abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

UEFI/Bios Probleme

New Voice
Nachricht 1 von 3
44.002 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
44.002 Aufrufe

UEFI/Bios Probleme

Kann  kein UEFI aufrufen über ESC(wie angegeben im Start-Bildschirm), jedoch über F2. Kann keinen Start vonUSB durchführen, da keine Bootreihenfolge geändert werden kann wegen Secure Boot. Wie soll da zum Beispiel eine Linux-Distribution installierbar sein als 2. Betriebssystem? UEFI Ausstattung rudimentär! Es fehlen elementare Einstellungen!

Bios/UEFI Update für Medion Akoya e1232t vorhanden? DL Link bitte umgehend an drache112@yahoo.de

2 ANTWORTEN 2
Master
Nachricht 2 von 3
42.129 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
42.129 Aufrufe

Re: UEFI/Bios Probleme

Hallo @jrasta 

Herzlich willkommen in der Community! Damit dir andere Forumsuser (die ggf. das gleiche Gerät haben) dir schneller helfen können, ist es hilreich, wenn Du immer die komplette Produktbeschreibung angibst, z.B. MEDION AKOYA E1232T MD 99410, am besten mit der auf der Gehäuseunterseite angegebenen, achtstelligen MSN Artikelnuimmer (z.B. MSN 3001xxx).

 

Dann können wir ganz schnell eine Lösung finden.

 

Gruß

 

Major_Tom


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 3 von 3
42.114 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
42.114 Aufrufe

Re: UEFI/Bios Probleme

Vielen Dank für die schnelle Reaktion auf meine Fragen, die allerdings nock keinen verwertbaren Lösungsvorschlag für meinen Medion Akoya E1232T MSN30017468 enthalten hat. Ein bei Medion heruntergeladenes BIOS mit Release-Datum 15.2.2015 das ich mir heruntergeladen habe bringt keine Lösung und anderes was ich bisher gegoogelt habe ist für einen Volllaien wie mich nicht umsetzbar. Dass die Schuld für dieses mangelhafte BIOS Intel zugeschoben wird das angeblich MS-Vorgaben umgesetzt hat, ist schon dreist von Medion. Besser wäre ein vernünftiges UEFI/BIOS-Update. Ich bin allerdings weiterhin für Lösungsvorschläge ohne IT-Studium dankbar.

jrasta