abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Windows 10 Clean Install auf Medion Akoya e6429

Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 4
129 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
129 Aufrufe

Windows 10 Clean Install auf Medion Akoya e6429

Ich habe mir über Ebay den o.g. Laptop gekauft. Die Recovery Partition wurde vom Vorbesitzer gelöscht. Nun würde ich gerne den Laptop mit den Einstellungen etc. des Vorbesitzers löschen und eigentlich einfach die Werkseinstellungen wiederherstellen. Dies geht nur leider wegen der gelöschten Partition nicht. Daher habe ich versucht, einen Clean Install von Windows 10 durchzuführen. Herunterladen der Windows 10 Iso Datei hat problemlos geklappt, das Herstellen es bootfähigen USB Stick mit Rufus 3.8 und auch noch einmal mit Universal USB Installer klappt auch problemlos. Nur leider wird der USB Stick (habe schon verschiedene probiert, falls es am Stick liegt) im Boot Menü im Bios nicht angezeigt. Habe hier schon diverse Einträge von anderen Laptops gelesen, Secure Boot und Fast Boot ist disabled, Legacy Mode ist enabled. Habe glaube ich alles so eingestellt, wie in den Posts angegeben, aber der Stick taucht bei der Bootreihenfolge einfach nicht auf. 

 

So habe ich keine Chance, das Windows 10 zu installieren.

 

Hat jemand noch eine Idee, woran es liegen könnte und was ich machen kann. Ich bin ratlos!

 

3 ANTWORTEN 3
Superuser
Nachricht 2 von 4
118 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
118 Aufrufe

Re: Windows 10 Clean Install auf Medion Akoya e6429

@Ella9977 

 

Erstelle bitte den USB-Stick mit dem Media Creation Tool, das bootet garantiert mit deinem Laptop. Das MediaCreation Tool lädst Du hier herunter, im oberen Drittel im blau hinterlegten Fenster:

--> https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

 

Der USB-Stick muss mindestens 8 GB gross sein;und du musst wissen ob du ein 32-bit oder 64 bit System hast.Wenn Du die alte Installation noch starten kannst, dann schaue unter System.

Und nenne die MSN-Nummer  des Laptops. Diese steht auf einem Aufkleber auf der Rückseite des Laptops, bzw dem Boden. Ohne die MSN-Nummer lässt sich dein Gerät   im Service-Portal nicht finden.

 

Gruss, daddle

Highlighted
New Voice
Nachricht 3 von 4
95 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
95 Aufrufe

Re: Windows 10 Clean Install auf Medion Akoya e6429

Hallo,

 

über die Windows Version weiß ich genau Bescheid, ist eine 64-Bit Windows 10 Home Version. Habe schon dutzende Rechner verschiedenster Hersteller mit neuem Windows bespielt, aber dieser hier war echt eine Herausforderung. Nur warum, das ist mir noch nicht klar. Habe dann eine bootfähige DVD erstellt und damit hat es schließlich geklappt. Der USB Stick wurde einfach nicht erkannt. Ich habe 2 USB-Sticks ausprobiert (sowohl USB 2.0 und 3.0), sämtliche USB-Ports des Laptops probiert, Bios Einstellungen wie im Forum in anderen Posts angegeben geändert, verschiedene Möglichkeiten des Erstellens eines bootfähigen USB-Sticks benutzt, aber der USB Stick blieb im BIOS und im Boot Menü verborgen. Nachdem das System wieder ein funktionierendes Windows 10 hat, werden die Sticks problemlos erkannt. Verstehen tue ich es nicht, aber wenigstens hat jetzt alles geklappt und das ist das wichtigste.

Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 4
70 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
70 Aufrufe

Re: Windows 10 Clean Install auf Medion Akoya e6429

@Ella9977 

 

Schön dass es letztendlich doch geklappt hat. Aber für das MCT und den damit erstellten Usb - Stick braucht es keine besonderen Einstellungen im UEFI Bios, nur die Default Werte. Dein Rechner hat doch bereits ein UEFI, dann sollte Legacy- Mode (oder CSM oder OS: Win7/Others) deaktiviert sein. Secure Boot könnte Off bleiben, um evtl. Bootschwierigkeiten zu umgehen.

 

Edit: Du kannst auch mit der F10 Taste direkt nach dem Einschalten gedrückt den Bootmanager isoliert auf den Schirm holen (manche Rechner F8 Taste), da werden alle evtl. bootfähigen Medien gelistet, und da kannst Du den USB-Stick auswählen und probeweise versuchen davon zu booten. Geht schneller als bei jedem neuem Versuch erst ins Bios gehen zu müssen um die Bootreihenfolge umzustellen.

Und der USB-Stick muss natürlich vor dem Einschalten bereits eingesteckt sein. s.c.r. 😏

 

Gruss, daddle