abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

UEFI

Trainee
Nachricht 1 von 17
1.066 Aufrufe
Nachricht 1 von 17
1.066 Aufrufe

UEFI

Hallo,

bin hier neu und verhalte mich eventuell etwas unbeholfen.

Mein Notebook ist ein Akoya P6685 und ich bin ganz zufrieden, wenn denn das UEFI nicht wäre.

Ich bin es gewohnt, mit meinem 10 Jahre alten Dell den Laptop von der ext. USB Tastatur aus dem Energiesparmodus zu wecken - hier stehe ich vor unlösbaren Problemen.

Das nächste Problem ist die Bootreihenfolge, doch machen wir das Wecken zuerst, danke

Erstens habe ich vor dem BIOS/UEFI heftigen Respekt und mein Englisch reicht nur zur Bestellung eines Hotelzimmers.

Kann jemand helfen?

Gruß urbommel

 

Tags (3)
16 ANTWORTEN 16
Superuser
Nachricht 2 von 17
1.051 Aufrufe
Nachricht 2 von 17
1.051 Aufrufe

Re: UEFI

@urbommel

 

Ich kenne deinen Rechner und damit dein UEFI nicht; alllerdings gelten ein paar Gemeinsamkeiten auch zum Bios.

Erstmal müssen die USB-Parameter im UEFI so eingestellt werden, dass die Legacy-USB Geräte von Anfang an erkannt werden können. Das heisst dann "full initial" oder "Legacy"; kann jetzt bei meinem UEFI-Rechner nicht nachsehen, wie die Einstellungen in deren UEFI genannt werden, da ich in Urlaub bin.

 

Die Bootreihenfolge musst Du im UEFI gar nicht unbedingt einstellen. Das geht auch wenn man ganz  kurz nach dem Einschalten die F10-Taste mehrfach drückt (bei manchen Rechnern ist es stattdessen die F8-Taste!), dann kommt eine Auflistung der angeschlossenen bootfähigen Geräte, aus denen man sein zu bootendes Medium auswählen kann.

Es wird aber nur dann von dem so ausgewähltem Gerät booten können, wenn dieses Gerät ein von Microsoft digital signiertes Medium enthält, wie zum Beispiel eine Win 10 Installations-DVD oder ein entsprechender USB-Stick.

 

Von allen deinen alten gesammelten Hilfsprogrammen auf CD oder alte Windows- Installations-DVDs bis Windows Vista kannst Du nicht mehr booten, es sei denn du deaktivierst im UEFI  SecureBoot und aktiviertst den CSM-Modus, oder dieser wird auch bei manchen UEFI als anderes Betriebssystem (Win 7 /Others) so einstellbar sein.

CSM heist zum alten Bios kompatibeler Modus -> Compatibility Support Modus; damit wird der alte Bios-Modus "emuliert", also nachgebildet.

 

Gruss, daddle

Trainee
Nachricht 3 von 17
1.041 Aufrufe
Nachricht 3 von 17
1.041 Aufrufe

Re: UEFI

Hallo daddle,

im Urlaub und dann nach 1.00 h noch im Netz - Respekt.

Du hast mir auf meine Fragen viele Antworten gegeben, die ich erst einmal sortieren und verarbeiten muss.

Sehr interessant deine Ausführungen, ich muss da erst mal langsam rangehen - es werden sicher wieder neu Fragen entstehen.

Eine Frage vorweg: Der von mir angefertigte Systemreparaturdatenträger auf CDROM, den mir mein W10 wie immer angeboten hat, der mir früher super geholfen hat ein Abbild (ISO) zu installieren, wenn mal gar nichts mehr ging, den kann ich wohl in die Tonne drücken?

Dir einen schönen Rest-Urlaub

LG urbommel

Trainee
Nachricht 4 von 17
1.040 Aufrufe
Nachricht 4 von 17
1.040 Aufrufe

Re: UEFI

Hier noch ein paar Foto vom UEFI meines Rechners: Hier ist wirklich nicht viel losSmiley (wütend)

IMG_4797klein.jpgIMG_4799klein.jpg

Superuser
Nachricht 5 von 17
1.036 Aufrufe
Nachricht 5 von 17
1.036 Aufrufe

Re: UEFI

@urbommel

 

Dein von Win 10 erstellter Reparaturdatenträger kannst Du nutzen, wenn der Rechner nicht booten kann oder will, der ist ja UEFI-fähig. CD oder DVD muss aber dann vor dem Starten des Rechners bereits eingelegt sein.

Deine Bilder werden erst am Montag für Andere sichtbar sein, wenn sie von den Mods als unbedenklich eingestuft worden sind. Aber vielleicht macht ein Mod ja heute Überstunden und es klappt eher. Bis dahin,

 

MfG, daddle

 

Trainee
Nachricht 6 von 17
1.024 Aufrufe
Nachricht 6 von 17
1.024 Aufrufe

Re: UEFI

Danke für den Tipp,

habe ich mit dem Rechner so in die **beep**e gefasst? Der macht die Lade für die DVD im stromlosen Zustand nicht auf - so etwas habe ich noch nie gehabt. Man muss ja wirklich alles beim Kauf beleuchten, alles? Na gut, wenn er nicht mehr bootet, hat er wenigstens Strom um die Lade aufzumachen, hoffe ich. Muss ich nur achten, dass ich sie erst zumache, wenn er stromlos ist und dann zugeschoben den Rechner starte. Muss ich mal ausprobieren, was da passiert?

