abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

kein Bild nach Upgrade auf Win 10 Vers. 1607 Medion Akoya E7220 - MD98740

2 ANTWORTEN 2
Wolf49
New Voice
Nachricht 1 von 3
3.515 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
3.515 Aufrufe

kein Bild nach Upgrade auf Win 10 Vers. 1607 Medion Akoya E7220 - MD98740

Hallo zusammen,

 

vielleicht kann mir jemand bei meinem Problem helfen bei dem zuggeben schon etwas betagten Notebook.
 
  Ich habe im Mai das Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 durchgeführt.  Die Installation lief ohne Probleme durch .
  Jetzt, Ende August, installierte sich das große Upgrade auf Windows-Version 1607.
  Nun beginnt das Problem.
  Nach dem Neustart des Rechners erscheint zunächst die Recovery-Meldung über F11 (korrekt), danach kurz das kleine türkisfarbene Windows-Symbol und die sich drehenden Punkte, dann wird der Bildschirm dunkel und bleibt es auch.
  Man sieht jedoch, daß die Festplatte arbeitet.
  Wartet man nun eine kurze Zeit, schickt dann den Laptop durch einen kurzen Druck auf den Ausschalter in Standby und startet ihn wieder durch einen kurzen Druck auf den Ausschalter aus dem Standby, erscheint dann der Anmeldebildschirm.

Augenscheinlich wird Windows vollständig geladen, aber die Bildschirmanzeige fehlt.
 
  Ich habe nun Ihren Hinweis in den Medion FAQ's befolgt; Netzteil ab, Akku raus, Ausschalter ca. 30 Sekunden gedrückt, danach Akku wieder eingebaut und den Rechner gestartet - und er startet ohne Probleme komplett durch. 
Führt man dann jedoch aus dem Windows einen Neustart durch, ist das Problem wieder da, wie ich es beschrieben hatte.
 
  Ich habe nun die Recoveryfunktion genutzt (Taste F11) und den Laptop in den Auslieferungszustand zurückgesetzt (Windows 7).
  Danach läuft der Rechner unter Windows 7 ohne Probleme.
  Danach habe ich wieder Windows 10 Vers. 1607 installiert und das Problem ist, wie beschrieben, wieder da.

 

Ich habe den Gerätetreiber der Intel HD Graphics 3000 deinstalliert, daraufhin schaltet der Bildschirm auf eine geringere Auflösung um, was ja normal ist.

Wenn man nun den Rechner neu startet, startet er mit der geringeren Auflösung über die Anmeldung bis in die Desktopansicht, also völlig normal.

Die Grafikkarte ist im Gerätemanager mit einem gelben Fragezeichen versehen (das ist ja auch normal nach der Deinstallation des Treibers.

Dann installiert sich augenscheinlich von selbst ein Grafikkartentreiber und der Bildschirm wird wieder dunkel und bleibt es.

Nachtrag: Habe den Grafikkartentreiber deaktiviert. Nun startet der Rechner ohne Probleme (mehrmaliger Versuch)

Augenscheinlich ist der Grafikkartentreiber (Intel 9.17.10.4229 vom 27.05.16) das Problem.

 

Wenn ich dann, wie in meiner Ursprungsmail beschrieben, den Rechner in Standby schickt und zurück holt, ist das Bild wieder da, mit der höheren Auflösung.
 
  Ich habe bereits die Hotline von Microsoft bemüht, die Antwort war jedoch wenig hilfreich: dann passen der Grafiktreiber nicht und ich könnte Windows 10 nicht nutzen. Damit war man fertig mit mir.

 

Vielleicht hat jemand eine Idee wie ich das Problem angehen kann.

 

Vielen Dank

Wolf

2 ANTWORTEN 2
Andi
Master Moderator
Nachricht 2 von 3
3.471 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
3.471 Aufrufe

Hallo @Wolf49.

 

Wirf doch mal einen Blick in diesen Thread. Eventuell lässt sich das Problem mit dem dort beschriebenen BIOS-Update (das aber unter Windows 7 installiert werden muss) beheben.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
dombi
Newcomer
Nachricht 3 von 3
3.280 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
3.280 Aufrufe

Hallo Leute, ich habe bei einem Medion E7220 genau dieses Problem gehabt, es hat mich sehr viel Zeit gekostet , aber das Ding läuft jetzt bereits seit über 2 Wochen fehlerfrei.
Die Ursache für den dunklen Bildschirm ist das Update 1607, dieses hat Probleme mit der Monitorerkennung. Das Windows zwar fährt hoch, nur bekommt das interne Display kein Signal. Wenn man nach dem Hochfahren kurz wartet, dann einen VGA-Monitor anschließt, macht´s "kling-klong" und der externe Monitor zeigt das Bild und man kann erstmal gut arbeiten. Ich habe dann das BIOS auf die Version 3.03 aktualisiert und das Windows-Update 1703 eingespielt. Auf der Medion Downloadseite steht für das BIOS 3.03: "nur für Windows 8" ???? Ich habe das BIOS unter Windows 10 problemlos eingespielt.
Viele Grüße
Rainer Dombrowski

2 ANTWORTEN 2