abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

2 WLAN Netze mit zwei verbundenen Routern

Highlighted
Tutor
Nachricht 1 von 3
393 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
393 Aufrufe

2 WLAN Netze mit zwei verbundenen Routern

Hallo,

ist mir gerade aufgefallen.

Ich habe auf meinem Smartphone 2 verschiedene WLAN-Netze gespeichert. Beide Router sind über IP miteinander verbunden. Fällt ein Router aus, verbinden sich Basis und Smartphon automatisch mit dem WLAN-Netz vom anderen Router und alles ist wieder im grünen Bereich. 🙂

Viele Grüße
nibraro

2 ANTWORTEN 2
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 2 von 3
354 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
354 Aufrufe

Re: 2 WLAN Netze mit zwei verbundenen Routern

Hallo @nibraro.

 


@nibraro  schrieb:

Ich habe auf meinem Smartphone 2 verschiedene WLAN-Netze gespeichert.


Bis hier her kann ich noch folgen.

 

 


@nibraro  schrieb:

Beide Router sind über IP miteinander verbunden.


Hier fängt es langsam an ungenau zu werden. Wie genau meinst du das? Wo befinden sich die beiden Router? Beide bei dir in der Wohnung? Warum verbindest du 2 Router? Haben beide einen separaten Internetzugang? Fungiert einer nur als Repeater?

 

 


@nibraro  schrieb:

Fällt ein Router aus,


Was genau meinst du mit "fällt aus"? Dass der Router seinen Connect ins Internet verliert? Oder dass er kein WLAN mehr ausstrahlt? Oder dass er komplett ausgeschaltet ist, beispielsweise aufgrund eines Stromausfalls?

 

 


@nibraro  schrieb:

verbinden sich Basis und Smartphon automatisch mit dem WLAN-Netz vom anderen Router


Dass sich ein Smartphone automatisch mit einem anderen WLAN verbinden kann, ist mir bekannt. Unter Android kann man ja die Zugangsdaten von mehreren WLANs speichern und je nach dem, in welchem WLAN-Umfeld man sich befindet, verbindet sich das Smartphone dann automatisch mit dem entsprechenden WLAN. Bei der Smart Home Basis oder der Alarmzentrale habe ich jedoch noch keine Möglichkeit gesehen, mehrere verschiedene WLAN-Zugangsdaten zu hinterlegen. Wie kann sich denn dann die Basis automatisch mit einem anderen Router verbinden?

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Tutor
Nachricht 3 von 3
338 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
338 Aufrufe

Re: 2 WLAN Netze mit zwei verbundenen Routern

Hallo, @Andi

das ist im eigenen Haus.
Die Fritzbox ist der Hauptrouter als DHCP-Server mit eigenem WLAN-Netz "Hugo".
An der Fritzbox angeschlossen fungiert ein Router X (IP ... 100) mit WLAN-Netz "Unten".
Am Router X hängt ein Router Y (IP ... 80) mit WLAN-Netz "Karl".
Die Zentrale MD90774 ist mit dem WLAN-Netz "Karl" verbunden.
Bei Stomausfall am Router Y sucht die Zentrale das getrennte WLAN.
Sie  verbindet sich mit einem WLAN vom gleichen DHCP-Server, also der Fitzbox und hier mit dem "Hugo"-Netz.
Die Smart Home App geht in den roten Bereich und sucht die Verbindung zur Zentrale.
Über das "Hugo"-Netz finden beide wieder zu einander.
Wird der Router Y wieder eingeschaltet, wechselt automatisch das WLAN-Netz wieder zum "Karl"-Netz.
Demnach ist die WLAN-Verbindung von der Zentrale zum Router nur IP-abhänig.
Der Netzwerkname spielt keine Rolle, da am Smartphon die gespeicherten Netze ja freigeschaltet sind.

Viele Grüße
nibraro