Könnte ich dann von der HDD (habe noch eine SSD im Gerät) eine ISO (Abbild) starten?

LG urbommel

Highlighted
Tutor
Nachricht 7 von 17
1.017 Aufrufe
Nachricht 7 von 17
1.017 Aufrufe

Re: UEFI

Hallo @urbommel,

 

hast Du schonmal geschaut, ob in der Nähe der DVD-Schubladenöffnungstaste ein winziges Loch ist? Da kannst Du z. B. mit einer geradegebogenen Büroklammer reindrücken, und die Lade kommt raus.

 

Gruß lq89233

Trainee
Nachricht 8 von 17
1.010 Aufrufe
Nachricht 8 von 17
1.010 Aufrufe

Re: UEFI

Nee, is nich, mit Lampe und Brille, nichts, kenne das vom SIM-Karten-Schlitten beim iPhone, hier ist nichts.

Probiere erst einmal F10 aus beim Hochfahren, was mich da erwartet.

Melde mich gleich wieder.

Bis denne

Trainee
Nachricht 9 von 17
1.006 Aufrufe
Nachricht 9 von 17
1.006 Aufrufe

Re: UEFI

So, der Anfang ist mit "so" nicht gut.

Es geht F10 nicht, es startet sofort W10. Ich kann mit F10 den Rechner ohne die Netztaste starten. Vielleicht noch eine Besonderheit:

Da ich mit meiner USB-Tastatur den Rechner nicht (noch nicht) wecken kann, benutze ich immer eine Taste am Rechner, lasse den Deckel leicht offen.

Als ich ihn runtergefahren hatte, also ausgeschaltet, konnte ich trotzdem den Rechner mit einer eigenen Taste wecken - merkwürdig.

Der Rechner schaltet doch im Energiesparmodus alle USB ab, somit kann ich mit der ext. Tastatur nicht wecken. Letztens hatte ich vom iPhone Bilder auf den Rechner überspielt, da fragt mein Handy immer "vertrauen", "ja" gemacht, sons bekomme ich die Bilder nicht rüber. Da stelle ich doch fest, das Handy wird geladen, mache den Rechner in den Energiesparmodus, das Handy wird weitergeladen - ich war überrascht. Sicher merkt der Rechner das vertrauenswürdige Gerät als Verbraucher und lässt die USB unter Strom. Mache ich das mit meiner Tastatur, in dem ich die Feststelltaste als Verbraucher leuchten lasse, schaltet der Rechner mit dem Vermerk "Feststelltaste leuchtet" den USB mit Tastatur ab. Da soll mal einer sagen, der Programmierer hätte keine ganze Arbeit geleistet.

Man darf ja Sch... nicht schreiben aber es ist zum Kotzen.

LG urbommel 

 

Superuser
Nachricht 10 von 17
977 Aufrufe
Nachricht 10 von 17
977 Aufrufe

Re: UEFI

@urbommel

Ich glaube hier sitzt das Problem eher vor dem Bildschirm. Fast jedes DVD/CD Laufwerk hat ein solches kleines Loch, durch das man mit einer aufgebogenen Büroklammer oder ähnlichem die Lade auch ohne Strom öffnen kann.

Wieso liest du nicht in der Betriebsanleitung deines. Notebooks:

http://www1.medion.de/downloads/download.pl?lang=de&filename=bda_s6626_s6625_s6426_s6425_s6424_s6423...; da steht im Kapitel 12.1.1 Seite 30 folgendes:

 

12.1.1. Notentnahme einer blockierten Disc
Sollte sich die Schublade nicht mehr automatisch öffnen, kann sie manuell geöffnet
werden.
` Beenden Sie Windows® und schalten Sie das Notebook aus.
` Führen Sie einen langen spitzen Gegenstand (z. B. aufgebogene Büroklammer)
soweit in die Notentnahmeöffnung ein, bis Sie einen Widerstand spüren.
` Durch einen leichten Druck öffnet sich nun die Schublade.
` Entnehmen Sie die Disc und starten Sie nun das Notebook erneut.

 

Und nenne bitte die MSN-Nummer deines Notebooks; steht auf der Unterseite auf einem Aufkleber.

Damit lässt sich das Notebook besser identifizieren.

Und wenn du mit F10 den Bootmanager nicht öffnen kannst, Versuche es mit der F 8 - Taste. Wenn aber

ausser der Festplatte kein weiteres bootfähiges Geräte angeschlossen ist, wennenn also das DVD-Laufwerk nicht richtig geschlossen war, wird auch der Bootmanager nicht angezeigt werden, und vom einzig vorhandenem bootbarem Gerät dann  Windows direkt gebootet.

 

Dass dein NB sich abschaltet, nur weil du auf deiner ext. USB-Tastatur CapsLock, also die Grossschreibtaste angeschaltet ist, ist eher eine falsche Interpretation deinerseits, es liegt wahrscheinlich an unterschiedlichen Win 10 Betriebssystem-Zuständen.

 

Gruss, daddle

 

Handbuch Download:

-> http://www1.medion.de/downloads/download.pl?lang=de&filename=bda_s6626_s6625_s6426_s6425_s6424_s6423...