abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Windows 10 auf Akoya p2212t

GELÖST
11 ANTWORTEN 11
thorwaldd
New Voice
Nachricht 1 von 12
5.341 Aufrufe
Nachricht 1 von 12
5.341 Aufrufe

Windows 10 auf Akoya p2212t

Gestern habe ich das Notebook auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt. Heute habe ich da s Update auf Windows 10 gestartet bis  sich das  Gerät aufgehängt hat:  schwarzer Bildschirm mit weißer MEDION-Schrift. Reset und Neustart führen jedes Mal zu dieser Anzeige ... Hilft nur einschicken?

Tags (2)
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
daddle
Superuser
Nachricht 4 von 12
7.590 Aufrufe
Nachricht 4 von 12
7.590 Aufrufe

@thorwaldd

 

Na ja automatisch nicht, du musst schon selber das NB mit dem eingestecktem USB-Stick starten und dann

Update oder Neuinstallation, je nachdem wie du den Stick erstellt hast, anstossen.

Hast du denn einen Win 10 Key; denn sonst geht es nicht mehr kostenlos, es sei denn du hättest Win 10 auf diesem NB schon einmal aktiviert.

 

Gruss, daddle

 

Edit: Die Installation ginge natürlich trotzdem, allerdings würde die Aktivierung scheitern, wenn du keinen gültigen Key eingegeben hast bzw im Rahmen der Aktivierung eingeben kannst.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

11 ANTWORTEN 11
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 12
5.193 Aufrufe
Nachricht 2 von 12
5.193 Aufrufe

@thorwaldd  Hallo.

 

Wie hast du das Update gemacht, über ein internes Update aufgerufen oder über ein mit dem MediaCreationTool erstelltem Win 10 USB-Installationsstick?

Letzteres ist der bessere Weg, wenn du in Windows 8.1 die auf dem Stick befindliche setup.exe aufrufst. (inplace upgrade)

 

Hängt auch davon ab wieviel eMMC-Speicher du als SSD-Startplatte hast. Wenn es nur 32 GB wären, dann wäre die komplette Neuinstallation  über den USB-Stick besser. 

 

Gruss, daddle

thorwaldd
New Voice
Nachricht 3 von 12
5.191 Aufrufe
Nachricht 3 von 12
5.191 Aufrufe

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe wie von Microsoft vorgeschlagen  installiert, (Download usw.) nicht mit Stick. C hatte 29 GB belegt, frei waren damit noch rund 27  GB.  Kann ich denn nun , wenn ich einen Stick mit MediaCreator fabriziere automatisch neu installieren?

daddle
Superuser
Nachricht 4 von 12
7.591 Aufrufe
Nachricht 4 von 12
7.591 Aufrufe

@thorwaldd

 

Na ja automatisch nicht, du musst schon selber das NB mit dem eingestecktem USB-Stick starten und dann

Update oder Neuinstallation, je nachdem wie du den Stick erstellt hast, anstossen.

Hast du denn einen Win 10 Key; denn sonst geht es nicht mehr kostenlos, es sei denn du hättest Win 10 auf diesem NB schon einmal aktiviert.

 

Gruss, daddle

 

Edit: Die Installation ginge natürlich trotzdem, allerdings würde die Aktivierung scheitern, wenn du keinen gültigen Key eingegeben hast bzw im Rahmen der Aktivierung eingeben kannst.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

thorwaldd
New Voice
Nachricht 5 von 12
5.156 Aufrufe
Nachricht 5 von 12
5.156 Aufrufe

hallo Professor daddle,

habe  den Win10 Stick angefertigt. Erfolglos. Anscheinend wird selbst das BIOS nicht aktiv. Einschalten, schwarzer Bildschirm, dann schwarzer Bildschirm mit MEDION. Das war's.  

Auf den Stick wird nicht zugegriffen, auch eine DVD - mit externem Laufwerk -wird nicht erkannt. Was nu?

freundliche Grüße

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 12
5.145 Aufrufe
Nachricht 6 von 12
5.145 Aufrufe

@thorwaldd

Der mit MediaCreationTool erstellte Stick muss vor dem Einschalten eingesteckt sein.

Dann mit angeschlossem Stick das Bios mit F2 direkt beim Starten gedrückt und mehrfach antippend aufrufen, und im Register Boot die Boot options auf den USB -Stick einstellen. Über F10 Speichern bestätigen.

 

Oder den Bootmanager direkt nach dem Einschalten mit F10 oder F8 aufrufen (mehrfach antippen), weiss nicht genau welcher für dein NB, und da den USB-Stick wählen.

Gruss, daddle

thorwaldd
New Voice
Nachricht 7 von 12
5.115 Aufrufe
Nachricht 7 von 12
5.115 Aufrufe

hallo,

gestern ist es mir irgendwie  gelungen , das NB auf den Auslieferungszustand zurück zu setzen. Habe dann heute auf dem NB das Mediacreatio n Tool  nach Download gestartet. Gegen Ende der Überprüfungsphase erhalte ich eine Fehlermeldung. Entsprechend starte die Installation auch nicht vom Stick. Soll ich das Mediacreation Tool von meinem PC aus starten usw. (W10 home?). Oder ist der w10 upgrade Assistent besser geeignet?

daddle
Superuser
Nachricht 8 von 12
5.099 Aufrufe
Nachricht 8 von 12
5.099 Aufrufe

@thorwaldd

 

Eigentlich sollte es als Inplace-Upgrade funktionieren, da du 64 GB Speicher für C:\ hast. Wieviel ist denn auf C: noch frei?

Was hift ist ein DiskCleanUp -> System-Bereinigung, und alle Wiederherstellungspunkte bis auf den letzten Löschen, das bringt etliche GB!

Wenn du ausserdem viele Daten auf C: hast diese auch sichern, (auf die HDD nach D:\ verschieben) und dann auf C: löschen (Downloads, Musik,Videos)

 

Win 10 mit dem Tool neu Downloaden, wenn du mit dem P2212T runterlädtst nicht für diesen PC, sondern für anderen PC anklicken. 

Damit dann auf dem gebootetem P2212T auf dem  angesteckten Win 10  USB-Stift im Explorer die Setup-exe anklicken, das sollte funktionieren.

 

Gruss, daddle

 

Efcit: 

Noch ein Link zu einem Test des P221T

 

thorwaldd
New Voice
Nachricht 9 von 12
5.093 Aufrufe
Nachricht 9 von 12
5.093 Aufrufe

hallöchen, danke für die spätsonntägliche Antwort. Auf C sind noch 25,7 GB frei. Per DiskCleanUp lassen sich nach der cleanmgr.exe satte 10,3 MB einsparen :-), sonstige Daten sind längst gelöscht bzw. auf meinem Desktop-Rechner. Wenn ich nun Win10 runterlade, mit dem MediaCreationTool!? Das könnte ich ja mit dem Großen, dort dann Win10 Home?
daddle
Superuser
Nachricht 10 von 12
5.089 Aufrufe
Nachricht 10 von 12
5.089 Aufrufe

@thorwaldd

 

Ja, Win 10 Home natürlich. Aber schau mal unter System (Win-Taste + x) ob du 32-bit oder 64-bit Windows auf dem P2212T hast. Denke aber 64-bittig. Und ja, den Stick kannst du auch auf deinem andern "grossen" PC erstellen, wenn dieser auch das selbe System drauf hat, soweit ich weiss.

 

Gruss, daddle

11 ANTWORTEN 11