abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

akoya s4216 update win 10 tastaturprobleme

GELÖST
45 ANTWORTEN 45
Nachricht 1 von 46
163.276 Aufrufe
Nachricht 1 von 46
163.276 Aufrufe

akoya s4216 update win 10 tastaturprobleme

Hallo,

nach dem Upgrade von Win 8.1 auf Win 10 bei meinem Notebook Medion Akoya S4216 habe ich Probleme mit der Tastatur. Zum Teil sind die Tasten ohne Funktion oder mit anderen Funktionen belegt.

Treiber von Medion gibt es keine zu Win 10, der Gerätemanager von Win 10 erklärt mir, dass meine Treiber auf dem neusten Stand sind. 

Die Überprüfung des Update Tools ergab eine vollen Kompatibilität für Win 10.

PHotkey von Win 8.1 hilft ebenfalls nicht

 

Eine externe Tastatur funktioniert. Deshalb gehe ich von einem Treiberproblem aus. Ist hier ein Update von Medion geplant?

45 ANTWORTEN 45
Nachricht 31 von 46
7.477 Aufrufe
Nachricht 31 von 46
7.477 Aufrufe

Nach dem Start (also nch der Eingabe des PIN / Passwortes bei gedrückter Taste "Fn") unter Systemsteuerung, Programme und Features die Synaptics-Software löschen und danach den LapTop erneut starten. Dann ist das  Problem behoben.

Newcomer
Nachricht 32 von 46
7.369 Aufrufe
Nachricht 32 von 46
7.369 Aufrufe

Danke - jetzt funktioniert alles wieder. Super!

Nachricht 33 von 46
7.313 Aufrufe
Nachricht 33 von 46
7.313 Aufrufe

Medion Akoya MD99080

nach letztem Win10 Update plötzlich dieser FN-Taste-Fehler

 

Fehlerursache: als Touchpad hatte sich ein LenovoTouchpad installiert

Behebung: Treiber aktualisieren - aus Liste auswählen - Synaptics auswählen - Neustart - läuft wieder.

 

 

Beginner
Nachricht 34 von 46
7.232 Aufrufe
Nachricht 34 von 46
7.232 Aufrufe

Also, ich habe in der Systemsteuerung - Programme einfach das kürzlich aktualisierte/installierte Programm "Synaptics Touchpad ..." gelöscht!

Siehe da: ALLE PROBLEME WAREN GELÖST - DIE TASTATUR FUNZT NUN WIEDER WIE IMMER!

Beginner
Nachricht 35 von 46
7.178 Aufrufe
Nachricht 35 von 46
7.178 Aufrufe

Völlig egal ob ich synaptics oder lenovo lösche, jede Maßnahme hält nur 24 std. und dann geht der Spaß mit einem neuen Update wieder von vorne los. Jemand eine Idee, wie man das Problem der Fn Taste dauerhaft löst?
Superuser
Nachricht 36 von 46
7.147 Aufrufe
Nachricht 36 von 46
7.147 Aufrufe

@Zardoc

 

Hallo, 

du kannst das Update mit dem Windows-Tool " wushowhide.diagcab " verhindern. Dieses runterladen und im funktionierendem Zustand der Tastatur ausführen. Das Tool listet dann alle verfügbaren Updates auf, du gehst auf "Hide" und setzt ein Häkchen bei dem Update das Du blockieren willst; dann wird es nicht mehr installiert.

 

Gruss, daddle

Beginner
Nachricht 37 von 46
7.141 Aufrufe
Nachricht 37 von 46
7.141 Aufrufe

Da das Problem hat sich schon ein paar Tage hin und her geschaukelt und wurde permanent. Inzwischen weiß ich weder welches Update noch welcher Treiber irgendetwas dazu beiträgt. Ob ich lenovo oder synaptic deinstalliere bringt nichts mehr. Ich brauche den richtigen Treiber, weiß aber nicht welchen und woher.

Superuser
Nachricht 38 von 46
7.133 Aufrufe
Nachricht 38 von 46
7.133 Aufrufe

@Zardoc 

Mache es doch wie die anderen, Unter Programme und Funktionen die Synaptics Software löschen; wenn du noch im Gerätemanager einen Lenovo-Treiber unter Tastatur findest diesen auch Deinstallieren. 

 Dann einmal mit "Neu Starten" das Gerät rebooten, und mal sehen was passiert. Falls Windows nach ein- oder zweimal Neu-Starten Dir einen funktionierenden Treiber installiert hat, dann das von mir genannte Tool einsetzen. 

Ansonsten mit dem mit dem Gerät mitgelieferten Treiber probieren. Die Hotkey- und Touchpad- Treiber hängen ja auch damit zusammen.

Sonst meldet sich vielleicht jemand hier der das Gerät selber hat und es dir nochmal genauer erklären kann.

 

Oder Du setzt das Gerät mit der F11-Taste bei Start auf Auslieferzustand zurück, und wiederholst das Update auf Win 10, entweder als Inplace-Upgrade, oder als Neuinstallation, mit dem mit dem MediaCreationTool erstellten Win 10- USB-Installationsstick. 

Den Key brauchst Du nicht mehr einzugeben, den hat Microsoft als Geräte-ID gespeichert.

 

Gruss, daddle

 

 

Beginner
Nachricht 39 von 46
6.979 Aufrufe
Nachricht 39 von 46
6.979 Aufrufe

Also, Problem definitiv nicht gelöst. Offensichtlich gibt es keine Lösung, weil Medion keinen Support leistet und für die verbauten Geräte keine aktuellen Treiber anbietet. Da reletiviert sich dann schnell der "angeblich" günstige Prewis bei Medion. 

Bei mir bringt weder ein Löschen der Lenovo noch der Synaptics Treiber etwas. Einen funktionierenden Treiber bekomme ich nirgendwo her. 

Auf den Auslieferungszustand zurück zu setzen ist ebenfalls keine Alternative. Das wäre so zeitintensiv, dass ich mir lieber einen neuen Rechner kaufe. Natürlich nicht mehr von Medion, sondern von einem Anbieter mit Support

Newcomer
Nachricht 40 von 46
6.424 Aufrufe
Nachricht 40 von 46
6.424 Aufrufe

Ich kann das Passwort nicht eingeben , ob ich FN gedrückt halte oder nicht. im cmd ist es möglich . externe maus oder tastatur wird nich erkannt bzw wenn windows bis zur PW eingabe hochgefahren ist. Gibt es keine andere lösung als win neu installieren  ? 

45 ANTWORTEN 45