abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

s6214t geht aus wenn der erste Akku leer ist

Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 9
399 Aufrufe
Nachricht 1 von 9
399 Aufrufe

s6214t geht aus wenn der erste Akku leer ist

Hallo zusammen,

 

mein s6214t geht einfach aus wenn der erste Akku im Display-Teil leer ist.

- Beide Akkus sind komplett geladen.

- Ich kann den Rechner nutzen bis der Akku im Display auf 0% geht.

- Dann geht der Rechner einfach aus.

- Akku 2 in der Tastatur ist zu 100% geladen.

- Laptop lässt sich dann nur nach Anstecken des Netzteils wieder anschalten.

- Akku 2 ist, wenn man dann wieder in Windows ist, zu 100% geladen.

 

Der erste Akku ist noch ziemlich gut würde ich mal sagen, hält "Stunden" und zeigt kein "plötzliches" Abfallen.

 

Hat jemand eine Idee, was da los ist? Der 2. Akku ist ja wohl kaum so "platt", dass er innerhalb von einer Sekunde nachdem auf ihn umgeschaltet wird soweit fällt, dass der Rechner aus geht? Zumindest würde ich mal einige Sekunden erleben wollen um zu sehen, ob der Rechner überhaupt auf den 2. Akku schaltet.

 

Grüße

Pete

 

8 ANTWORTEN 8
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 9
374 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
374 Aufrufe

Re: s6214t geht aus wenn der erste Akku leer ist

Moin @pete62 und willkommen

Akku 1 = Tableteinheit, Akku 2 = Basiseinheit, richtig?

Um das richtig zu verstehen.(habe dein Gerät nicht).  Das Gerät befindet sich im Akku Modus ohne angeschlossenes Netzteil.

Sind die beiden durch das Connect x Modul oder getrennt und per Bluetooth verbunden?

Akku1 hält mehrere Stunden und wenn er auf 0% ist geht die Tableteinheit aus. Ok , ist normal

Akku2 hat 100% und wenn die Tableteinheit aus geht hat Akku2 immer noch 100%.

Wann oder wodurch sollte auf Akku2 umgeschaltet werden? Jedes für sich hat ja einen eigenen Akku,

ich denke nicht das der Basisakku die Tableteinheit  mitversorgt.

Vielleicht kannst du dein Problem etwas genauer beschreiben, damit auch ich es verstehe.

Ersatzakku für die Tableteinheit gibts noch: https://www.medion.com/medionserviceshop/search?msn=30018767

Akku Nr.40094195

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Highlighted
Superuser
Nachricht 3 von 9
363 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
363 Aufrufe

Re: s6214t geht aus wenn der erste Akku leer ist

 @pete62 @Fishtown 

 


@Fishtown  schrieb:

 

Akku 1 = Tableteinheit, Akku 2 = Basiseinheit, richtig?

....ich denke nicht das der Basisakku die Tableteinheit  mitversorgt.

 

Doch. Üblicherweise ist es so, dass der Basisakku vorrangig, aber nicht allein benutzt wird und auch das Tablet mitversorgt (natürlich nur wenn sie zusammen gesteckt sind).

Macht auch Sinn, damit man nach dem Abkoppeln des Tablets noch genug Saft hat damit dieses noch einige Zeit im Standalone betrieben werden kann.

So ist es auch bei einigen anderen Convertibles.

 

Ich könnte mir nur vorstellen, dass die Kontakte der Steckverbindungen zwischen Basis und Connect X Modul, oder die vom Connect X Modul zum Tablet verschmutzt oder etwas korrodiert sind, so dass der Lade- oder Akkustrom schliesst man das Netzteil an der Basis oder am Connect X-Modul an, das Tablet oder seinen Akku nicht ausreichend mit Lade- oder Betriebsstrom versorgt. Und daher der Tabletakku trotz gekoppeltem Zustand zu schnell geleert wird, und dann schaltet ein Tablet ab wenn nicht vom "eigenen" Akku zumindest eine Grundvesorgungsspannung anliegt.

