abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Alarmzentrale Reichweite erweitern

Highlighted
Beginner
Nachricht 1 von 5
250 Aufrufe
Nachricht 1 von 5
250 Aufrufe

Alarmzentrale Reichweite erweitern

... da der besagte BT Verstärker ja nun seit Monaten nicht verfügar ist, habe ich eine andere Frage:

kann ich die Reichweite der Alarmzentrale auch mit einer (oder mehreren) "normalen" zusätzlichen Zentrale erweitern, die ich als "Gerät" anschließe?

 

Ansonsten sehe ich nur die Möglichkeit mir ein zweites System mit der Innogy-Zentrale aufzubauen, die dann mit den anderen Geräten (außerhalb der Medion-Reichweite) kommuniziert, aber dann habe ich natürlich quasi zwei Meldeeinheiten im Falle eines Alarmes, oder sehe ich da irgendetwas nicht?

 

Ich freue mich über Tipps, wie ich ca 30 Geräte innerhalb eines Systems anmelden kann.

 

Beste Grüße

Marcus

 

4 ANTWORTEN 4
Superuser
Nachricht 2 von 5
245 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
245 Aufrufe

Re: Alarmzentrale Reichweite erweitern

Moin @Rosengarten und willkommen

du meinst eine zusätzliche Zentrale als Gerät in der gleichen App einbinden (ähnlich wie ein 2 Router als Repeater)?

Das geht nicht, das lässt sich in der App nicht einstellen/einbinden.

 

Zu: zweites System mit der Innogy-Zentrale aufzubauen.

Das kannst du natürlich tun, ist aber nicht sehr sinvoll, da zb. die Aussensirene P85714 nicht mit der Innogy-Zentrale kompatiebel ist,

zumindest zum jetzigen Zeitpunkt.

Tschüss Fishtown

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt,führt zwangsläufig zum Erfolg.
Superuser
Nachricht 3 von 5
239 Aufrufe
Nachricht 3 von 5
239 Aufrufe

Re: Alarmzentrale Reichweite erweitern

Moin @Rosengarten 

Tip zu: 30 Geräte innerhalb eines Systems

 

Arbeitstitel: Hybridalarmanlage

eine Bastellösung, ob sinnvoll oder nicht bleibt jeden selber überlassen was er davon hält.

Beispiel:

Eine Medion Alarmanlage mit 20 Sensoren zb. Türsensoren, davon 19 normal angeschlossen und ein modifizierter Türsensor

+

eine Innogy Smart Home Zentrale 2 Gen. mit 20 Sensoren,davon 19 Türsensoren und ein Zwischenstecker

Wenn nun einer der 19 Sensoren der Innogy auslöst, wird der Zwischenstecker durch ein Szenario aktiviert,

der wiederum ein integriert Relais im modifizierten Sensor aus der Medion Alarmanlage betätigt,

worauf die Stromzufuhr der Batterie vom Sensor trennt wird.

Ergebnis: Alarm der Medion Alarmanlage geht los. Eine Erkennung welcher Sensor ausgelöst hat, ist in der Medion App sichtbar und noch genauer über die Innogy App zu ersehen, welcher den Zwischenstecker geschaltet hat.

Tschüss Fishtown

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt,führt zwangsläufig zum Erfolg.
Beginner
Nachricht 4 von 5
234 Aufrufe
Nachricht 4 von 5
234 Aufrufe

Re: Alarmzentrale Reichweite erweitern

besten Dank!!

die Sirene lasse ich dann über die Medion Alarmzentrale laufen, so wie 19 andere Sicherheitsgeräte (sofern sie die Entfernung schaffen) 

alle Thermostate und Hue Pipapo dann über die Innogy. Mal sehen wie das wird. 

Eine andere Lösung sehe ich gerade nicht mit den vorhandenen Komponenten.

 

Gruß

Superuser
Nachricht 5 von 5
231 Aufrufe
Nachricht 5 von 5
231 Aufrufe

Re: Alarmzentrale Reichweite erweitern

Moin @Rosengarten 

bedenke, das die Innogy keine Alarmanlage ist, sie hat keine Notstromversorgung (Akku).

Das heißt, alle an Ihr angeschlossenen Sensor werden nur erkannt solange Strom da ist.

Deswegen sollte der Zwischenstecker mit Relais, auf "ein" stehen und das Relais angezogen sein.

Das hat den Sinn, wenn der Strom aufällt (wodurch auch immer, Stromversorgung oder Einbrecher) schaltet das Relais um und trennt den Batteriestrom vom Sensor, da die Alarmanlage über Akku auch läuft,

geht bei aktiver Anlage der Alarm trotzdem los (bei Deaktivierter, nur eine Nachricht).

Hat natürlich den Nachteil, das auch wenn keine Gefahr für´s Eigenheim besteht, sondern "nur "ein Stromausfall, der Alarm los geht.

Jetzt könnte man noch weiter "spinnen" und eine USV an der Innogy vorschalten aber irgendwo hört es dann mal auf und wird

unrealistisch was kosten/nutzen anbelangt.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt,führt zwangsläufig zum Erfolg.