abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

WLAN Problem - E4214

Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 11
1.897 Aufrufe
Nachricht 1 von 11
1.897 Aufrufe

WLAN Problem - E4214

Hallo zusammen,

 

ich habe seit kurzem ein Problem mit meinem Medion E4214 (MD99750 und MSN-Nr 30081971) und der WLAN funktionalität. Grund hierfür sind Treiber & Bios Update. (Wieso? Weil das Kopieren von großen Daten, zb. einer 5GB Datei von der HDD im Bay zu einer externen Festplatte zu einer Fehlermeldung führte - noch nicht behoben!).

 

Nun zur Fehlerbeschreibung: Nach Installation aller Windows 10 Treiber (man entpacke diese im gleichen Ordner und erkennt eine Nummerierung 01 bis 09 für *ich glaube* die Installationsreihenfolge; ein Treiber mit Nr 08 fehlt) war die WLAN Funktion nicht mehr gegeben lediglich LAN funktioniert. Im Geräte Manager wird zwar kein Modul mit einem Ausrufezeichen versehen, jedoch ist unter den Netzwerkadaptern statt dem eigentlichen WLANmodul (Realtek RTL 8723B Wireless LAN 802.11n USB 2.0 Adapter) nun eine Reihe anderer einzelner Module aufgelistet im G-Manager. Unter dem eigentlich Menü für Ändeungen an den Netzwerkadaptern ist nur jener für LAN vorhanden.

 

Ich hatte schon diverses gegooglet leider ohne Erfolg. Meine größte Hoffnung waren die oft genannten Stichworte "PHotKeys" oder der "Launch Manager". Nach mehreren entpacken und installieren von Treibern bin ich auf einen LaunchManager für Win7 gestoßen, welcher nach dem entpacken die Nr 08 im Namen aufweiste (ganz gleich war der Name nicht, denn die schreibweise für diesen Treiber wargenauer gesagt "08  ." mit einem Punkt also, was oft bei den älteren Windows Treiber von Medion der Fall war).

 

Dennoch, dass möglicherweise noch ein Treiber fehlen könnte, ist mir dann mit dieser Ordnernummerierung aufgefallen, und ich hoffe ihr könnt mir sagen, ob es hieran liegt?

 

[Übrigens habe ich auch das BIOS gefalsht: gibt es hierzu eine Changelog?]

 

VG, aeroflex

10 ANTWORTEN 10
Professor
Nachricht 2 von 11
1.861 Aufrufe
Nachricht 2 von 11
1.861 Aufrufe

Re: WLAN Problem - E4214

Vor der Installation neuer Treiber, sollte man die alte installierte Treiber/Software für das Gerät wohl deinstallieren.

Hierzu zuerst unter klassischer "Systemsteuerung/Programme deinstallieren" nach dem Realtek WLAN Eintrag suchen, und deinstallieren. Dann einen Neustart durchführen. Das Gerät sollte im Gerätemanager dann jedenfalls aufscheinen, mit Ausrufezeichen, oder sogleich automatisch ein von Windows gefundener Treiber installiert worden sein, ansonsten jetzt die heruntergeladene Treibersoftware dafür installieren.

Wenn das Gerät im Gerätemanager nicht aufscheint, ist evtl. das Gerät defekt. Es kann aber zuerst auch nur als unbekanntes Gerät aufscheinen, bis man den Treiber installiert hat.

Oder der USB-Controller, an dem das Gerät angeschlossen ist, ist aus irgend einem Grund nicht aktiv.

 

MfG.

K.B.

New Voice
Nachricht 3 von 11
1.853 Aufrufe
Nachricht 3 von 11
1.853 Aufrufe

Re: WLAN Problem - E4214

Läge ein Defekt vor, dann würde auch der Bluetooth Adapter denke ich nicht funktionieren. Diese sind gekoppelt.

 

Hier zwei Bilder hierzu. Links wie es momentan ist, und rechts wie der Adapter eigentliche heißt bzw. es aussehen sollte.

 

unbenannt.pngZustand: WLAN Adapter fehlt. Dafür WAN Module vorhandenausgeblendet.PNGZustand: so sollte es sein (hier ein Screenshot mit einem anderen Adapternamen)

Professor
Nachricht 4 von 11
1.843 Aufrufe
Nachricht 4 von 11
1.843 Aufrufe

Re: WLAN Problem - E4214

Vielleicht ist der Adapter abgestürzt und in einem blockierten Zustand verblieben.

Versuche mal eine Reststromentladung. Also Netzteil abziehen, Akku entnehmen, und 15 Sekunden die Power-On Taste drücken. Dann Akku wieder einsetzen, und Netzteil anstecken. Vielleicht wird der Adapter dann wieder erkannt.

 

Deine Bilder habe ich noch nicht betrachten können, da noch nicht freigeschaltet.

New Voice
Nachricht 5 von 11
1.831 Aufrufe
Nachricht 5 von 11
1.831 Aufrufe

Re: WLAN Problem - E4214

Batterie kann leider nicht ausgebaut werden. Habe es mit Netzteil abziehen und Power Taste drücken versucht. Kein Erfolg.