 

Ich würde also die Kontakte des Tablet- und Basisconnectors mit Reinigungsstäbchen und Alkohol oder Kontaktflüssigkeit abreiben (bitte nicht einsprühen!). Und auch vorsichtig die zugehörigen Aufnahmebuchsen.

Und kontrollieren ob der Tablet-Akku auch aufgeladen wird wenn das Netzteil im Connect X Modul oder in der Basis bei gekoppeltem Tablet angeschlossen ist.

 

Gruss, daddle

 

Edit:

Oder die Laderegler mit ihrer Aufgabe den Akkulade- und Betriebsstrom richtig zu verteilen, oder/und die dazu gehörige Windows-Software, haben einen Defekt. 

Ob es an Windows liegt kann man über die Zurücksetzung auf Werkseinstellung (oder eine Windows-Neuinstallation)  erkennen.

 

Und ich würde eine Reststromentladung machen, was aber nur gut funktioniert wenn man zumindest den Akku aus der Basis entfernt (wenn man es sich zutraut auch den Tabletakku). 

Ansonst nach ausgebautem Basisakku  die Basis mit dem Tablet koppeln, den Tabletakku komplett entleeren (evtl. zusätzlich externe Festplatte am Tablet anschliessen), und dann für ca 20 Sekunden die Powertaste drücken. Danach alles wieder zusammenbauen und Ausprobieren.

Highlighted
New Voice
Nachricht 4 von 9
335 Aufrufe
Nachricht 4 von 9
335 Aufrufe

Re: s6214t geht aus wenn der erste Akku leer ist

Hallo zusammen.

Danke für eure Antworten @daddle @Fishtown !

Wenn Akku1 nur Display/Rechner und Akku2 nur Basis wäre, dann müsste ja Akku2 auch entladen werden - denn in der Basis steckt eine zusätzliche 500GB HDD, und die könnte ihren "Saft" dann ja nur aus Akku2 bekommen. Neeee, mein Verständnis ist auch, dass Akku1 die Basis mit versorgt. Und meine Annahme wäre daher, dass auch Akku2 das Tablet versorgen können sollte.

 

Connect X / Kontakte: Akku1 wird problemlos geladen wenn er im Connect X steckt.

Akku2: der müsste sich ja, wenn er gar keinen richtigen Kontakt hätte, auch mit der Zeit zumindest etwas entladen. Da er aber immer auf 100% ist/kommt, muss er irgendwie nachgeladen werden. Entweder bekommt er was von Akku1 ab (im Batteriebetrieb), oder eben vom ConnectX wenn angekabelt. Also, ich denke mal, die Kontakt sind nicht das Problem, aber ich schau mal. Die Kontakte, die zur "Statusprüfung" da sind (woher weiß der Tablet Teil vom Status von Akku 2? Über Kontakte), sind ja offenbar okay.

 

Bleibt die Laderegler-Geschichte. Werde ich mal schrauben. Tablet-Teil zerlegen wäre auch nicht das Problem, musste da schon mal rein wegen der Backlight-Wackelkontakt-Geschichte.

 

Isch guck ma.

 

Gruß

Pete

Highlighted
Superuser
Nachricht 5 von 9
328 Aufrufe
Nachricht 5 von 9
328 Aufrufe

Re: s6214t geht aus wenn der erste Akku leer ist

@pete62 

 

Der Akku in der Basis versorgt auf jeden Fall die interne Festplatte und zum Teil auch den Tabletteil mit. Schon damit nach Abkoppeln das Tabletteil alleine, und damit der eigentliche Rechner und Betriebssystemträger, die eMMC, noch mit genug Restakkuladung arbeitsfähig ist.

 

Es wäre doch dem Convertible Konzept abträglich, würde die Basis mit am Akku des Tablets nuckeln, der sehr schnell leer wäre und nach dem Abkoppeln für den Solo-Betrieb erstmal langwierig nachgeladen werden müsste.

