Anlage inzwischen haben, eine stabile Lösung bei der die Software auch mal länger als ein paar Tage am Stück hinter einander verwendet werden kann, viele der auf der Verpackung und in der Werbung auf der Internetseite zum Zeitpunkt des Verkaufes, angepriesenen Funktionen sind nur stark eingeschränkt oder gar nicht verfügbar, die Batterie Laufzeit ist unzureichend (auch mit sehr hochwertigen Batterien), die Reichweite der Sensoren gering, wie bereits von @Bodo_Olschewski  erwähnt: 

 

Zitat: >>Der Bluetooth Verstärker ist kein Verstärker sondern ein umstellbarer Ersatzsignalverteiler, der nicht die Reichweite an sich erweitert sondern nur ein Umpositionieren der Sende-/Empfangszentrale in überschaubarem Abstand zur Alarmanlage ermöglicht<<

 

Aus diesem Grund möchte ich meinen Vorschlag gern noch einmal wiederholen, die entsprechenden Schnittstellen Open Source zu stellen, so dass die Community die Chance bekommt, selbst wenigstens eine funktionierende Softwarelösung zu erstellen. So hätte letztlich jeder Nutzer die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, ob die originale Medion Software verwendet werden soll, die noch nie komplett funktioniert hat, oder ein freies Open Source Produkt und sich ggf. sogar selbst ja nach Möglichkeit an der weiter Entwicklung beteiligen könnte.  So wie es derzeit ist, können wir alle nur zuschauen und hoffen, dass es irgendwann besser wird, im Moment ist es einfach nur sehr sehr traurig und das System ist insgesamt ziemlich unbrauchbar. Wir haben uns bewusst für ein Medion Produkt entschieden, weil wir vor etlichen Jahren recht gute Erfahrungen mit der Marke Medion gemacht hatten. Im Zusammenhang mit dieser Alarmanlagen drängt sich mir jedoch folgender Eindruck auch immer mehr auf:  

 

Einmal Medion - nie wieder Medion!

 

 

Highlighted
New Voice
Nachricht 130 von 158
710 Aufrufe
Nachricht 130 von 158
710 Aufrufe

Re: App schließt sich beim Start von alleine - fehlende Workaround-Funktionalität

Desweiteren kann es doch nicht sein, dass jetzt viele Smartphones nicht mehr genutzt werden können... Auch ich habe u.A. zwei ältere Andoid-Geräte im Einsatz die nun neu beschafft werden müssen??? Ist denn eine Anpassung dahingehend geplant, diese wieder funktionsfähig zu machen???