 

Ich vermute stark, dass das WLAN Modul einfach deaktiviert ist und somit nicht ansprechbar ist. Nur das zu aktivieren ist etwas was in der Regel über die PHotKey geschieht (zu Win7 gab es hier noch Treiber, die auch unter Kompatibilitätsmodus nicht greifen)

Professor
Nachricht 6 von 11
1.825 Aufrufe
Nachricht 6 von 11
1.825 Aufrufe

Re: WLAN Problem - E4214

Die Bilder sind jetzt freigeschaltet.

Also wenn der Adapter nur deaktiviert wäre, müsste er doch noch immer so wie in Bild #2 dargestellt, im Gerätemanger ersichtlich, erscheinen.

Im Gerätemanager kann man einen solchen deaktivierten Adapter auch wieder reaktivieren.

Weiters kann man in Windows10 auch den "Flugzeugmodus" ein- und wieder abschalten, damit sollten dann alle Wireless-Geräte reaktiviert werden.

 

MfG.

K.B.

New Voice
Nachricht 7 von 11
1.822 Aufrufe
Nachricht 7 von 11
1.822 Aufrufe

Re: WLAN Problem - E4214

Das kann gut sein. Für den Flugzeugmodus war auch eine FN-Taste vorgesehen (auf F10), nur ist dieser nicht verwendbar. Andere FN-Tasten wie Lautstärke und Bidlschirmhelligkeit sind aber verwendbar.

 

Weswegen ich auf die (De)aktivierung tippe ist, dass es nicht der erste Medion Laptop ist mit dem ich mich auseinander setze mit ähnlicher WLAN- Problematik 😉

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade mobile Geräte sind sehr treiberspezifisch, da die Komponentenhersteller in Kooperation mit dem Notebookhersteller Treiber ausliefern. Gutes Beispiel ist bei den Touchpads von Synaptics.

New Voice
Nachricht 8 von 11
1.797 Aufrufe
Nachricht 8 von 11
1.797 Aufrufe

Re: WLAN Problem - E4214

Hat sonst noch jemand eine Idee? Übrigens, mit dem Programm 'Speccy' erhalte hier die Information 'Wifi not enabled'.

 

Noch eine Sache: Mit dem installierten Launch Manager kommt eine MessageBox beim Hochfahren mit der Nachricht 'Could not load HotKeys.sys', welche sich in dem Ordner

C:\Windows\System32\drivers\

vorfinden sollte. Möglicherweise wäre diese Datei für mein E4214 die Lösung um das WLan zu aktivieren.

 

Professor
Nachricht 9 von 11
1.795 Aufrufe
Nachricht 9 von 11
1.795 Aufrufe

Re: WLAN Problem - E4214

Den Flugzeugmodus kann man auch über das Windows10 InfoCenter ein-/abschalten. Zu erreichen ua. über das Nachrichtenblasen Symbol in der Taskleiste ganz rechts.

Beginner
Nachricht 10 von 11
1.145 Aufrufe
Nachricht 10 von 11
1.145 Aufrufe

Re: WLAN Problem - E4214

habe das gleiche Problem und würde gerne wissen ob es inzwischen eine Lösung gibt 😞


@aeroflex  schrieb:

Hallo zusammen,

 

ich habe seit kurzem ein Problem mit meinem Medion E4214 (MD99750 und MSN-Nr 30081971) und der WLAN funktionalität. Grund hierfür sind Treiber & Bios Update. (Wieso? Weil das Kopieren von großen Daten, zb. einer 5GB Datei von der HDD im Bay zu einer externen Festplatte zu einer Fehlermeldung führte - noch nicht behoben!).

 

Nun zur Fehlerbeschreibung: Nach Installation aller Windows 10 Treiber (man entpacke diese im gleichen Ordner und erkennt eine Nummerierung 01 bis 09 für *ich glaube* die Installationsreihenfolge; ein Treiber mit Nr 08 fehlt) war die WLAN Funktion nicht mehr gegeben lediglich LAN funktioniert. Im Geräte Manager wird zwar kein Modul mit einem Ausrufezeichen versehen, jedoch ist unter den Netzwerkadaptern statt dem eigentlichen WLANmodul (Realtek RTL 8723B Wireless LAN 802.11n USB 2.0 Adapter) nun eine Reihe anderer einzelner Module aufgelistet im G-Manager. Unter dem eigentlich Menü für Ändeungen an den Netzwerkadaptern ist nur jener für LAN vorhanden.

 

Ich hatte schon diverses gegooglet leider ohne Erfolg. Meine größte Hoffnung waren die oft genannten Stichworte "PHotKeys" oder der "Launch Manager". Nach mehreren entpacken und installieren von Treibern bin ich auf einen LaunchManager für Win7 gestoßen, welcher nach dem entpacken die Nr 08 im Namen aufweiste (ganz gleich war der Name nicht, denn die schreibweise für diesen Treiber wargenauer gesagt "08  ." mit einem Punkt also, was oft bei den älteren Windows Treiber von Medion der Fall war).

 

Dennoch, dass möglicherweise noch ein Treiber fehlen könnte, ist mir dann mit dieser Ordnernummerierung aufgefallen, und ich hoffe ihr könnt mir sagen, ob es hieran liegt?

 

[Übrigens habe ich auch das BIOS gefalsht: gibt es hierzu eine Changelog?]

 

VG, aeroflex