 


@pete62  schrieb:

(----)

Neeee, mein Verständnis ist auch, dass Akku1 die Basis mit versorgt. Und meine Annahme wäre daher, dass auch Akku2 das Tablet versorgen können sollte.

(---)

Da er aber immer auf 100% ist/kommt, muss er irgendwie nachgeladen werden.

(---)

Die Kontakte, die zur "Statusprüfung" da sind (woher weiß der Tablet Teil vom Status von Akku 2? Über Kontakte), sind ja offenbar okay.

 

Bleibt die Laderegler-Geschichte. Werde ich mal schrauben. Tablet-Teil zerlegen


Der Basis-Akku 2 liefert auf jeden Fall Strom für den Betrieb des Tablet, aber nicht der Tablet-Akku 1 für den Betrieb der Basis, sprich Festplatte und Tastatur.

Ist der Tablet Akku auf 0%, wird der eMMC Speicher und das Tablet insgesamt nicht initialisiert und kann daher nicht starten (manchmal sogar bei tiefer Entladung auch nicht mit angeschlossenem Netzteil).

Erst nach dem Start und der Initialisierung wirkt sich die Windows-Stromsteuerung so aus, das auch Akkustrom von der Basis mit zur Versorgung des Tablets herangezogen wird. (Ich rede vom reinem Akkubetrieb).

 

Dass die Anzeige im Basisteil immer 100 % zeigt scheint an einem Fehler im System, hardware- oder softwarebedingt, zu liegen. Daher sagte ich ja, die Wiederherstellung auf Auslieferzustand, auch wenn es lästig ist, würde diese Frage klären.

 

Und vor langwierigen Update-Orgien brauchst du keine Angst zu haben, denn statt die langwierige Windows-Update Kette zu fahren, kannst Du dir nach der Wiederherstellung auf Auslieferzustand mit dem Media Creation Tool einen USB Win 10 - Installationsstick erstellen und diesen als Inplace-Upgrade starten. Dann blieben die Programminstallationen einschliesslich der wiederhergestellten Daten erhalten, und du wärest direkt auf der neuesten Version 1909.

 

Aber schraub du mal. Was willst Du denn da am Laderegler sehen und reparieren? Einen aufgequollenen Kondensator vielleicht? Und dass alles ohne Stromlauf- und Meßpläne?

 

Gruss, daddle

Highlighted
New Voice
Nachricht 6 von 9
279 Aufrufe
Nachricht 6 von 9
279 Aufrufe

Re: s6214t geht aus wenn der erste Akku leer ist

@daddle 

Moin & hoffe du hattest schöne Festtage.


@daddle  schrieb:

 

Der Akku in der Basis versorgt auf jeden Fall die interne Festplatte und zum Teil auch den Tabletteil mit.

[...]


Der Basis-Akku 2 liefert auf jeden Fall Strom für den Betrieb des Tablet, aber nicht der Tablet-Akku 1 für den Betrieb der Basis, sprich Festplatte und Tastatur.


Das scheint leider überhaupt nicht der Fall zu sein. Eher scheint es anders herum zu sein. A1/Tablett entlädt sich zu 100%, A2/Basis gar nicht. Wenn aber HDD in Basis Strom aus A2/Basis zieht, dieser ja aber nie leerer wird, dann muss der Strom letztlich aus A1/Tablet gekommen sein.

 

Rücksetzen auf Win 8.1. aus dem Recovery-Image hat genau gar nichts ergeben. Da ist es ganz genau das gleiche Bild. A1 leer, Tab aus; A2 sagt wie immer "100%".

 

Reststromentladung hat auch nichts gebracht. Beide Akkus waren ab. 60 Sekunden auf's Knöpfchen gehalten. Keine Veränderung.

 

Vermutlich klemme ich einfach A2 permanent ab, denn Laufzeit bringt er mir ja scheinbar eh Null. Dann würde wenigstens sowas wie geplantes Abschalten bei 5% auf A1 zuverlässig funktionieren.

 

Grüße

Pete

Highlighted
Superuser
Nachricht 7 von 9
269 Aufrufe
Nachricht 7 von 9
269 Aufrufe

Re: s6214t geht aus wenn der erste Akku leer ist

@pete62 

 

Da bei deinem Convertible  die Strom- und Ladeverteilung nicht funktioniert, kannst Du ja daraus nicht eine Regel ableiten,  wie Du es tust. Es ist nun wirklich nicht normal, dass die ganze Arbeit allein vom Tablet-Akku geleistet werden muss.

 

Ich habe das Convertible nicht, aber ein anderes ebenfalls mit 2 Akkus, einen in der Basis mit der Festplatte und einen zweiten im Tablet.

 

Und bei diesem Gerät ist es so wie ich es geschildert habe. Der Basis Akku wird vorrangig hergenommen, die Summe der Ladung wird in Prozent für beide Akkus zusammen angegeben und auch für beide getrennt. Dabei bleibt der Tabletakku sehr lange geladen, und erst wenn der Basisakku stärker absinkt verliert auch der Tabletakku Ladung, aber sehr langsam. Wenn ich abwarte bis der Basisiakku fast leer ist, und ich dann das Tablet abkopple, hat dieses immer noch zwischen 80 und 85 % Ladung, obwohl der Rechner schon mehrere Stunden in Betrieb war. 

Jetzt könnte mann ja sagen die Akkus versorgen jeweiils nur ihren Rechnerteil, was auch etwas Sinn machen würde da die Festplatte in der Basis den Basis-Akku entleert und im Tablet das Display, der Proc , die eMMC und das Mainboard alleine vom Tabletakku versorgt würde

 

Wenn dein Akku in der Basis immer bei 100 % stehen bleibt, kann entweder der Akku defekt oder erschöpft sein, und die Ladeanzeige ist  eingefroren, oder der Laderegler verteilt die Ströme nicht mehr richtig. 

Dass daher der Tabletakku bei leerem oder nicht mehr ausreichend Spannung und vor allem Stromstärke lieferndem Basisakku die Basis mit der Festplatte mitversorgt ist ja richtig. Es zeigt aber auch dass mit dem Akku in der Basis und seiner Peripherie irgend etwas nicht stimmt.

 

Gruss, daddle

 

 

Highlighted
New Voice
Nachricht 8 von 9
249 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
249 Aufrufe

Re: s6214t geht aus wenn der erste Akku leer ist

@daddle 

Bin ja ganz bei dir dass das Verhalten meiner Möhre nicht in Ordnung ist! Ich wollte nicht sagen, dass du Unrecht hast, sondern nur anhand deiner (im "Normalzustand" sicher korrekten) Beschreibung klar stellen, dass eben genau das hier bei meiber nicht (mehr) so ist.

Fazit also: kaputt, mehr oder weniger... Und keine weitere Mühe wert fürchte ich, so soll ist die Kiste ja nu auch nich...

Highlighted
Superuser
Nachricht 9 von 9
232 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
232 Aufrufe

Re: s6214t geht aus wenn der erste Akku leer ist

@pete62 


@pete62  schrieb:

@daddle 

Wenn Akku1 nur Display/Rechner und Akku2 nur Basis wäre, dann müsste ja Akku2 auch entladen werden - denn in der Basis steckt eine zusätzliche 500GB HDD, und die könnte ihren "Saft" dann ja nur aus Akku2 bekommen. Neeee, mein Verständnis ist auch, dass Akku1 die Basis mit versorgt. Und meine Annahme wäre daher, dass auch Akku2 das Tablet versorgen können sollte.


Das klang aber hier anders. Ich denke du brauchst nur einen neuen Akku in der Basis. Der wird nämlich immer zuerst entleert, und geht durch die stärkete Beanspruchung zuerst kaputt.

-->   https://community.medion.com/t5/Notebook-Netbook/S6214T-MD99374-Akku-leer/m-p/80770

Gruss, daddle